RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BELLETRISTIK » Belletristik V - Z » Wright, Camron - Briefe für Emily 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Dido
Gast


Wright, Camron - Briefe für Emily Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Wright, Camron
Titel: Emily
Originaltitel: Letters for Emily
Verlag: Fischer (Tb)
Erschienen: 18. Januar 2005 (5. Auflage)
ISBN 10: 3596159563
ISBN 13: 978-3596159567
Seiten: 254
Einband: Broschiert
Serie: -
Übersetzer: Charlotte Breuer, Norbert Möllemann

Autorenporträt:

Zitat:
Camron Wright lebt mit seiner Familie in der Nähe von Salt Lake City. Die Aufzeichnungen seines Großvaters, der 1996 starb, inspirierten ihn zu seinem ersten Roman, 'Briefe für Emily'. Zunächst im Selbstverlag nur per Internet erhältlich, fand das Buch viele tausend begeisterte Leser, kam schließlich in einem großen Verlag heraus und wurde in mehrere Sprachen übersetzt.


Quelle: Das Buch selbst

Klappentext:

Zitat:
Harry Whitney ist alt und lebt alleine. Seine einzigen Besucher sind seine Pflegerin, seine Schwiegertochter und seine kleine Enkelin Emily. Harry hat Alzheimer, und er hat Angst: davor, dass man sich an ihn nur als einen verrückten Alten, einen kranken, hilflosen Mann erinnert. Davor, dass man ihn bald vergisst. Die wenigen lichten Momente, die Harry noch hat, nutzt er deshalb, um heimlich zu schreiben: Gedichte für Emily. Nach seinem Tod entdecken Emily und ihre Eltern in Harrys Gedichten versteckte Botschaften - Passwörter zu wundervollen Briefen. Harry erzählt Emily darin von den Herausforderungen des Lebens, von der Liebe und dem Verzeihen. Und mit großem Erstaunen erkennt die Familie, dass er ihnen ein Geschenk von unschätzbarem Wert gemacht hat...


Meine Meinung:

Geschichten, in denen die Toten zu uns sprechen. Eine sehr schöne Idee. Auch diese Geschichte (wie schon P. S. Ich liebe Dich) gefällt mir sehr gut. Die fünf Punkte habe ich vergeben, weil ich finde, dass der Titel des Buches mich etwas anderes erwarten lassen hat. Es soll ja um Briefe für Emily gehen. Aber hauptsächlich geht es um die erwachsenen Mitglieder der Familie. Das hatte ich mir ein wenig anders vorgestellt. Trotzdem ein schönes Buch.

4 sterne

20 May, 2010 08:47 57
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BELLETRISTIK » Belletristik V - Z » Wright, Camron - Briefe für Emily 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2936 | prof. Blocks: 7076 | Spy-/Malware: 10095
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH