RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » HÖRBÜCHER » Hörbuch - Krimis & Thriller » Hörbuch: Klüpfel Volker/Kobr Michael » Klüpfel Volker/Kobr Michael - Milchgeld: 1. Fall mit Kommissar Kluftinger 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Conny1966 Conny1966 ist weiblich
Schmöker Zeus




Dabei seit: 01 Oct, 2008
Beiträge: 4472
Heimatort: Mittelfranken
Hobbies: lesen, Katzen, PC, Fotografie
Beruf: ehemalige Krankenschwester

Klüpfel, Volker/Kobr, Michael - Milchgeld 1. Fall Kommissar Kluftinger Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Klüpfel, Volker/ Kobr, Michael
Sprecher: Klüpfel, Volker / Kobr, Michael
Titel: Milchgeld
Originaltitel:
Verlag: Der Audio Verlag
Erschienen: August 2007
ISBN10: 3898136817
ISBN13: 9783898136815
Spieldauer: 229 Minuten
Hörbuch-Art: 3 CDs
Version: gekürzt
Serie: Kommissar Kluftinger 1. Fall


Autoren-/Sprecherportrait:

Zitat:
Volker Klüpfel (36) hat viele Jahre in Altusried gewohnt. Wer dort aufwächst, verfällt für gewöhnlich der Schauspielerei mit Leib und Seele. Bei Freilichtspielen und vielen Inszenierungen im Theaterkästle wirkte er mit. Seine neue Leidenschaft heißt allerdings: Krimis schreiben. Klüpfel, Leiter der Kulturredaktion der Memminger Zeitung, studierte Politikwissenschaft, Journalistik und Geschichte in Bamberg, arbeitete bei einer Zeitung in den USA und beim Bayerischen Rundfunk. Er treibt viel Sport und fotografiert gerne.

Im Hauptberuf ist Michael Kobr (35) Realschullehrer für Deutsch und Französisch. Doch wenn der gebürtige Kemptener, wohnhaft in Memmingen, am Abend alles erledigt hat, wenn er die Arbeiten seiner Schüler durchkorrigiert hat, dirigiert ihn seine zweite große Leidenschaft an den Computer. Michael Kobr ist begeisterter Krimi-Autor. Krimis haben es dem Lehrer schon seit längerem angetan. Am liebsten greift er zu Georges Simenons Fällen um Kommissar Maigret. Privat geht der Familienvater gerne zum Skifahren.

Quelle: Kommissar Kluftingers HP


Inhaltsangabe:

Zitat:
Ein Mord in Kommissar Kluftingers beschaulichem Heimatort: Der Lebensmittelchemiker des örtlichen Milchwerks ist stranguliert worden. Mit eigenwilligen Ermittlungsmethoden riskiert der Kommissar einen Blick hinter die Fassade der Allgäuer Postkartenidylle. Er entdeckt einen scheinbar vergessenen Verrat und einen handfesten Skandal.
Authentisch und voller Witz vom Erfolgsduo Volker Klüpfel und Michael Kobr gelesen.

Quelle: Klappentext


Eigene Meinung:

Ich habe Milchgeld heute in einem Stück gehört und kann es nur weiterempfehlen!
Dadurch, dass die Autoren selbst mit Dialekt lesen, kommt man sich richtig ins Allgäu versetzt vor. Es wurde mit keiner Minute langweilig, auch Kluftingers Privatleben hat mich das eine und andere Mal schmunzeln lassen!
Und die Auflösung hatte es auch noch "in sich". Konnte der Kommissar ja auch erst nicht so recht dran glauben...

Die bisher erschienenen Folgen habe ich auch als Hörbücher, wobei der zweite Fall, Erntedank, erst im Oktober auf den Markt kommt!
Ich freue mich schon darauf, weiterhören zu können, werde aber in der Reihenfolge hören...

Auf die beiden Autoren bin ich wieder durch eine Lesung persönlich aufmerksam geworden.
Die weiteren Fälle werde ich auf jeden Fall weiterverfolgen.

Reihenfolge:
Milchgeld - Kluftingers erster Fall (August 2007)
Erntedank - Kluftingers zweiter Fall (Oktober 2008 )
Seegrund - Kluftingers dritter Fall (März 2007)
Laienspiel - Kluftingers neuer Fall (März 2008

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße, Conny katter

Lesen1 gelesene Bücher 2017: 29, Seiten 10298 bis jetzt
Hörbuch Hörbücher: - , Minuten -
Sub ???

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von Conny1966 am 02 Dec, 2009 08:18 40.

25 Jan, 2009 23:40 10 Conny1966 ist offline Email an Conny1966 senden Homepage von Conny1966 Beiträge von Conny1966 suchen Nehmen Sie Conny1966 in Ihre Freundesliste auf
haTikva haTikva ist weiblich
Foren Inventar




Dabei seit: 01 Oct, 2008
Beiträge: 8411
Heimatort: Eislingen - Ba-Wü
Hobbies: Lesen, Puzzlen, Darten, Musik hören, DVD schaun, Autos
Beruf: ehem. Bürokauffrau - jetzt Rentnerin
Bücher gelesen in 2017: 5
Seiten gelesen in 2017: kein plan ^^
Mein SUB: Überblick verloren
Lese gerade: Lawless

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Dies ist der erste Band einer Allgäuer Serie mit einem grummeligen und Kässpatzliebenden Kommissar.
Im Heimatdörfchen des Kommissar Kluftingers geschieht ein Mord. Bei dem Opfer handelt es sich um einen Lebensmitteltechniker in der Milchbranche.
Was anfangs so einfach aussah, entwickelt sich zu einem umfangreichen Fall.
Hat sein Chef etwas damit zu tun? Oder reicht das Ganze in die Vergangenheit des Opfers zurück?
Klufti wird es herausfinden, nur wie?

Gesprochen wurde es von den Autoren Klüpfel und Kobr selbst.
Anfangs hatte ich etwas Probleme, mit den beiden Autoren mitzukommen. Dass es plötzlich zwei Sprecher sind, hatte mich etwas durcheinander gebracht. Aber nach kurzer Zeit hatte ich mich daran gewöhnt.
Was mir beim Buch gefehlt hatte, wobei man beim Hörbuch eindeutig nicht drum herum kommt: Der Dialekt!
Die Autoren sprechen so, wie sie es gewohnt sind und das ist es, was das Hörbuch so gut macht.
Und deswegen schneidet das Hörbuch auch besser ab als das Buch *g*
Auch stellen die Sprecher die verschiedenen Charaktere gut dar und ich konnte einzelne Figuren super raushören.
Es gibt keine längeren Pausen zwischen Kapiteln oder Abschnitten. Mir persönlich gefällt das nicht so, aber das fällt kaum ins Gewicht.
Einziges kleines Manko: Das Hörbuch ist gekürzt. Wobei das dem Inhalt nichts abtut und mir nichts ausmachte.

Fazit:
Ein klasse Hörgenuss für Krimiliebhaber.
Das Hörbuch bekommt von mir Fünf von Fünf Sterne.
5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
gesegnetete + tikva (hoffnungsvolle) grüße, Dine zwilling
Mein Bücher-Blog

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Conny1966 am 02 Dec, 2009 08:20 27.

14 Oct, 2009 10:23 08 haTikva ist offline Email an haTikva senden Homepage von haTikva Beiträge von haTikva suchen Nehmen Sie haTikva in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » HÖRBÜCHER » Hörbuch - Krimis & Thriller » Hörbuch: Klüpfel Volker/Kobr Michael » Klüpfel Volker/Kobr Michael - Milchgeld: 1. Fall mit Kommissar Kluftinger 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7061 | Spy-/Malware: 7164
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH