RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BELLETRISTIK » Belletristik A - C » Andrews, V. C. - Blumen der Nacht 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13504
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Andrews, V. C. - Blumen der Nacht Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Andrews, V. C.
Titel: Blumen der Nacht
Originaltitel: Flowers in the Arric
Verlag: Goldmann
Erschienen: 1982
ISBN-10: 3442411424
ISBN-13: -
Seiten: 431
Einband: PB
Serie: Das Erbe von Foxworth Hall Bd. 1
Preis: 10,00 DM
empfohlenes Lesealter Erwachsene

Autorenporträt:

Zitat:

Virginia Cleo Andrews, besser bekannt als V. C. Andrews, war eine US-amerikanische Schriftstellerin. Ihr bekanntester Roman ist Blumen der Nacht, in dem vier Kinder dreieinhalb Jahre lang auf einen Dachboden gesperrt werden.
Geboren: 6. Juni 1923, Portsmouth, Virginia, Vereinigte Staaten
Gestorben: 19. Dezember 1986, Virginia Beach, Virginia, Vereinigte Staaten

Quelle: Googlesuche

Inhaltsangabe:

Zitat:

Von der Außenwelt abgeschnitten, vergessen von der Mutter, leben Cathy, Chris und die Zwillinge Carrie und Cory jahrelang im Halbdunkel eines Dachbodens. Denn es geht der Mutter um das Erbe ihres Vaters, der von der Existenz seiner Enkel nichts wissen darf...

Quelle: Klappentext

Meine Meinung:

Für mich dieses Buch das erste der Autorin, und ich muss sagen es wird nicht das letzte gewesen sein.

Corinna verliert durch einen Unfall ihren Mann mit dem sie vier Kinder hat.
Kurze Zeit später stellt sich heraus das ihr Mann hoch verschuldet war. Corinna schreibt ihrer Mutter Briefe, sie fiel bei ihrer reichen Familie in Ungnade, als sie einen Mann heiratete den ihre Familie nicht akzeptierte.
Da Corinna an den Schulden nicht unbeteiligt war, will sie sich bei ihren Eltern wieder ins rechte Licht setzten. Ihr Vater ist sehr krank und Corinna ist das einzige Kind das der Familie noch geblieben ist. Doch der Vater darf nie erfahren das Corinna vier Kinder mit ihrem Mann hat.

Mit dem wissen der schon fanatisch gläubigen Mutter, versteckt sie ihre Kinder in einem ungenutzen Dachgeschoss des Foxworth Anwesens.

Eine Geschichte die ihres Gleichen sucht nimmt ihren Lauf.

Mich hat diese Geschichte regelrecht erschüttert. Wie kann eine Mutter so etwas tun. Nur um des Geldes willen. Für mich waren die Kinder lebendig begraben. Und denn noch schaffen es die Kinder das beste aus ihrem Schicksal zu machen. Der Spruch „ Die Hoffnung stirbt zuletzt“ findet hier volle Anwendung, Diese Story umfasst fünf Bände, und ich werde bestimmt weiterlesen.
Ich hatte zwar meine Anfangsschwierigkeiten, aber als ich mich an den Stil der Autorin gewöhnt hatte, flogen die Seiten nur so dahin. Zwei kleine Unstimmigkeiten in der Geschichte haben mich nicht besonders gestört. Diese waren auch unwesentlich für den Verlauf der Geschichte.

Ich gebe vier von fünf Sternen. 4 sterne


Reihenfolge der Bände:

1. Blumen der Nacht (Flowers in the Attic)
2. Wie Blüten im Wind (Petals on the Wind)
3. Dornen des Glücks (If there be thorns)
4. Schatten der Vergangenheit (Seeds of Yesterday)
5. Gärten der Nacht (Garden of Shadows)

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

17 Jan, 2014 10:24 41 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BELLETRISTIK » Belletristik A - C » Andrews, V. C. - Blumen der Nacht 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2917 | prof. Blocks: 7059 | Spy-/Malware: 7030
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH