RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SONSTIGES » Hosoda, Mamoru » Hosoda, Mamoru: Ame & Yuki - Die Wolfskinder (Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2228
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2017: 121
Seiten gelesen in 2017: 36377
Mein SUB: einige...

Hosoda, Mamoru: Ame & Yuki - Die Wolfskinder (Band 01) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Hosoda, Mamoru
Zeichnungen: Yu
Titel: Ame & Yuki - Die Wolfskinder
Originaltitel: Ookamikodomo no Ame to Yuki Vol. 1
Verlag: Tokyopop
Erschienen: 8. Oktober 2013
ISBN 13: 978-3842009059
Seiten: 176 Seiten
Einband: Broschiert
Serie: Ame & Yuki - Die Wolfskinder Band 01
Empfohlenes Alter: 13-16 Jahren
Preis: 6,95 Euro

Autorenporträt:

Zitat:
Mamoru Hosoda (* 19. September 1967 in Kamiichi, Nakaniikawa-gun, Präfektur Toyama) ist ein japanischer Autor und Regisseur von Animationsfilmen und -serien.

Quelle: Wikipedia

Inhaltsangabe:

Zitat:
Hana verliebt sich in einen mysteriösen jungen Mann, doch dieser hat ein Geheimnis: Er stammt vom Geschlecht der japanischen Wölfen ab, die schon seit über hundert Jahren ausgestorbenen sind und ist daher halb Mensch und halb Wolf. Hana wird schwanger und bekommt bald darauf ihr erstes Kind, Yuki. Ein Jahr später folgt Ame, doch schon bald kommt es zu Schwierigkeiten, da sich die Kinder immer wieder in Wölfchen verwandeln. Und Hana muss sich überlegen, wie sie ihre kleine Familie beschützen kann.

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:

Hana lernt eines Tages, bei einer Vorlesung, in der Universität einen jungen Mann kennen, der sie von Anfang an fasziniert, sie kann bald nur noch an ihn denken und als sie beide sich näher kommen ist das für sie einfach ein tolles Gefühl. Doch ihr Geliebter hat ein großes Geheimnis, denn er ist halb Mensch und halb Wolf, doch für Hana ist das nicht wichtig, denn sie liebt ihn über alles. Ihr Glück wird durch die Geburt von Yuki und Ame nur noch größer, doch dann ereilt ein schwerer Schicksalsschlag die Familie und Hana muß sehen wie sie zurechtkommt.

Hana fand ich total sympathisch, sie ist so ein lieber Mensch und ist immer für ihre Kinder da, nur hat sie seit der Geburt von Yuki und Ame eigentlich keinen Kontakt mehr zu anderen Menschen, denn die Angst, das jemand entdeckt, das ihre Kinder sich in Wölfe verwandeln können ist einfach zu groß. Besonders Yuki nimmt nämlich nicht unbedingt Rücksicht auf ihre Umgebung und so versucht Hana bald ein neues zu Hause für ihre Familie zu finden, eine die etwas abgeschiedener ist, denn in der Stadt ist die Gefahr einfach zu riesig.

Die Zeichnungen fand ich total klasse, egal ob nun die in Farbe oder in schwarz-weiß, denn sie drücken so viel Emotionen aus, gerade bei Hana. Man sieht sofort wie es ihr geht und was sie gerade durchmacht und sie tat mir manchmal so leid. Aber auch Yuki und Ame sind wirklich gut gelungen und ich bin schon sehr gespannt wie sie sich auf den Bildern verändern werden, wenn sie älter werden, denn die Reihe soll die ersten dreizehn Jahre der beiden behandeln und ich denke, da kommen noch einige interessante und spannende Momente auf einen zu.

Die Story hat mir ebenfalls recht gut gefallen, auch wenn ich ein paar Szenen doch ziemlich traurig fand und man Hanas Verzweiflung richtig spüren konnte. Außerdem hatte ich manchmal das Gefühl, das irgendwie Teile der Geschichte fehlen würden, da einige Sätze und Zeichnungen irgendwie keinen wirklichen Zusammenhang ergaben, aber ansonsten hat mir der erste Band rund um Hana, Yuki und Ame wirklich gut gefallen. Am Ende gibt es übrigens noch Charakter-Skizzen, wo man sieht, wie Hana mit hellen Haaren ausgesehen hätte oder mit einer anderen Frisur, aber das jetzige Design finde ich eindeutig am besten.

Von mir gibt es4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

16 Dec, 2013 01:45 35 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SONSTIGES » Hosoda, Mamoru » Hosoda, Mamoru: Ame & Yuki - Die Wolfskinder (Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2935 | prof. Blocks: 7074 | Spy-/Malware: 10018
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH