RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SKANDINAVISCHE KRIMI & THRILLER » Skandinavische Krimi & Thriller D - F » Dahl, Arne » [Schweden] Dahl, Arne: Falsche Opfer (A-Gruppe, Band 3) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 2.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 2.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11409
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2017: 41
Seiten gelesen in 2017: 13.369
Mein SUB: 221
Lese gerade: Maibock

Dahl, Arne: Falsche Opfer (A-Gruppe, Band 3) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Dahl, Arne
Titel: Falsche Opfer - Masters of Crime
Originaltitel: Upp till toppen av berget (2000)
Verlag: Piper
Erschienen: 2004
ASIN: B001UUZP40
Seiten: 388
Einband: gebunden
Preis: 9,95 €
Serie: A-Gruppe, Band 3

Autorenporträt:
Zitat:
Arne Dahl ist das Pseudonym des schwedischen Romanautors Jan Arnald, geboren 1963, der für die schwedische Akademie arbeitet, die jährlich die Nobelpreise vergibt. Als Arne Dahl wurde er in den letzten Jahren mit seinen Kriminalromanen um den Stockholmer Inspektor Paul Hjelm und die Sonderermittler der A-Gruppe bekannt und von Publikum und Kritik begeistert aufgenommen
Klappentext

Inhaltsangabe:
Zitat:
Der brutale Mord an einem Stockholmer Restaurantbesucher, ein Zeuge, der nichts gesehen haben will, die unerklärliche Bombenexplosion in einem Hochsicherheitsgefängnis und ein tödlicher Bandenkrieg – ein außergewöhnlicher Fall für die Sonderermittler Paul Hjelm und Kerstin Holm.
Klappentext

Meine Meinung:
In Stockholm stirbt bei einer Kneipenschlägerei ein Mann. Obwohl das Lokal brechend voll war, hat keiner etwas gesehen.
Die Sonderermittler Paul Hjelm und Kerstin Holm stehen vor einem Rätsel.
Fast zeitgleich explodiert in einem Gefängnis eine Bombe, nachdem ein Häftling entlassen wurde.
Die Polizisten Norlander und Söderstedt sollen den Fall aufklären.
Und Sara Svenhagen arbeitet in der Abteilung für Pädophilie und ist einem riesigen Netzwerk auf der Spur.
Im Gewerbegebiet Sickla gab es ein Massaker mit 5 Toten. Für diesen Fall wurden die Polizisten der ehemaligen A-Gruppe zusammengetrommelt.

Ich hatte ziemlich Probleme, in die Geschichte zu finden. Zwar wurde alles genau beschrieben, aber mir fehlte zwischendurch die Spannung und ich habe den roten Faden verloren. Nachdem mich der letzte skandinavische Autor begeistert hat, bin ich frohen Mutes an dieses Buch - und wurde leider wieder enttäuscht. Woran es lag, kann ich nicht erklären. Aber ich habe mehrmals überlegt, das Buch abzubrechen.

Was die verschiedenen Taten gemeinsam hatten, habe ich erst sehr spät verstanden. Es waren mehrere unterschiedliche Polizeigruppen zuständig. Die einzelnen Fälle wurden abwechselnd geschildert. Manches konnte ich nachvollziehen, aber oft habe ich mich gefragt, was mir der Autor sagen möchte. Es wirkte mitunter total zusammenhanglos. Der Umgangston zwischen einigen Polizisten war derb und meiner Meinung nach unangebracht. Auch die ständigen Vergleiche mit der Mythologie fand ich schwere Kost.

Irgendwann machte die Ermittlerin in der Abteilung gegen Pädophilie eine Entdeckung, die schier unglaublich war. Am Ende wurde alles aufgeklärt.

Fazit:
Schwer zu verstehen, da weitschweifig und langatmig.
2sterne


A-Gruppe:
1. Misterioso
2. Böses Blut
3. Falsche Opfer
4. Tiefer Schmerz
5. Rosenrot
6. Ungeschoren
7. Totenmesse
8. Dunkelziffer
9. Opferzahl
10. Bußestunde
11. Der elfte Gast

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher
Lesen1 2013: 73 Bücher Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher

23 Nov, 2015 12:41 33 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SKANDINAVISCHE KRIMI & THRILLER » Skandinavische Krimi & Thriller D - F » Dahl, Arne » [Schweden] Dahl, Arne: Falsche Opfer (A-Gruppe, Band 3) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 2.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 2.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7070 | Spy-/Malware: 9565
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH