RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Belletristik - Deutsche Autoren » Belletristik Deutsch D - F » Engelmann, Gabriella » Engelmann, Gabriella - Strandfliederblüten » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
charlie charlie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 6329
Heimatort: Schweiz
Hobbies: Lesen, Musik hören, gute Filme schauen, Dekorieren
Beruf: Bürokauffrau
Bücher gelesen in 2017: 56
Seiten gelesen in 2017: 22856
Mein SUB: zuviele
Lese gerade: Sylvia Lott - Die Fliederinsel

Engelmann, Gabriella - Strandfliederblüten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Engelmann, Gabriella
Titel: Strandfliederblüten
Originaltitel: -
Verlag: Knaur Verlag
Erschienen: 3. April 2017
ISBN 13: 9783426520710
Seiten: 384
Einband: Broschiert
Serie: -
Preis: EUR 9.99



Autorenporträt:

Zitat:
Die gebürtige Münchnerin entdeckte in Hamburg ihre Freude am Schreiben und fühlt sich im Norden pudelwohl. Nach Tätigkeiten als Buchhändlerin, und Verlagsleiterin genießt sie die Freiheit des Daseins als Autorin von Romanen, Kinder- und Jugendbüchern. Seit sie zum ersten Mal an der Nordsee war, träumt sie von einem eigenen Häuschen am Deich, mit einem Garten voller Wildrosen und knorrigen Apfelbäumen.
Quelle: Knaur Verlag



Inhaltsangabe:

Zitat:
Denn in Julianes Leben überstürzen sich gerade die Ereignisse. Neben einer großen Enttäuschung in Sachen Liebe und dem Verlust ihres Jobs erhält sie überraschend die Nachricht, dass ihre Großmutter Ada, mit der sie nie Kontakt hatte, ihr ein Haus samt zugehörigem Leuchtturm auf der Hallig Fliederoog hinterlassen hat. Einmal dort angekommen, ist Juliane wie verzaubert – von Adas liebevoll eingerichtetem Zuhause, das das ihre werden könnte, von den besonderen Menschen auf der Hallig, von der unvergleichlichen Natur der Nordsee-Küste und von den Ausblicken und Einsichten, die man nur auf einem Leuchtturm erleben kann und von denen Juliane schon als Kind träumte. Vor allem aber ist sie fasziniert von ihrer Großmutter selbst, die in Briefen, Büchern und in den Erinnerungen ihrer Freunde und Bekannten lebendig wird. Und die für eine Art zu leben stand, die Juliane zunächst ein wenig fremd ist, sie dann aber immer mehr begeistert und dazu animiert, ein achtsames Leben im Einklang mit sich und der Natur zu führen.
Quelle: Klappentext


Meine Meinung:

Juliane hat ihren Traumjob bei einem Lifestylemagazin. Mit ihrem Freund Oliver ist sie seit einem halben Jahr glücklich liiert. Doch plötzlich tauchen dunkle Wolken auf. Ihr Job ist gefährdet, denn die Leserzahlen sind eingebrochen und Oliver, der sich in der Probezeit befindet, wird nicht übernommen. Durch Zufall erfährt Juliane, dass sie von ihrem Lebensgefährten hintergangen wurde und er bereits verheiratet ist. Für sie bricht eine Welt zusammen, vor allem als er ihr mitteilt, dass er mit seiner Frau auf eine dreiwöchige Kreuzfahrt geht. Da bekommt Juliane Post von einem Notar. Ihre Grossmutter ist verstorben und hat sie als Alleinerbin eingesetzt, obwohl sie die alte Dame gar nicht gekannt hat. Sie bespricht das mit ihrer Mutter, aber diese ist gar nicht glücklich, als es um das Erbe ihrer Schwiegermutter geht. Sie bleibt ihrer Tochter die Antwort schuldig, weswegen der Kontakt abgebrochen ist.

Auf das neue Werk dieser Schriftstellerin war ich sehr gespannt. Die Figuren sind so lebensnah beschrieben, dass bei mir das Kopfkino sofort ansprang. Ich habe mit Juliane gelitten und Oliver hätte ich am liebsten ins Pfefferland geschickt. Der Schreibstil ist sehr flüssig. Mit diesem Buch ist es der Autorin gelungen, eine sehr wichtige Botschaft zu übermitteln: Man sollte das Leben mehr geniessen und nicht immer von Termin zu Termin rennen.

Ich vergebe: fünf von fünf Sternen. 5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüsse Sonne1 Charlie Welli1

25 Jul, 2017 09:28 08 charlie ist offline Email an charlie senden Beiträge von charlie suchen Nehmen Sie charlie in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Belletristik - Deutsche Autoren » Belletristik Deutsch D - F » Engelmann, Gabriella » Engelmann, Gabriella - Strandfliederblüten » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7070 | Spy-/Malware: 9575
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH