RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BIOGRAFIEN - SCHICKSAL - ERFAHRUNGEN » Bios, Schicksal & Erfahrungen S - U » [Autobiografie] Ustinov, Peter - Ach du meine Güte! Unordentliche Memoiren » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13509
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)

Ustinov, Peter - Ach du meine Güte! Unordentliche Memoiren Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Ustinov, Peter
Titel: Ach du meine Güte! Unordentliche Memoiren
Originaltitel: Dear me
Verlag: Heyne Verlag
Erschienen: 1978
ISBN-10: 3217009010
ISBN-13: 978-3217009011
Seiten: 368
Einband: TB
Serie: -
Preis: 7,80 DM vergriffen

Autorenporträt:

Zitat:

Sir Peter Alexander Baron von Ustinov, CBE, FRSA war ein britischer Schauspieler, Schriftsteller und Regisseur, der ab 1961 auch das Schweizer Bürgerrecht besaß.

Quelle: Wikipedia

Inhaltsangabe:
Zitat:

Ach, du meine Güte, seufzt Peter Ustinov, denn er schreibt Briefe an einen gewissen Peter Ustinov. Der eine und der andere Peter Ustinov erzählen dem Leser umwerfende Geschichten: Bunt und skurril ist dieses Leben, das den vielseitig Begabten als wahren Europäer ausweist. Alleine seine Vorfahren bieten Abenteuerstoff ohne Ende. Russen, Deutsche, Franzosen, Italiener und Äthiopier, alle haben etwas zur köstlichen Mischung Peter Ustinov beigetragen. Ihn einzuordnen ist schwer: Ist er in erster Linie Schriftsteller, Regisseur, Komödiant?
In seinen unordentlichen Memoiren setzt sich Ustinov ernst und kritisch mit dem Genie Ustinov auseinander. Mit feinem, leisen Humor und sanfter. Liebevoller Weisheit hält er Dialog mit seinem zweiten Ich. Und er habe bei Gott viel mit sich selbst zu bereden

Quelle: Klappentext


Meine Meinung:

Peter Ustinov, ein Genie unter den Prominenten. In seiner Biografie geht es sehr weit zurück in der Geschichte seiner Familie. In einigen Bereichen war es sehr interessant und bei anderen Begebenheiten war es mir teils zu viel.
Dieser feingeistige Mensch, der sich selber als eine Person beschreibt, die sich teils selber im Wege steht und die Fettnäpfchen abonniert hat.
Dennoch ging Peter Ustinov seinen Weg. Auch wenn er die Schule alles andere als geliebt hat, so hat er doch dort was wichtigste was es in seinem Leben gibt gelernt, das Schreiben.

Als Autor, Schauspieler und Regisseur fand er immer wieder sehr viel Gefallen an der Sprache, mit der man so herrlich spielen kann. Die Liebe zum Wort hat ihn Zeit seines Lebens begleitet. Und ohne seinen feinen Humor wäre er nie das geworden, was er für sein Publikum letztendlich war und was ihn ausmachte.

Mir haben diese knapp 400 Seiten großenteils viel Spaß gemacht. War er sich doch nicht zu schade, sich selber auf die Schippe zu nehmen. Schade das er nicht mehr lebt, den auch in Film und Fernsehen war er immer wieder gerne bei mir zu Gast.

Ich vergebe vier von fünf Sternen 4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

03 Feb, 2016 12:14 35 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BIOGRAFIEN - SCHICKSAL - ERFAHRUNGEN » Bios, Schicksal & Erfahrungen S - U » [Autobiografie] Ustinov, Peter - Ach du meine Güte! Unordentliche Memoiren » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2936 | prof. Blocks: 7077 | Spy-/Malware: 1011210296
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH