RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller A - C » [Krimi] Ackermann, Rolf - Der Fluch des Diamanten 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
charlie charlie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 6325
Heimatort: Schweiz
Hobbies: Lesen, Musik hören, gute Filme schauen, Dekorieren
Beruf: Bürokauffrau
Bücher gelesen in 2017: 56
Seiten gelesen in 2017: 22856
Mein SUB: zuviele
Lese gerade: Sylvia Lott - Die Fliederinsel

Ackermann, Rolf - Der Fluch des Diamanten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Ackermann, Rolf
Titel: Der Fluch des Diamanten
Originaltitel: -
Verlag: Droemer/Knaur
Erschienen: 1. Oktober 2007
ISBN10: 3426635003
ISBN 13: 978-3426635001
Seiten: 445
Einband: Taschenbuch
Serie: -

Autorenportrait:

Zitat:

Rolf Ackermann, 1952 in Duisburg geboren, hat mehrere Sachbücher und für alle namhaften Magazine und Zeitungen Europas geschrieben. Er gilt als Afrikakenner. Unter dem Pseudonym Manfred Morstein erschien zudem der in mehrere Sprachen übersetzte Bestseller Der Pate des Terrors (Nr. 1 in Österreich, Nr. 6 in Deutschland). In dieser Dokumentation beschreibt der Autor seine weltweiten Erfahrungen als ehemaliger Beamter und Experte für internationalen Drogenhandel und Terrorismus eines deutschen Nachrichtendienstes. Sein langjähriger Aufenthalt in Ostafrika hat ihn zu seinem Roman Die weiße Jägerin inspiriert, der 2005 bei Droemer erschienen ist. Zurzeit lebt Rolf Ackermann wieder in Afrika.


http://www.droemer-knaur.de


Inhaltsangabe:

Zitat:
Seit Jahrhunderten hat er die Mächtigen der Welt fasziniert, Maharadschas, Könige und Kaiser: der Florentiner, einer der wertvollsten Diamanten der Welt. Doch allen, die ihn besaßen, hat er Unglück gebracht. Jahrzehntelang war er verschwunden - bis er eines Tages dem Auktionshaus Christie's angeboten wird. Marie-Claire, eine Mitarbeiterin von Christie's, wird beauftragt, Informationen über den legendären Florentiner zusammenzutragen. Bei ihrer Recherche lernt sie drei geheimnisvolle Männer kennen, die großes Interesse an dem Stein zeigen. Angeblich geht es ihnen dabei nicht um Reichtum und Macht, vielmehr soll der Florentiner in die Hände seines rechtmäßigen Besitzers gelangen. Von allen dreien fasziniert, lässt sie sich von ihnen umwerben - und gerät dabei in allerhöchste Gefahr.
Amazon.de


Meine Meinung:

Auf dem Cover ist ein Diamant abgebildet und der Hintergrund ist schwarz rötlich gehalten. Der Titel ist in Creme geschrieben. Die Geschichte spielt in der heutigen Zeit in verschiedenen Teilen von Europa und Nordafrika.

Marie-Claire bekommt von ihrem Chef die Aufgabe rauszufinden was es auf sich hat mit diesem geheimnisvollen Florentiner Diamanten. Dadurch lernt sie drei verschiedene Männer kennen. Die drei könnten nicht unterschiedlicher sein. Gregor von Freysing der mit einem geheimnisvollen Ritterorden in Zusammenhang steht, Abdel Rahman ein Marokkaner der Marie-Claire total um den Verstand bringt und der der Schmuckhändler aus Indien Sanjy Kasliwal der für Sie wie ein Seelenverwandter ist. Doch alle drei Männer interessieren sich für den Diamanten. Marie-Claire weiss mit der Zeit nicht mehr, wem sie wirklich vertrauen kann. Alle drei Männer ziehen sie in ihren Bahn. Wollen diese drei Männer nur den Diamanten oder sind sie wirklich an Marie-Claire interessiert. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, ihr Chef möchte auch Ergebnisse bezüglich des Diamanten.

Dieser Triller ist wirklich sehr spannend geschrieben und zeitweise konnte ich fast keine Pause einlegen, weil mich die ganze Geschichte so gefesselt hat. Ohne langweilig zu werden, sind verschiedene geschichtliche Erklärungen im Buch wiedergegeben. Dem Autor ist es sehr gut gelungen diesen Roman mit Fiktion und wahren Begebenheiten zu verknüpfen.

Dieses Werk kann ich sehr gut empfehlen und werde sicher wieder einmal ein Buch dieses Schriftstellers in die Hand nehmen.

Ich gebe: 5 sterne.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüsse Sonne1 Charlie Welli1

06 Jun, 2010 13:48 35 charlie ist offline Email an charlie senden Beiträge von charlie suchen Nehmen Sie charlie in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller A - C » [Krimi] Ackermann, Rolf - Der Fluch des Diamanten 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7063 | Spy-/Malware: 7796
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH