RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » ZEITREISEN » Gabaldon, Diana » Gabaldon, Diana - Feuer und Stein Bd.1 der Highland Saga 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13507
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Gabaldon, Diana - Feuer und Stein Bd.1 der Highland Saga Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Gabaldon, Diana
Titel: Feuer und Stein Bd.1 der Highland Saga
Originaltitel: Outlander
Seiten: 800
Verlag: Blanvalet
ISBN-10: 3442361052
ISBN-13: 978-3442361052

Inhaltsangabe:

Zitat:
Man schreibt das Jahr 1945. Claire Beauchamp Randall, die bis vor kurzem als Krankenschwester an der Front gearbeitet hat, verbringt die zweiten Flitterwochen mit ihrem Mann Frank in den schottischen Highlands. Als sie bei einem Spaziergang nichtsahnend einen magischen Steinkreis berührt, verliert sie das Bewusstsein – und erwacht mitten im Schlachtgetümmel schottischer Rebellen, im Jahr 1743. Das Schottland dieser Epoche unterscheidet sich beträchtlich von dem friedlichen Ort, den Claire soeben mysteriöserweise verlassen hat: Die schottischen Clans kämpfen erbittert gegen die englische Besatzung; die Highlander sind geprägt von Rebellion und Verrat, von Aufklärung, Aberglaube und Hexenwahn. Und mitten unter ihnen Claire – eine Frau des zwanzigsten Jahrhunderts, eine beargwöhnte Fremde, die die Menschen durch ihr seltsames Auftreten, ihre ungewöhnliche Sprache und ihre eigenartigen Kenntnisse in Aufruhr versetzt. Da begegnet sie James Fraser, dem mutigen Clanführer, der ihr mehr als einmal in lebensbedrohlichen Situationen zu Hilfe eilt. Immer wieder kreuzen sich ihre Wege, und bald schon spürt Claire, dass dieser Mann über ihr Schicksal entscheidend mitbestimmen wird, dass sie an seiner Seite Liebe und Leidenschaft, Rebellion und tödliche Gefahr erleben wird. Claire muss schließlich die Entscheidung ihres Lebens treffen: zwischen der Zukunft und der Vergangenheit, zwischen ihrem Mann Frank und dem rothaarigen Rebellen James Fraser. Eine Lektion hat sie inmitten dieses Abenteuers jedoch bereits gelernt – dass der Instinkt eines Mannes, die Frau zu beschützen, die er liebt, so alt ist wie die Zeit...

Quelle: Amazon de

Meine Meinung:

Dies Buch will ich mal schlichtweg als Frauenbuch bezeichnen.
Die Umstände wie Clare auf die Zeitreise geht werden ja in der Inhaltsangabe eingehend beschrieben.
Was Clare dort erlebt ist schon allemal lesenswert. Und sie als medizinisch ausgebildeter Mensch muss auch noch höllisch aufpassen nicht als Hexe angeprangert zu werden.
Die Begegnung mit Jamie ist einfach klasse zu lesen, und man wünscht sich am Ende des Buches so einen Mann nur zu 20 % wirklich kennenzulernen. Ein Traum von einem Kerl entwickelt sich da in meiner Fantasie.
Und da Clare alles andere als unterwürfig ist sind einige Szenen obendrein auch noch zu was zu schmunzeln. Den so eine "starke" Frau sind die da 1743 nun wirklich nicht gewohnt.
Fazit: Ein super erstes Band und ich werde garantiert weiterlesen, diese 800 Seiten merkt man garnicht und man ist traurig wenn die letzte Seite gelesen ist. Wie gut das ich die anderen 5 Bände auch schon stehen habe.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Tuppi am 17 Mar, 2009 08:40 01.

14 Sep, 2008 16:52 17 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
Nami
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das ich dieses Buch gelesen habe ist schon eine ganze Weile her, aber auch ich war von diesem Buch einfach nur fasziniert. Besondern beeindruckt war ich von Claire die, völlig unvorbereitet, in die Vergangenheit geschleudert wird und sich dort recht gut "durchschlägt". Die Wortwitzeleien zwischen Jamie und Claire sind mir ebenfalls gut im Gedächtnis geblieben. Und, nun ja, auch in meiner Vorstellung kann Jamie einfach nur der Traumtyp schlechthin sein. Ich habe das Buch nur so verschlungen und leider, leider hatte ich es irgendwann durchgelesen.

Fazit: Unbedingt lesenswert!!!!

5 sterne

01 Aug, 2011 17:35 08
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2228
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2017: 121
Seiten gelesen in 2017: 36377
Mein SUB: einige...

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Claire und ihr Mann Frank machen Urlaub in den schottischen Highlands, dabei geht Frank auf Ahnensuche und Claire interessiert sich für die Natur, ganz besonders für Heilpflanzen, da sie im zweiten Weltkrieg als Krankenschwester gearbeitet hat. Eines Tages geht sie zum Steinkreis auf dem Craigh na Dun, weil sie meint dort eine bestimmte Pflanze gesehen zu haben, als sie mit Frank dort war und plötzlich geschieht das Unfassbare, sie wird in eine andere Zeit versetzt und muß sich gleich mit einem üblen Halunken rumschlagen, der ihrem Ehemann auch noch zum verwechseln ähnlich sieht.

Claire mochte ich recht gerne, vor allem paßt sie sich wirklich schnell den neuen Gegebenheiten an und macht das beste draus, bis sich vielleicht irgendwann die Chance ergibt zum Steinkreis zurückzukehren, damit sie in ihre eigene Zeit zurückreisen kann. Richtig sympathisch war mir aber Jamie, er ist ein richtiger Gentleman, hat teilweise echt modene Ansichten und setzt sich für Schwächere ein. Außerdem fand ich ihn und Claire zusammen echt klasse, die Gespräche der beiden sind manchmal sarkastisch, lustig, romantisch, aufbrausend und die beiden ergänzen sich einfach super. Mit allem bin ich zwar auch nicht einverstanden, was er so von sich gibt und macht, vor allem einmal in Bezug auf Claire und gewisse Erziehungsmethoden, aber ansonsten ist er echt angenehm.

Frank war mir dagegen total unsympathisch, wie er mit Claire geredet hat fand ich oft ziemlich seltsam, aber er hatte generell eine Art an sich, die ihn irgendwie hinterhältig wirken ließ. Auch Colum, Laoghaire und Randall waren nicht mein Fall, vor allem Randall hat es echt in sich, er genießt es seinen Feinden Schmerzen zuzufügen und das auf sehr grausame Art und Weise. Geillis und Dougal konnte ich meist nicht richtig einschätzen, gerade bei Dougal war ich oft ziemlich hin und hergerissen, da ich manchmal echt nicht wußte, ob er jetzt ein guter Schauspieler ist oder ob er das wirklich so meint. Ansonsten mochte ich noch Alec, Anselm, Jenny und Ian recht gerne, wobei ich mir bei Jenny auch erst nicht sicher war, aber sie ist wirklich patent und tut alles für ihre Familie.

Das Buch hat mir auf jeden Fall besser gefallen als die Serie, die letztens auf VOX lief, denn im Buch wird vieles nicht ganz so dramatisch dargestellt und auch einige Charaktere fand ich im Buch um einiges besser, wie zum Beispiel Claire und Jenny. Die Geschichte selbst ist recht interessant und es wurde auch eigentlich zu keiner Zeit langweilig, was bei fast 800 Seiten ja schon recht gut ist, auch wenn ich den Hexenprozess jetzt nicht unbedingt gebraucht hätte. Wie Claire sich in einer fremden Zeit durchschlägt hat die Autorin wirklich spannend erzählt und Jamie ist der perfekte Partner für Claire. Die beiden müssen auf jeden Fall eine Menge mitmachen und gerade Claire wird oft Misstrauen entgegengebracht, während Jamie ziemlich viel körperlich einstecken muß. Sexszenen kommen auch einige vor, aber diese werden nicht sehr ausführlich beschrieben, wie ich finde. Das Ende hätte von mir aus auch so stehenbleiben können, denn ich finde es ganz passend, aber es gibt ja noch ein paar Teile.

Von mir gibt es4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

10 Sep, 2015 12:03 01 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » ZEITREISEN » Gabaldon, Diana » Gabaldon, Diana - Feuer und Stein Bd.1 der Highland Saga 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7064 | Spy-/Malware: 7900
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH