RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » FANTASY & SF » Fantasy & SF: J - L » [Fantasy] Lind, Thyra Emilia - Die weiße Nachtigall » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Snædis
Gast


Lind, Thyra Emilia - Die weiße Nachtigall Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Lind, Thyra Emilia
Titel: Die weiße Nachtigall
Originaltitel: -
Verlag: United P.C.
Erschienen: 2013
ISBN-13: 978-3710308123
Seiten: 416
Einband: TB
Serie: -
Preis: 23,20

Autorenporträt:

Viel ist über die Autorin nicht bekannt. 
Sie sagt selber, das sie ein Stadtkind ist, das unter anderem an der Küste aufgewachsen ist. Und das sie jetzt mitten in Deutschland lebt. Sie ist Mitte zwanzig und hat einen Sohn. Dazu erwähnt sie noch ein paar Haustiere. 

Quelle: Blog der Autorin

Inhaltsangabe:
Zitat:
Es klang am Anfang alles so einfach. Ein weiterer Auftrag, eine Leiche, ihre Rache. Doch dann kam alles ganz anders.
Plötzlich muss Kadia ihre Vergangenheit hinterfragen.
Sie muss lernen die Lügen zu entdecken und anderen zu vertrauen. Doch kann sie das? Wurde sie erneut belogen? Was ist, wenn sie sich irrt? Was hat es mit der Prophezeiung auf sich?
Dies sollte der schwerste Auftrag ihres Lebens werden.


Quelle: Buecher.de


Meine Meinung

Die Geschichte hat mich doch überrascht. Ich hätte in diesem Buch weder Drachen noch eine Gruppierung ähnlich der Assassinen erwartet. Doch sie sind da. 
Ich war zu erst etwas skeptisch, ob es nicht wieder so ein Roman ist, indem das kleine, junge Mädchen "super Kräfte" entwickelt. Doch das Gegenteil war der Fall. 
Die Protagonistin Kadia wächst bei den Negrejar (den "Assassinen") auf und entdeckt erst später, das sie magische Kräfte besitzt. 
Im laufe des Buches liest man, das sie stolpert, stürzt und mit ihren magischen Übungen Probleme hat. 
Je weiter man dieses Buch liest, desto weniger weiß man, welche der zwei Seiten (die Negrejar oder die Magier) die Wahrheit sagen. Jeder versucht Kadia auf seine Seite zu ziehen, damit sich die Prophezeiung erfüllen kann. Doch Kadia zweifelt jedes Wort an. 

Dennoch kommt es dazu, das sie sich für eine der Seiten entscheidet. Doch, bevor sie irgendetwas bewirken kann, findet sie heraus, das beide Seiten in einem Krieg stecken. Nun muss sie versuchen diesen Krieg so gut es geht zu beenden. 


Ein Wettlauf gegen die zeit beginnt und Kadia muss einige Hürden nehmen, bevor sie etwas erreichen kann.

Fazit: Sehr schnell habe ich die Charaktere in mein Herz geschlossen. Und die Geschichte hat mich gepackt und mitgerissen. Ich mag die Art, wie die Autorin schreibt. Ich konnte mir alles bildlich vorstellen und ich habe richtig mitgefiebert.
Was mir gefällt ist, das dieses Buch zwar ein abgeschlossenes Ende hat, aber dennoch hege ich die Vermutung, das es einen zweiten Teil geben könnte. 

Ich gebe fünf von fünf Sterne
5 sterne

26 Nov, 2013 08:30 22
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » FANTASY & SF » Fantasy & SF: J - L » [Fantasy] Lind, Thyra Emilia - Die weiße Nachtigall » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7067 | Spy-/Malware: 9243
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH