RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller G - I » Granger, Ann » [Krimi] Granger, Ann - Der Fluch der bösen Tat (Mitchell & Markby Reihe Bd. 14) » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13507
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Granger, Ann - Der Fluch der bösen Tat (Mitchell & Markby Reihe Bd. 14) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Granger, Ann
Titel: Der Fluch der bösen tat
Originaltitel: A Restless Evil
Verlag: Bastei Lübbe Verlag
Erschienen: 14. März 2006
ISBN-10: 3404154703
ISBN-13: 978-3404154708
Seiten: 420
Einband: TB
Serie: Mitchell & Markby Reihe Bd. 14
Preis: 8,95 €


Autorenporträt:
Zitat:

Ann Granger war früher im diplomatischen Dienst tätig. Sie hat zwei Söhne und lebt heute mit ihrem Mann in der Nähe von Oxford. Bestsellerruhm erlangte sie mit der Mitchell-und-Markby-Reihe und den Fran-Varady-Krimis. Nach Ausflügen ins viktorianische England mit den Kriminalromanen "Wer sich in Gefahr begibt" und "Neugier ist ein schneller Tod" knüpft sie mit "Stadt,Land, Mord", dem ersten Band der Reihe um Inspector Jessica Campbell, wieder unmittelbar an die Mitchell-und-Markby-Reihe an.

Quelle: Amazon de

Inhaltsangabe:
Zitat:

In einem Wald unweit von Bamford findet ein Wanderer Menschenknochen. Superintendent Alan Markby läuft ein eisiger Schauder über den Rücken, als er von dem Fund hört. Als blutjunger Inspektor hatte er einen seiner seltenen Misserfolge: bei der Jagd nach einem brutalen Serienvergewaltiger, der spurlos untertauchte. Hat der Knochenfund mit ebendiesem Täter zu tun? Markby rollt den Fall neu auf. Doch prompt kommt ihm ein neuer Mordfall dazwischen. Besteht eine Verbindung zwischen den Morden? Eines jedenfalls steht fest: Die betroffenen Dorfbewohner wollen lieber keine schlafenden Hunde wecken

Quelle: Amazon de

Meine Meinung:

Ann Grangers 14. Fall der Mitchell & Markby Reihe entführte mich in ein kleines beschauliches Dorf in England. Eigendlich wollten die beiden sich nur ein Haus ansehen, welches zum Verkauf steht. Doch als Meredith in einer Kirche eine tote Frau findet, wurde der kurze Besuch in Lower Stovey doch etwas länger. Genau in diesem Ort gab es vor mehr als 20 Jahren einen Fall den der junge Inspector Markby nicht aufklären konnte. Auch aus diesem Grund war es Alan ein sehr tiefes Bedürfnis, den Mord an der Frau aufzuklären. Hatte der doch sein „Versagen“ damals immer noch im Hinterkopf. Doch die Dorfgemeinschaft steht den Ermittlungen mehr im Weg, als das sie helfen täten. Markbys Team fährt regelrecht im Kreis mit den Ermittlungen und es scheint, das auch der Mord an der Frau nie zur Aufklärung kommt.

Auch der 14. Teil hatte wieder seinen ganz besonderen Charme für mich, diese Reihe wird einfach nicht langweilig. Meredith und Alan sind mir immer noch sehr sympatisch und es war sehr schön zu lesen das die beiden nun doch zusammenziehen wollen. Um ihr Leben gemeinsam zu verbringen.
Ann Granger hat das gewisse Etwas für mich, was englische Krimis angeht. Ich glaube wenn ich denn letzten Teil gelesen habe, werde ich doch etwas traurig sein, dass diese Reihe dann abgeschlossen sein wird. Aber Ann Granger hat dann ja noch drei weitere Reihen denen ich dann Frönen kann. Die Spannung wird wie immer ganz langsam aufgebaut und ausgeweitet, das Ende der Geschichte war dann doch eine Überraschung. Zufrieden habe ich dieses Buch zugeklappt und freue mich auf Band 15.

Ich vergebe fünf von fünf Sternen 5 sterne


Reihenfolge der Bände:

01. Mord ist aller Laster Anfang

02. Fuchs du hast die Gans gestohlen

03. Warte, bald ruhest auch du

04. Messer, Gabel, Schere, Mord

05. Wer anderen eine Grube gräbt

06. Ein schöner Ort zum sterben

07. Blumen für sein Grab

08. Kerzenlicht für eine Leiche

09. Ein Hauch von Sterblichkeit

10. Ihr Wille geschehe

11. Tote kehren nicht zurück

12. In dunkler Tiefe sollst du ruhen

13. Mord wirft lange Schatten

14. Der Fluch der bösen Tat

15. Und sei getreu bis in den Tod

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

13 Apr, 2016 13:27 18 Netha ist online Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller G - I » Granger, Ann » [Krimi] Granger, Ann - Der Fluch der bösen Tat (Mitchell & Markby Reihe Bd. 14) » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7064 | Spy-/Malware: 7900
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH