RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SACHBÜCHER » Sachbücher D - F » [Gesundheit] Freedman, Rory & Barnouin, Kim - Skinny Bitch » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13865
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2018: 40
Seiten gelesen in 2018: 14927
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Tod im Pfarrhaus - Helene Tursten

Freedman, Rory & Barnouin, Kim - Skinny Bitch Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Freedman, Rory & Barnouin, Kim
Titel: Skinny Bitch
Originaltitel: Skinny Bitch
Verlag: Mosaik im Goldmann Verlag
Erschienen: 2008
ISBN-10: 3442170397
ISBN-13: 978-3442170395
Seiten: 272
Einband: TB
Serie: -
Preis: 7.95 €

Autorenporträt:

Zitat:

Rory Freedman
Rory Freedman, eine frühere Agentin der Modelagentur Ford Models, und Kim Barnouin, ehemaliges Model mit einem Hochschullabschluss in Ernährungswissenschaften, haben mit ihrem Buch "Skinny Bitch" in Amerika und Großbritannien für mächtigen Wirbel gesorgt. Zahlreiche Models, Schauspieler und Sportler, die sie beraten haben, schwören auf ihre Skinny-Bitch-Methode. Die beiden Autorinnen leben in los Angeles.
Kim Barnouin
Rory Freedman, eine frühere Agentin der Modelagentur Ford Models, und Kim Barnouin, ehemaliges Model mit einem Hochschullabschluss in Ernährungswissenschaften, haben mit ihrem Buch "Skinny Bitch" in Amerika und Großbritannien für mächtigen Wirbel gesorgt. Zahlreiche Models, Schauspieler und Sportler, die sie beraten haben, schwören auf ihre Skinny-Bitch-Methode. Die beiden Autorinnen leben in los Angeles.


Quelle: Goldmann Verlag

Inhaltsangabe:
Zitat:


Rory Freedman und Kim Barnouin essen gerne und können sich ein Leben ohne Lasagne oder Schokolade gar nicht vorstellen. Dass gesunde Ernährung und leckeres Essen kein Widerspruch sein muss, beweisen sie mit über hundert einfachen und kalorienarmen veganen Rezepten. Gewürzt ist das Ganze mit dem einmalig unverblümten Stil der Autorinnen und zahlreichen frechen Tipps und Tricks.

Quelle: Goldmann Verlag

Meine Meinung:

Zu diesem Buch bin ich als Leihgabe gekommen. Denn ich wollte mich gerne informieren über die Beweggründe warum ein Veganer zum Veganer geworden ist. Da ich in der Familie so einen Fall habe.
Aus allergischen Gründen war ich selber schon so ein 98% Vegetarier.

Nach der Lektüre dieses Werks war ich so was von satt. Das mir regelrecht schlecht wurde. An Nahrungsaufnahme war danach fast zwei Tage nicht zu denken. Danach wusste ich auch nur zu genau woher meine Allergie kommt.

Später stand ich vor meinem Kühlschrank und meinem Vorratsschrank und habe Inhaltsangaben gelesen, wirklich von jedem Produkt welches sich darin befand. Ich habe fünf Artikel sofort aussortiert und bei zwei mich durchgerungen es aufzubrauchen.

Der Schreibstil des Buches ist nicht nur frech, nein er ist schon fast provokativ, aber am Ende wusste ich auch warum. Und ich kann sagen, richtig so. Was ich zu lesen bekam ließ bei mir das berühmte Fass einfach überlaufen. Ich habe mich entschieden auf tierische Produkte zu verzichten.
Diese Entscheidung kommt nicht nur daher, weil ich jetzt weiß was in diese Tiere alles rein gepumpt wird. Sondern auch wie sie behandelt und gehalten werden.

Jeder der mich kennt weiß um meine Tierliebe, ich möchte an den millionenfachen Leid der Nutztiere wirklich nicht mehr teilhaben. Auch wenn ein einzelner Mensch vielleicht nichts ausrichten kann um diese Machenschaften einzudämmen, vielleicht bringt es irgendwann die Masse. Die Lebensmittelkonzerne müssen einfach irgendwann umdenken

Fazit: Ehrlich, schonungslos, sehr informativ, Vorsicht sei geraten bei Menschen mit einem dünnen Nervenkostüm


Ich vergebe fünf von fünf Sternen 5 sterne.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten - 2017 = 34 Bücher
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

24 Jun, 2014 13:23 12 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SACHBÜCHER » Sachbücher D - F » [Gesundheit] Freedman, Rory & Barnouin, Kim - Skinny Bitch » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH