RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BELLETRISTIK » Belletristik S - U » Steel, Danielle » Steel, Danielle: Jenseits des Horizonts 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11702
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2018: 46
Seiten gelesen in 2018: 15.673
Mein SUB: 213
Lese gerade: jung sterben ist auch keine Lösung

Steel, Danielle: Jenseits des Horizonts Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Danielle Steel
Titel: Jenseits des Horizonts
Originaltitel: Wanderlust, 1985
Verlag: Goldmann
Erschienen: 1988
ISBN-10: 3442099056
ISBN-13: 978-3442099054
Seiten: 415
Einband: Taschenbuch
Serie: -
Preis: momentan nicht erhältlich


Autorenporträt:
Zitat:
Danielle Steel wurde als Tochter eines deutschstämmigen Vaters in New York geboren. Sie studierte französische und italienische Literatur an der Universität von New York und schrieb danach zahlreiche Romane, die sie in wenigen Jahren zu einer der bekanntesten und erfolgreichsten Unterhaltungsautorinnen Amerikas gemacht haben.
Quelle: Buchinnenseite

Inhaltsangabe:
Zitat:
Die junge Vollwaise Audrey Driscoll wächst - zusammen mit ihrer kleinen Schwester - in der ersten Hälfte dieses Jahrhunderts bei einem vermögenden Onkel in San Franzisko auf.
Schon früh ist sie gezwungen, die Pflichten einer Erwachsenen zu übernehmen, und so kann sie sich erst nach langen entbehrungsreichen Jahren ihren Lebenswunsch erfüllen: einmal die Welt kennenlernen.
Auf ihrer ersten großen reise lernt sie den faszinierenden Reiseschriftsteller Charles Parker-Scott kennen - und verliebt sich in ihn. Doch dann wird Charles nach Europa zurückgerufen, und die Wege der beiden Liebenden rennen sich. Für immer?
Klappentext

Meine Meinung
Audrey war noch ein Kind, als sie ihre Eltern verlor. Sie zog mit ihrer jüngeren Schwester zum Großvater nach San Franzisko. Dort kümmerte sie sich liebevoll um ihre Schwester, den Großvater und den Haushalt. 14 Jahre später heiratete Annabelle und Audrey hatte eine Aufgabe weniger. Sie litt stark unter Fernweh, denn schon lange sehnt sie sich danach, in die Fußstapfen ihres Vaters zu steigen. Davor hatte ihr Großvater große Angst, denn er wollte sie nicht auch noch verlieren.
Als sie ihre Reise dann in die Tat umsetzte und nach Europa fuhr, lernte sie Charles kennen und lieben. Sie entschloss sich, ihre Reise zu verlängern und mit ihm nach China zu gehen. Sehr zum Missfallen ihres Großvaters und zum Ärger ihrer Schwester...

Der Klappentext stimmt nicht. Das Buch ist sehr angenehm zu lesen und ich konnte mir alles sehr gut vorstellen. Audrey war mir äußerst sympathisch - ganz im Gegensatz zu ihrer Schwester. Ich habe mich mit ihr gefreut, als sie die große Reise begann. Sie fand Freunde und ihre große Liebe. Hin- und hergerissen zwischen der Verantwortung für ihren Großvater und der Chance, mit ihrer großen Liebe neue Welten zu entdecken, verlängerte sie ihre Reise.

Auch den Großvater mochte ich. Seine grantige Art war sein Selbstschutz, denn über den Tod seines Sohnes ist er nie hinweg gekommen. Dass Audrey in seine Fußstapfen tritt, hat er immer befürchtet, da sie fremde Länder faszinierten. Im Gegensatz zu ihrer Schwester war sie nicht zur heimischen Ehefrau berufen. Als sie dann die große Reise antrat, brach ihm fast das Herz. Er hatte Angst, sie nicht mehr wieder zu sehen.

Charles war ein netter Mann und die perfekte Partie für Audrey. Es war schön mitzuerleben, wie ihre Liebe wuchs. Auch er war nicht für ein Leben als Ehemann geschaffen, denn er machte seine Faszination für fremde Länder zum Beruf. Er schrieb Reisebücher und bekam immer wieder Aufträge, Reportagen über fremde Länder zu schreiben. Somit passten die beiden perfekt zusammen.

Als sich nach der Reise ihre Wege trennten fand ich das sehr schade. Beide litten sehr unter der Trennung. Charlie versuchte, Audrey dazu zu bewegen, ihre Heimat und den Großvater aufzugeben. Das konnte sie jedoch nicht. Und Charlie war nicht bereit, sein Leben in London aufzugeben. Es traf mich schwer, dass Charlie den Kontakt ganz abbrach, auch wenn ich ihn ein wenig verstehen konnte. Als sie sich 2 Jahre später nach dem Tod des Großvaters zufällig wieder trafen, hatte Charlie gerade geheiratet. Das Wiedersehen war ein Schock für beide.

Ein wundervolles Buch, das mich zum Lachen und Weinen brachte. Freude, Sehnsucht, Glück, Trauer, Intrige, Schicksalsschläge, Wut und Hoffnung wechselten sich ab. Das Ende war wunderschön, auch wenn Charlies erste Ehefrau zu leicht davon gekommen ist.

Fazit:
Liebe geht manchmal seltsame Wege.
5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher
Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher

02 Jan, 2018 15:32 32 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BELLETRISTIK » Belletristik S - U » Steel, Danielle » Steel, Danielle: Jenseits des Horizonts 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH