RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller A - C » [Thriller] Carrell, Jennifer Lee - Die Shakespeare-Morde 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Azrael
Gast


Daumen hoch! Carrell, Jennifer Lee - Die Shakespeare-Morde Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Titel: Die Shakespeare-Morde
Autor: Jennifer Lee Carrell
Verlag: List
ISBN-10: 3-471-35001-2
ISBN-13: 978-3-471-35001-0
Seitenzahl: 464 (Hardcover)
Originalt.: Interred with their bones
Extras: Nachwort der Autorin

Inhalt (Quelle - List): Ein rätselhaftes Geschenk, eine tote Literaturprofessorin und ein Mörder, der auf ebenso grausame wie symbolhafte Weise tötet: Als die junge Theaterregisseurin Kate Stanley auf Hinweise zu einem verschollenen Shakespeare-Drama stößt, beginnt ein Wettlauf mit dem Tod.

Kate Stanley führt zum ersten Mal Regie, mit Hamlet hat sie in London Premiere. Doch am Vorabend brennt das Globe-Theatre ab und Shakespeare-Expertin Ros Howard wird ermordet aufgefunden. Kurz vor ihrem Tod hat Ros Kate eine mysteriöse Schachtel überreicht und von einer bedeutenden Entdeckung gesprochen – ohne jedoch preiszugeben, um was es sich handelt. Ahnte Ros bereits, dass ihr jemand nach dem Leben trachtet? In der Schachtel findet Kate den ersten Teil eines bedrohlichen Shakespeare-Puzzles, das sie von Harvards ehrwürdiger Bibliothek bis in die Wüste Arizonas führt, gejagt von einem Unbekannten, der seine Opfer nach Vorlagen von Shakespeare tötet. Ein Thriller um die wahre Identität des Mannes, der sich William Shakespeare nannte.


Bewertung [5 von 5 Sterne ]: Sein oder nicht sein, ...

Ihre ehemalige Professorin Ros, bittet Kate um Hilfe. Kurz darauf wird sie tot aufgefunden, getötet wie Hamlets Vater aus Shakespeares Stück. Offenbar war sie einem verschollenen Shakespeare Manuskript auf der Spur, dass einige gerne für sich hätten und andere am liebsten ganz verschwinden lassen würden. Auf der Suche nach verborgen Hinweisen bekommt sie Hilfe von Ros’ Neffen. Gemeinsam begeben sie sich auf eine regelrechte Schnitzeljagd quer um den Globus. Dabei sind sie nicht nur Shakespeares wahrer Identität auf der Spur, sondern auch einem eiskalten Killer, der alle, die etwas mit dem Manuskript zu tun haben umbringt und dabei Shakespeares Stück Hamlet als Vorlage missbraucht. Schon bald weiß Kate nicht mehr, wem sie trauen kann und wem nicht ...

Gleich zu Beginn steigt man voll in die Geschichte ein, ein kurzer Blick in die Vergangenheit, dann geht es auch schon los. Ein geheimnisvolles Kästchen mit einer Brosche, das ist alles, was Kate von Ros erhält und gleichzeitig auch der Wegweiser zu weiteren Hinweisen. Das Buch ist ein regelrechtes Feuerwerk an Ideen und Zitaten aus Shakespeares Stücken, sind doch sowohl Kate, als auch Ros Spezialistinnen für Shakespeare. Genau aus diesem Grund ist es sicher auch von Vorteil, wenn man bereits das ein oder andere Shakespeare Stück kennt oder einem zu mindestens der Name nicht gänzlich fremd ist.
Hat man anfangs lediglich eine leise Ahnung davon, was Ros gefunden habe könnte, das ihren Tod rechtfertig, schlittert man nach dem ersten Viertel bereits in eine abenteuerliche Schnitzeljagd quer um den Globus, auf der Jagd nach einem verschollenen Manuskript und den Killer immer dicht auf den Fersen. Die Schauplätze werden dabei so bildhaft beschrieben, dass man sie förmlich vor Augen hat. Mal mehr, mal weniger vielschichtige Charaktere machen es einem schwer, die einzelnen Protagonisten einzuschätzen und gestalten das Rätseln umso interessanter; versteckte Motive werden erst nach und nach sichtbar. Gewürzt wird die Schatzsuche dann noch mit Geheimgängen, versteckten Öffnungen in der Wand und verschollenen Briefen, die richtig gedeutet mehr über Shakespeares wahre Identität verraten könnten. Das Ganze läuft hinaus auf einen spannenden Showdown, bei dem man bis zum Schluss unsicher ist, wer nun zu den Bösen und wer zu den Guten gehört.
Trotz der vielen Hinweise, die es gilt zu einem Ganzen zu verbinden, gelingt es der Autorin, das Geschehen bewundernswert stimmig zu halten, ohne dabei den Überblick zu verlieren oder sich selbst in ihren Theorien zu verlaufen.

Perfekt gelöst wurde auch das Rätsel um Shakespeares wahre Identität, ohne dabei irgendeinem Befürworter der ein oder anderen Theorie auf die Füße zu treten.


Fazit: Wer genial konstruierte Thriller mag, bei denen man Köpfchen braucht und die obendrein mit jeder Menge thematischem Hintergrundwissen aufwarten können, ist mit diesem Roman bestens bedient. Auch Shakespeare Fans sollten hier ruhig zugreifen, denn die Autorin kennt sich mit der Materie selbst bestens aus und hat es deshalb auch geschafft, einen wirklich aussagekräftigen und glaubhaften Roman rund um Shakespeares Vermächtnis zu schreiben.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Netha am 16 Mar, 2009 22:49 12.

09 Feb, 2009 19:06 21
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller A - C » [Thriller] Carrell, Jennifer Lee - Die Shakespeare-Morde 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2917 | prof. Blocks: 7061 | Spy-/Malware: 7146
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH