RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher M - O » [Krimi] Mothes, Ulla - Die Falle der Zeichnerin (SMS Bücher-Reihe Band 03) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Lotte
Gast


Mothes, Ulla - SMS Bücher 3 - Die Falle der Zeichnerin Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Mothes, Ulla
Titel: Die Falle der Zeichnerin
Originaltitel:
Verlag: Schenk-Verlag
Erschienen:
ISBN-10: 3939337471
ISBN-13: 978-3939337478
Seitenanzahl: 192
Einband:TB
Serie: SMS Bücher Band 3


Eigene Inhaltsangabe:

Nora kann toll zeichnen. Und weil sie dabei immer ganz genau hinschaut, kommt sie zwei brutalen Dieben in ihrer Schule auf die Spur. Die beiden Räuber aber bringen geschickt Noras hübsche Freundin Lilli auf ihre Seite und sorgen dafür, dass die dicke Nora von allen gemobbt wird. Die eingeschüchterten Opfer schweigen und Nora ist ganz allein dem Spott ihrer Klasse ausgesetzt. Wenn sie wenigstens nicht wie ein nasser Sack von den Stangen plumpsen würde, auf denen die anderen Mädchen so gerne herumturnen! Nora darf sich einfach nicht unterkriegen lassen, wenn sie jemals wieder ernst genommen werden will. Doch dann bringt ihre Hartnäckigkeit sie in Lebensgefahr.

Eine dramatische Freundschaftsgeschichte im rauen Überlebenskampf auf dem Schulhof bildet den Mittelpunkt dieses spannenden Krimis.



Meine Meinung

Den Namen Ulla Mothes sollten sich Mädchen merken. Diese Autorin schreibt wie die Welt der Jugendlichen wirklich ist und setzt dabei nicht auf supertolle Protagonisten sondern wählt ein dickes Mädchen als Heldin aus.
Aus dem Verlag Schenk ist die Mädchen Reihe Sms Bücher entstanden. ( Starke Mädchen Storys) Und stark ist die Geschichte aus dem Band 3.
Nora ist ein sehr dickes Mädchen was eigentlich nur Lilly als beste Freundin hat. Noras Mutter geht arbeiten und hat keine Zeit für ihre Tochter. So lernt Nora schon früh sich mit Fastfood zu ernähren. Doch Mädchen in der Pubertät haben ihren Kummer und Nora stopf sich den Kummer mit Süßigkeiten einfach weg. Gehänselt und gemobbt macht Nora aber bald eine merkwürdige Entdeckung. Tim ein Junge aus der Klasse werden die Turnschuhe von zwei 8 Klässlern geklaut. Aber Tim schweigt, im Gegenteil sagt er, ich habe die Schuhe verliehen. Bald macht Nora weitere Entdeckungen, doch niemand glaubt ihr. Also zeichnet Nora alle Situationen auf um diese für den Fall der Fälle als Beweis zu haben, doch auch um ihren Kummer verarbeiten zu können.

Als Nora sich den Lehrern anvertrauen will, macht man sich über sie lustig und erklärt sie als Träumerin die sich nur wichtig machen will damit sie endlich Freunde hat. Eine Lehrkraft von der Schule scheint mehr zu wissen doch warum reagiert er nicht?

Dieses Buch sollte in jeder 5 Klasse einer Schule durchgenommen werden. Ulla Mothes greift aktuelle Themen auf. Mobbing, Abziehen, Gewalt ist kein Fremdwort mehr, und wird eindrücklich gezeigt in diesen Buch.
Nora ist wunderbar als Protagonistin und Mädchen können sich sofort mit ihr identifizieren. Besonders gut gefallen hat mir das sie trotz ihrer Angst, sich immer wieder selbst aufgebaut hat um diesen Krimifall an ihrer Schule zu lösen. Mal ist sie forsch in ihren „Ermittlungen“ dann wieder sehr ängstlich und oftmals auch tollpatschig.

Sie hat das Talent einer guten Zeichnerin auf den Leib geschrieben bekommen. Viele Zeichnungen sind in dem Buch abgebildet so das die junge Leserin gleich eine optimale Vorstellung von dem Fall. In schwarzweiß Abbildungen machen sie das Buch noch mehr aufwerten als ohnehin schon.
Die Autorin zeigt auch den Konkurrenzkampf von pubertären Mädchen und wie gemein das ganze aussehen kann. Aber auch Eltern sind mit diesen Buch gut geraten. Zeigt es doch auch dass man seinem Kind zuhören sollte, man sich Zeit nehmen muss und dass man die Probleme seiner Kinder ernst nehmen sollte. Nora hatte niemanden außer einen kleinen Kuscheltier, was ihr immer wieder Mut machte. Natürlich ist ein klein wenig Fantasy gerade mit dem Kuscheltier in der Geschichte, aber das darf es ruhig wenn man die Zielgruppe ab 10 im Kopf hat.

Natürlich ist ein klein wenig Fantasy gerade mit dem Kuscheltier in der Geschichte, aber das darf es ruhig wenn man die Zielgruppe ab 10 im Kopf hat. Für mich ist das Buch: Die Falle der Zeichnerin das bisher beste und stärkste Buch aus der Reihe, und hat mich neugierig auf die Autorin gemacht.

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von haTikva am 03 Apr, 2010 15:55 29.

03 Jan, 2009 20:04 52
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher M - O » [Krimi] Mothes, Ulla - Die Falle der Zeichnerin (SMS Bücher-Reihe Band 03) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7066 | Spy-/Malware: 9066
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH