RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher G - I » [Märchen] Gaarder Jostein - Das Weihnachtsgeheimnis 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Conny1966 Conny1966 ist weiblich
Schmöker Zeus




Dabei seit: 01 Oct, 2008
Beiträge: 4472
Heimatort: Mittelfranken
Hobbies: lesen, Katzen, PC, Fotografie
Beruf: ehemalige Krankenschwester

Gaarder Jostein - Das Weihnachtsgeheimnis Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Gaarder, Jostein
Titel: Das Weihnachtsgeheimnis
Originaltitel: Julemysteriet
Verlag: DTV
Erschienen: Oktober 2008
ISBN10: 342362115X
ISBN13: 978-3423621151
Seitenzahl: 270
Einband: HC
Serie: keine

Autorenportrait:

Zitat:
Jostein Gaarder, geboren am 8. August 1952 in Oslo, ist ein norwegischer Schriftsteller. Er schreibt Romane und Kurzgeschichten mit zumeist philosophischem Hintergrund. Seine Zielgruppe sind vor allem Kinder und Jugendliche. Er erhielt 2004 den Willy-Brandt-Preis.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Jostein_Gaarder


Inhaltsangabe:

Zitat:
24 Tage bis Weihnachten. 24 Fenster im Adventskalender. Jeden Tag steckt ein Zettel im Kalendertürchen. Und jeden Tag tun sich neue Rätsel auf, die sich erst am 24. Dezember lösen – eine spannende und geheimnisvolle Geschichte, in Etappen erzählt. „Auch ohne Schokolade schön; Jostein Gaarders Adventskalender.“ Die Welt


Quelle: Klappentext


Eigene Meinung:

Dieses Adventsbuch ist als Kalender gestaltet. Jeden Tag gibt es eine kleine Geschichte, auf ca. zehn Seiten, zu lesen. Der Tag fängt an, indem Joachim aufwacht und ein Türchen öffnet, wobei ein kleiner beschriebener Zettel herausfällt. Auf diesem Zettel ist die Geschichte von Elisabet geschrieben, die wegläuft, einem Lamm hinterher, und jeden Tag neue Episoden erlebt.
Es entsteht ein Pilgerzug, der vom heutigen Norwegen quer durch Europa und die Geschichte ins Bethlehem zu Jesu Geburt wandert.

Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen, und obwohl es ein Kinder-/Jugendbuch ist, wird man auch als Erwachsener in den Bann gezogen, „fiebert“ quasi jedem neuen Tag und damit jeder neuen Episode entgegen.
Eine Freundin hat mir erzählt, dass man jedes Jahr bei erneutem Lesen andere Dinge wahrnimmt. Ich freue mich jetzt schon auf die Adventszeit im nächsten Jahr, und kann das Buch von Jostein Gaarder uneingeschränkt auch für Erwachsene empfehlen!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße, Conny katter

Lesen1 gelesene Bücher 2017: 30, Seiten 10666 bis jetzt
Hörbuch Hörbücher: - , Minuten -
Sub ???

Dieser Beitrag wurde schon 4 mal editiert, zum letzten mal von Netha am 27 Dec, 2009 13:52 14.

26 Dec, 2008 17:56 42 Conny1966 ist offline Email an Conny1966 senden Homepage von Conny1966 Beiträge von Conny1966 suchen Nehmen Sie Conny1966 in Ihre Freundesliste auf
Lotte
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

das hört sich toll an werde ich mir für nächstes jahr merken

26 Dec, 2008 18:18 29
Rory
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Wow, eines der tollsten Weihnachtsbücher die ich kenne! Mein Man und ich haben dieses Buch die letzten zwei Jahre als Adventskalender genutzt und uns gegenseitig vorgelesen. Meiner Meinung auch ein tolles Ritual für Familien mit Kindern (ab dem Schulalter). Ich finde es einfach toll, wie in diesem Buch beide Geschichten, also die um Joachim und die um das kleine Mädchen, parallel laufen. Vorallem auch wie immer wieder neue Charaktere einfließen. Am liebsten würde man immer weiter lesen, aber ich finde die Handhabung als Adventskalender schöner.
Ein rundum gelungenes Werk einer der für mich größten Schriftsteller!

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von Netha am 27 Dec, 2009 13:52 41.

27 Dec, 2008 11:02 29
Henriette Henriette ist weiblich
Herrin/Herr der Zeilen




Dabei seit: 29 Oct, 2008
Beiträge: 1823
Heimatort: Tostedt / Nordheide
Hobbies: lesen, Motorrad fahren
Beruf: Hausfrau und Mutter
Bücher gelesen in 2017: 33
Seiten gelesen in 2017: 13065
Mein SUB: irgendwo bei 450
Lese gerade: Das stumme Kind - Michael Thode

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung
Joachim begibt sich am letzten Tag mit seinem Vater auf die Suche nach einem Adventskalender. Natürlich sind die Kalender schon sehr ausgesucht. Bis die beiden einen Kalender in einem Buchladen entdecken. Er scheint sehr alt zu sein. Der Kalender enthält keine Schokolade oder Spielzeug, sondern jeden Tag ein Stückchen einer Geschichte von einem kleinem Mädchen auf dem Weg nach Betlehem. Und am Ende, dem Heiligen Abend, lüftet sich ein Geheimnis, was Joachim und seine Eltern den ganzen Dezember begleitet.

Das Buch selber ist als Adventskalender gestaltet. Eine wunderbare Idee zur Weihnachtszeit. Es ist in 24 Kapitel aufgebaut, so dass der Leser für jeden Ta ein „Türchen“ sprich ein Kapitel hat.
Die Geschichte erzählt viel über das christliche Geschehen um Jesu Geburt. Auf eine sehr einfache Art, gut für Kinder umsetzbar. Es ist sehr christlich ausgearbeitet. Für mich persönlich zu viel, aber das ist natürlich wie überall Geschmackssache.
Der Schreibstil ist einfach, auch sicherlich für Kinder geeignet. Empfohlenes Alter für Kinder ist 7 bis 11 Jahre. Ich meine, dass das so auch stimmig ist.


Fazit: Das Buch ist empfehlenswert für die Weihnachtszeit. Für diese nette Idee vergebe ich vier von fünf Sternen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Gruß von Hein...riette Flickan W2

02 Aug, 2012 17:29 43 Henriette ist offline Email an Henriette senden Beiträge von Henriette suchen Nehmen Sie Henriette in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher G - I » [Märchen] Gaarder Jostein - Das Weihnachtsgeheimnis 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2935 | prof. Blocks: 7074 | Spy-/Malware: 10000
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH