RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BIOGRAFIEN - SCHICKSAL - ERFAHRUNGEN » Bios, Schicksal & Erfahrungen G - I » [Biographie] Gies, Miep - Meine Zeit mit Anne Frank 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13507
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Gies, Miep - Meine Zeit mit Anne Frank Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Gies, Miep
Titel: Meine Zeit mit Anne Frank
Originaltitel: Anne Frank Remembered
Verlag: Weltbild – Sammeledition Starke Frauen des Jahrhunderts
Erschienen: 2006
ISBN-10: 3426617927
ISBN-13: 978-3426617922
Seiten: 269
Einband: HC
Serie: Starke Frauen des Jahrhunderts


Autorenporträt:

Zitat:
Miep Gies (* 15. Februar 1909 in Wien als Hermine Santrouschitz) gehörte zu den vier Helfern, die Anne Frank, ihrer Familie sowie der Familie van Pels und Fritz Pfeffer halfen, während des Zweiten Weltkriegs unterzutauchen.

Quelle: Wikipedia


Inhaltsangabe:

Zitat:

„Eine Heldin bin ich nicht“ sagt Miep Gies, die Anne Frank und ihre Familie versteckte, versorgte – und ihre Entdeckung doch nicht verhindern konnte.
Miep Gies war es auch, die Otto Frank nach dem Krieg das Tagebuch seiner Tochter übergab und der Welt das ergreifenste Dokument über das Leben im Versteck zugänglich machte. Nur ihr ist es möglich, die Gefühle der Verfolgten hautnah zu beschreiben und das Amsterdam der Nazi-Zeit wieder lebendig werden zu lassen.
Anne Franks Tagebuch und die Erinnerung von Miep Gies: zwei Perspektiven der gemeinsamen Angst, der verzweifelten Hoffnung – und der bitteren Wahrheit.

Quelle: Klappentext des Buches


Meine Meinung:

Wer kennt es nicht, das Tagebuch der Anne Frank. Dies Buch schildert uns die Geschichte aus der Sicht derer die Familie Frank versteckt haben. Ihre Ängste und Sorgen vor der Entdeckung und den folgenden Konsequenzen. Und die nicht nur für Familie Frank.
Die Bemühungen 5 Menschen mehr zu verpflegen ohne das es auffällt, und was alles noch so anfällt wenn 5 Menschen mehr da sind, die eigentlich nicht da sein durften.
Die Autorin beschreibt sehr detailgetreu wie es sich damals in Amsterdam zugetragen hat, vom Kriegsbeginn bis zur Entdeckung der Familie Frank.
Beschreibt das fröhliche Wesen der Anne Frank die in jeder Kleinigkeit noch das Gute sehen konnte bis zuletzt. Obwohl auch Anne sich veränderte in der Isolation.
Ich habe dies Buch mit bangen und hoffen gelesen und fast geweint als es zum Ende zu ging.
Diese Geschichte darf genauso wie die von Emilie Schindler niemals vergessen werden.
Diese Biographie ist schonungslos und doch liebevoll niedergeschrieben, von einem Menschen der das alles hautnah mit erleben musste. Ich ziehe den Hut vor Miep Gies und deren Familie die das alles auf sich genommen haben und den Kampf denn noch verloren.
Einige Passagen kommen zwar mehrfach vor aber das hat mich in der Gesamtheit nicht groß gestört.

Fazit:

Dies Buch verdeutlicht und Geschichte, Geschichte im negativen welche aber nicht vergessen werden darf.
Ich habe wieder was dazugelernt und dies teils liebevolle Buch sehr gerne gelesen.
5 sterne von mir

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von Netha am 28 Nov, 2009 16:18 27.

14 Sep, 2008 17:49 07 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
Zabou1964 Zabou1964 ist weiblich
Admin




Dabei seit: 17 Sep, 2008
Beiträge: 8338
Heimatort: Krefeld
Hobbies: Lesen, Lachen, Faulenzen
Beruf: Groß- und Außenhandelskauffrau, Korrektorin
Lese gerade: Heidi Rehn - Spiel der Hoffnung

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Herzlichen Dank für die tolle Rezi. give me five

Miep Gies hat übrigens am 15. Februar diesen Jahres ihren 100. Geburtstag gefeiert.

Auf der Website der Tagesschau gibt es einen interessanten Beitrag dazu.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Spiel der Hoffnung

28 Feb, 2009 16:05 57 Zabou1964 ist offline Email an Zabou1964 senden Beiträge von Zabou1964 suchen Nehmen Sie Zabou1964 in Ihre Freundesliste auf
Rory
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

huch, darüber stolper ich ja jetzt erst. Das Buch landet definitiv auf meiner Wunschliste!

22 Aug, 2009 09:44 05
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BIOGRAFIEN - SCHICKSAL - ERFAHRUNGEN » Bios, Schicksal & Erfahrungen G - I » [Biographie] Gies, Miep - Meine Zeit mit Anne Frank 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7064 | Spy-/Malware: 7900
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH