RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » ZEITREISEN » Oltmanns, Jutta - Durch das Meer der Zeit 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13507
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Oltmanns, Jutta: Durch das Meer der Zeit Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Oltmanns, Jutta
Titel: Durch das Meer der Zeit
Originaltitel:
Verlag: Moments
Original:
Erschienen: 2004
Original Erschienen:
Seiten: 346
ISBN-10: 3899961188
ISBN-13: ?
Cover: TB
Preis: 6,00 €



Inhaltsangabe:

Zitat:
Die junge Ostfriesin Inse ter Fehn verfügt über die seltene Gabe des zweiten Gesichts. Immer wieder wird sie von beängstigten Visionen heimgesucht. Durch eine Zeitungsannonce lernt Inse die Heilpraktikerin Sarah Kuper kennen, deren Geschichte sich so unglaublich anhört, wie es Inses Visionen sind. Mit Sarahs Hilfe macht sich Inse aus der Gegenwart auf zur einer Abenteuerreichen Rettungsaktion in das spätmittelalterliche Emden, um ein junges Mädchen vor dem Scheiterhaufen zu bewahren und damit die Zukunft nicht unmaßgeblich zu beeinflussen.
Unerwartete Hilfe erfährt Inse von dem Emdener Goldschmied Derk Raveling. Inse und Derk sind fasziniert voneinander. Um jedoch ihren Auftrag zu erfüllen, muss Inse Derk auf Abstand halten und in die Gegenwart zurückkehren. Doch wie sich nach und nach herausstellt, hat Derk seine ganz eigenen Vorstellungen…
Quelle: Klappentext des Buches

Meine Meinung

Dieses Buch ist der Debutroman der Autorin, und aufmerksam geworden bin ich darauf durch eine Rezension im Leserattenforum. Da dieses Buch als vergriffen gilt, war ich froh es doch noch gefunden zu haben.
Inse sieht in ihren Visionen Menschen in Weiß, die krank sind. Und sie weiß nicht, was soll es bedeuten.
Nach ihrer Bekanntschaft mit Sarah entwickelt sich eine tiefe Freundschaft zwischen den beiden Frauen. Sarah will schon fast nicht mehr, dass Inse die Zeitreise antritt. Doch Inse ist so gespannt darauf, dass sie die Reise doch wagt.
Im Mittelalter trifft sie zu Anfang auf drei sehr nette Menschen die ihr den Einstieg dort sehr erleichtern. Denn noch muss sie aufpassen, dass sie sich nicht verplappert mit Wissen das sie noch gar nicht haben durfte.
Das Abenteuer geht seinen Weg und Inse ist mitten drin. Auch eine kleine Romanze darf dort nicht fehlen und wird ganz liebevoll Stück für Stück weitergesponnen.

Die Protagonisten werden einem leider nur unzureichend vorgestellt, was sich auch im Laufe der Geschichte nicht ändert. Die neu hinzukommenden Figuren werden nach und nach in die Geschichte eingegliedert, so dass man sich nicht überfahren fühlt und die Mitwirkenden immer einzuordnen weiß.
Geschichtlich gesehen kommt bei der Story einiges rüber was damals in Ostfriesland passierte, was so in keinen Geschichtsbüchern zu lesen ist. Wer interessiert sich schon fürs mittelalterliche Ostfriesland.

Im Großen und Ganzen war mir persönlich die Geschichte zu oberflächlich geschrieben, alles lief zu glatt. Hätte mir ein paar Windungen gewünscht die das Ganze etwas spannender gemacht hätten.
Ich will nicht sagen, dass vieles Vorhersehbar war. Aber so in die Richtung ging es dann doch. So aalglatt, denke ich, verläuft so ein Abenteuer selten.

Dieses Buch bekommt 3,5 Sterne von 5 von mir

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Tuppi am 17 Mar, 2009 08:44 00.

11 Jan, 2009 21:55 24 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » ZEITREISEN » Oltmanns, Jutta - Durch das Meer der Zeit 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7064 | Spy-/Malware: 7962
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH