RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller A - C » [Krimi] Aderhold, Rolf - Welfencode 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13507
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Aderhold, Rolf - Welfencode Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Aderhold, Rolf
Titel: Welfencode
Originaltitel: -
Verlag: Gmeiner Verlag
Erschienen: Februar 2014
ISBN-10: 3839215447
ISBN-13: 978-3839215449
Seiten: 243
Einband: PB
Serie: Jarre Behrends 2. Fall
Preis: 9,99 €

Autorenporträt:
Zitat:

Rolf Aderhold wurde 1966 in Hannover geboren, wo er Geschichte und Anglistik studierte. Er promovierte in Englischer Literaturwissenschaft und leitete an der Universität Hannover Seminare über James Bond und Strukturen von Populärliteratur. Er unterrichtet Wirtschaftsenglisch und war unter anderem im Bereich Tourismusmanagement tätig.

Quelle: Gmeiner Verlag

Inhaltsangabe:
Zitat:


Hannover 1966 Der Kunsthistoriker Jarre Behrend ist auf der Suche nach verschlüsselten Briefen von Gottfried Wilhelm Leibniz. Die Briefe, die Hannovers Sohn an die Kurfürstin Sophie von der Pfalz geschrieben hat, enthalten Brisantes zur Thronfolge Großbritanniens. Jarre Behrend ist zwar nicht im Auftrag Ihrer Majestät unterwegs, aber das macht den Fall nicht weniger bedrohlich. Am Ende steht die Frage: Ist der Thron von Queen Elisabeth II. in Gefahr?

Quelle: Gmeiner Verlag

Meine Meinung:

Meinen Wunsch, dieses Buch zu lesen, verdankte ich meiner Liebe zur Geschichte. Unter anderem interessiert mich die facettenreiche Geschichte Großbritanniens sehr.
Rolf Aderhold war mir bis dahin unbekannt. Ich freue mich sehr, ihn nun kennengelernt zu haben. Und es wird bestimmt nicht das letzte Werk sein, welches ich von ihm zur Hand nehme.

Nach der Absetzung der katholischen Königslinie in Schottland, dem Haus Stuart, kam das Haus Hannover in Großbritannien an die Macht. Kurfürstin Sophie soll die Nachfolge abgelehnt haben. Dies wurde aber nie wirklich bekannt gegeben. Wenn dies geschehen wäre, hätte das Haus Stuart wieder Anrecht auf den britischen Thron.

Die Kurfürstin hatte zu ihrer Zeit einen sehr regen Briefwechsel mit dem großen Denker Gottfried Wilhelm Leibniz, der einige Zeit seines Lebens am Hofe Hannover verbracht hat.

Diese Tatsache nahm Rolf Aderhold für seinen vorliegenden Roman auf.

Aus dem Briefwechsel erdachte er eine spannend geschriebene Geschichte um Briefe, die codiert sein sollen. Der Inhalt würde vermutlich das britische Königshaus ins Wanken bringen.

Der Ermittler Jarre Behrend wird um Hilfe gebeten, als diese codierten Briefe aus dem Museum gestohlen werden, in dem sie der Öffentlichkeit vorgestellt werden sollen.

Auch wenn der Leser von Beginn an weiß, wer der Täter ist, so hat der Autor doch mit Spannung und Wortwitz eine Geschichte erschaffen, die ich unbedingt zu Ende lesen wollte. Das Buch aus der Hand zu legen, fiel mir wirklich schwer. Immer wieder geraten Jarre Behrend und seine Freundin in Situationen, bei denen ich mich fragte, wie sie da wieder heil rauskommen wollen. Ein Übeltäter wurde sehr naiv vorgestellt und hatte eher die Handlungsweise eines bockigen Teenies, aber dieser Charakter war einfach herrlich zu lesen. Dass ich mit dem zweiten Fall eingestiegen bin in diese Reihe, war nicht hinderlich, die Geschichten in sich sind abgeschlossen. Es wurde nur das eine oder andere Mal auf den ersten Fall verwiesen und kurz angeschnitten, was sich da zugetragen hat.

Ich werde mir garantiert auch den ersten Fall von Jarre Behrend besorgen.

Ich vergebe vier von fünf Sternen 4 sterne.

Reihenfolge Bände:

Welfengold
Welfencode

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

16 Jul, 2014 18:57 48 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller A - C » [Krimi] Aderhold, Rolf - Welfencode 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7063 | Spy-/Malware: 7796
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH