RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SPEISEN & GETRÄNKE » Long, Guillaume - Kann denn kochen Sünde sein? 1 Bewertungen - Durchschnitt: 2.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 2.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ikopiko Ikopiko ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 01 Aug, 2010
Beiträge: 2895
Heimatort: Ostfriesland
Hobbies: Meine Pferde, mein Hund, lesen, bookcrossing, kochen
Beruf: Verwaltungsfachwirtin

Long, Guillaume - Kann denn kochen Sünde sein? Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Long, Guillaume
Titel: Kann denn kochen Sünde sein?
Originaltitel: -
Verlag: Carlsen
Erschienen: 3. September 2013
ISBN-13: 978-3551785800
Seiten: 144
Einband: Kartoniert
Serie: -
Preis: 24,90 €

Autorenporträt:

Zitat:
Guillaume Long wurde am 3. September 1977 in Genf geboren. Er studierte visuelle Kommunikation und arbeitet seit seinem Abschluss 2002 als Illustrator und Comiczeichner. 2003 gewann er den renommierten Töpffer-Preis der Stadt Genf. Er ist begeisterter Hobbykoch und in Frankreich durch seinen Blog "À boire et à manger" (Über Trinken und Essen) bekannt geworden, den er auf der Seite der Tageszeitung Le Monde betreibt.

Quelle: Verlagsseite

Inhaltsangabe:

Zitat:
Eine kulinarische Entdeckung. Guillaume Long ist Hobbykoch, Blogger und Genussmensch. Für die französische Zeitung Le Monde schreibt er den überaus erfolgreichen Blog "Essen und Trinken". In seinem Comic-Kochbuch stellt er nicht nur Rezepte vor, sondern erklärt auch den perfekten Kaffee, schildert seine kulinarischen Abenteuer aus fremden Ländern und gibt Tipps für eine zeitgemäße Küchenausstattung.

Quelle: Verlagsseite

Meine Meinung:

Die Idee, Comic und Kochbuch zu vereinen, sagte mir anfangs sehr zu. Auch das Lesen der ersten Seiten hat Spaß gemacht. Doch schnell wurden Augen und Arme müde. Trotz Brille empfand ich die Bilder und die Schrift als zu klein. Das Format des Buches (größer als DIN A4) wiederum zu groß. Ein Taschenbuchformat, dann auch gerne dicker, hätte ich angenehmer empfunden.

Das Buch ist gut durchdacht: gegliedert nach den vier Jahreszeiten mit entsprechenden saisonalen Rezepten. Jedoch werde ich wohl keines der Rezepte nachkochen. Zu umständlich ist es, Zutaten und die einzelnen Arbeitsschritte zusammenzusuchen. Das ist vielleicht ganz lustig, wenn man in einer geselligen Runde kocht, jedoch weniger alltagstauglich.

Mich konnte das Buch leider nicht überzeugen.

Bewertung:

Ich gebe dem Buch zwei von fünf Sternen.

2sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Ein Leben ohne Bücher ist möglich. Aber es lohnt sich nicht!

05 Dec, 2013 08:31 11 Ikopiko ist offline Email an Ikopiko senden Beiträge von Ikopiko suchen Nehmen Sie Ikopiko in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SPEISEN & GETRÄNKE » Long, Guillaume - Kann denn kochen Sünde sein? 1 Bewertungen - Durchschnitt: 2.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 2.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7067 | Spy-/Malware: 9243
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH