RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher M - O » Niebisch, Jacky » [Vampire] Niebisch, Jackie - Der Albtraum (Die Schule der kleinen Vampire Band 04) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Azrael
Gast


Pfeil Niebisch, Jackie - Der Albtraum (Die Schule der kleinen Vampire Bd. 4) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Niebisch, Jackie
Titel: Der Albtraum
Originaltitel:
Verlag: cbj
Erschienen:
ISBN-10: 357012892X
ISBN-13: 978-3570128923
Seitenzahl: 88
Einband: HC
Serie: Die Schule der kleinen Vampire Bd. 4

Info: Wurde unter dem Titel "Die Schule der kleinen Vampire" auch als Zeichentrickserie umgesetzt!


Inhaltsangabe: [Quelle - cbj]:

Zitat:
Ashley hat einen furchtbaren Albtraum: Er träumt, er sei kein Vampir mehr, sondern nur noch ein kleines Aschehäufchen auf einem Kehrblech. Er träumt? Seine Mitschüler an der berühmten Ganznachtschule sehen klarer: Ashley IST ein Aschehäufchen! Seit dem Tag, an dem er ein Sonnenbad nahm! Dabei weiß doch jeder, dass Sonne plus Vampir gleich Asche ergibt! Wie aber den bröseligen Ashley wieder zum kerngesunden Blutsauger machen? Haarsträubend ist der Einfallsreichtum der kleinen Vampire. Sogar das Gruftradio wird bemüht und aus dem klampft es verheißungsvoll: "Über sieben Brücken musst, du gehn, sieben dunkle Jahre überstehn, sieben mal wirst du die Asche sein, aber dann Vampir im Mondenschein." Also, Ashley, Beißerchen zusammenbeißen! Es besteht Hoffnung ...


Meine Meinung:

Ashley hat einen furchtbaren Albtraum, den schlimmsten, den ein Vampir haben kann. Leider ist dieser Albtraum für ihn längst war geworden. Nomen est omen und so passierte es dann auch. Aus Ashley dem Vampir wurde Ashley das Aschehäufchen. Doch kein Grund den Kopf hängen zu lassen, vielleicht gibt es ja doch eine Möglichkeit dem Schicksal ein Schnippchen zu schlagen.

Sicher ist die Geschichte um Ashley für Fans der Buchreihe und der Zeichentrickserie interessant und sie bietet auch durchaus einige lustige Momente und Wortspiele. Doch im Großen und Ganzen ist es eindeutig der schwächste der vier Romane um die Schule der kleinen Vampire. Man merkt sehr, dass der Roman jüngeren Datums ist, nicht nur weil vieles den vorherigen drei Bänden widerspricht, sondern auch, weil die Zeichnungen sich nun sehr deutlich an die Zeichentrickserie anlehnen. Nestor hat ein komplettes Make-over erhalten, die Ohren der Vampire sind plötzlich spitz und die Hautfarbe bestenfalls noch blassgrün. Die Zeichnungen sind einfach nicht mehr so verspielt und farbenfroh. Teilweise sind die Bleistiftrohfassungen sogar noch sichtbar und das erweckt den Eindruck, als wäre es eilig dahin gekritzelt, um den Termin zur Abgabe noch einhalten zu können.
Auch die Geschichte wirkt regelrecht blass gegenüber den anderen drei Bänden, der Funke will diesmal einfach nicht überspringen und so plätschert die Geschichte vor sich hin. Dabei hat sie enorm an Witz und Humor eingebüßt. Die an sich lustige Idee ganz nach dem Motto "der Name bestimmt das Schicksal", grenzt sich deshalb von den anderen Bänden ab, ist nicht annähernd so frech und erfrischend modern geschrieben. Das Buch ist zwar nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut. Hätte sich der Autor lieber etwas mehr an seinen Büchern anstatt an der Zeichentrickserie orientiert, dann hätte sich die Geschichte sicher besser eingefügt und wäre auch inhaltlich stimmiger.

Fazit:

Wer sich an den Widersprüchen und andersartigen Zeichnungen, gegenüber den ersten drei Bänden nicht stört oder ein echter Fan der Reihe ist, sollte sich auch diesen Band nicht entgehen lassen. Doch die Erwartungen sollten nicht zu hoch gesteckt werden.

3 sterne

weitere Bände:
Die Prüfung (Bd. 1)
Der falsche Vampir (Bd. 2)
Der Monsterwettbewerb (Bd. 3)

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Netha am 24 Dec, 2009 13:14 41.

26 Jan, 2009 17:43 46
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher M - O » Niebisch, Jacky » [Vampire] Niebisch, Jackie - Der Albtraum (Die Schule der kleinen Vampire Band 04) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7064 | Spy-/Malware: 8950
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH