RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller P - R » [Thriller] Parsons, Tony: Dein finsteres Herz (e-book) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11409
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2017: 41
Seiten gelesen in 2017: 13.369
Mein SUB: 221
Lese gerade: Maibock

Parsons, Tony: Dein finsteres Herz (e-book) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Parsons, Tony
Titel: Dein finsteres Herz
Originaltitel: The Murder Bag (2014)
Verlag: Bastei Lübbe
Erschienen: 2014
ASIN: B00NMMOY2S
ISBN: 978-3732500185
Dateigröße: 2595 KB (Kindle) / 1,74 MB (ePUB)
Seiten: 391
Einband: e-Book
Preis: 8,49 €
Serie: Detective Max Wolfes erster Fall

Autorenporträt
Zitat:
Tony Parsons wurde am 6. November 1953 in Romford, Essex (UK), als einziges Kind einer Arbeiterfamilie geboren. Nach seinem Schulabschluss begann er seine Freizeit für seine literarische Begabung zu nutzen und veröffentlichte eine Untergrundzeitung, die er „Skandalblatt“ nannte.
Seine Karriere begann er als Musikkritiker. Heute ist er einer der erfolgreichsten Kolumnisten und Fernsehjournalisten Großbritanniens. Er schrieb u.a. für das Musikmagazin NME, den Daily Telegraph und 18 Jahre lang für den Daily Mirror.
Zudem gehört er zu den ganz großen Stars der englischen Literaturszene, denn alle seine Werke schafften es auf die nationalen und internationalen Bestsellerlisten.
1974 schrieb er seinen ersten Roman The Kids der im Jahr 1976 bei New English Library Ltd. erschien. Der gewünschte Erfolg trat nicht mit der ersten Buchveröffentlichung ein und so bewarb sich Tony Parsons 1976 bei NME, um in der Folge drei Jahre über neue Musikerscheinungen und Bands zu schreiben (darunter The Clash, Sex Pistols, Blondie, David Bowie, u.v.m.). In den 1980er Jahren schlug sich Parsons als freiberuflicher Autor durch, bis er 1990 Bare (Penguin Books Ltd), eine Autobiographie über den Sänger Goerge Michael veröffentlichte. In den 90er Jahren begann er für einige britische TV-Formate zu arbeiten und startete bei The Daily Telegraph als Kolumnist.
Er lebt mit seiner Frau, ihrer gemeinsamen Tochter und ihrem Hund in London. Sein erster Kriminalroman Dein finsteres Herz mit Detective Constable Max Wolfe wurde von der Presse frenetisch gefeiert.
Quelle: Homepage des Verlages

Inhaltsangabe:
Zitat:
Vor zwanzig Jahren trafen sieben privilegierte Jungen in der elitären Privatschule Potter’s Field aufeinander und wurden Freunde. Nun sterben sie, einer nach dem anderen, auf unvorstellbar grausame Art. Das ruft Detective Constable Max Wolfe auf den Plan: Koffeinjunkie, Hundeliebhaber, alleinerziehender Vater. Und der Albtraum jedes Mörders.
Max folgt der blutigen Fährte des Killers von Londons Hinterhöfen und hell erleuchteten Straßen bis in die dunkelsten Winkel des Internets. Mit jeder neuen Leiche kommt er dem Täter ein Stück näher – doch damit bringt er nicht nur sich selbst, sondern auch alle, die er liebt, in tödliche Gefahr …
Quelle: jellybooks

Meine Meinung:
Das Buch startet im Prolog mit dem Martyrium einer jungen Frau.

Dann beginnt der erste Teil mit dem Polizisten Max Wolfe, der mit seinen Kollegen ein Bombenattentat verhindern soll. Das Aussehen des Mannes hat sich verändert, weshalb der Angriff gestoppt wird. Max widersetzt sich dem Befehl seiner Chefin und überfährt den Mann kurzerhand, bevor dieser den Bahnhof erreicht.
In einem anderen Team kommt er zu einem Tatort, ein Banker wurde die Kehle mit einem sauberen Schnitt getrennt. Da die Luftröhre ebenfalls betroffen war, konnte der Mann noch nicht mal schreien. Auf seinem Schreibtisch stand ein Foto, das eine Clique von 7 Jungen in Schuluniform zeigt. Der Täter hat keine Spuren hinterlassen. Kurz darauf wird die Leiche eines Obdachlosen gefunden, genau so zugerichtet, wie der Banker...
Dann haben die Ermittler eine wage Spur, sie haben die 7 jungen Männer auf dem Foto, das sie auch bei der Mutter des Obdachlosen gefunden haben, identifiziert. Es waren der tote Banker, der tote Musiker, der durch Drogen auf die Straße gekommen ist, der Sohn eines Earls, der mit 18 Selbstmord begangen hat, ein Offizier der Army, ein Sportlehrer, ein Bauunternehmer und ein Politiker. Aber kein Motiv.

Teil 2 beginnt nach den Angriffen auf den Sportlehrer und Max.
Die oberste Chefin mischt sich in die Ermittlungen ein.
Max findet einen Hinweis zu dem, der sich mit 18 umgebracht hat und erfährt von einem Experiment mit einem Mädchen, das außer Kontrolle geriet.

Teil 3 startet nachdem Aufgriff des Mannes, der sich im Internet mit den Morden brüstete.

Das Buch ist spannend und ich konnte mir alles sehr gut vorstellen. Probleme hatte ich mit den Sprüngen, die manchmal im Geschehen waren, z.B. wenn die Ermittler sich mit jemandem unterhalten haben und im nächsten Satz waren sie dann schon beim nächsten an einem anderen Ort - da habe ich immer mehrmals lesen müssen, um das zu verstehen. Ansonsten war mir Max sympathisch. Er war alleinerziehend, mit einer 5-jährigem Tochter. Was mit seiner Frau passiert ist, erfährt der Leser erst im dritten Teil. Seine Kollegen und der neue Chef waren auch nette Charaktere, nur die oberste Chefin konnte ich nicht leiden, die hatte ihre Meinung und lies sich auch nicht überzeugen. Selbst nachdem feststand, dass der Fehler bei ihr lag, hat sie das nicht interessiert.

Das Ende hat mir gefallen, auch wenn ich mit diesem Täter nicht gerechnet habe. Alles wurde aufgelöst und es blieben keine Fragen offen. Ich vergebe 3,5 Sterne.


Fazit:
Ein spannender Thriller um die Erziehung In einem elitären Jungeninternat.
3 sterne-4 sterne

Detective Max Wolfe:
1. Dein finsteres Herz
2. Mit Zorn sie zu strafen
3. Wer Furcht sät

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher
Lesen1 2013: 73 Bücher Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher

01 Apr, 2017 08:43 09 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller P - R » [Thriller] Parsons, Tony: Dein finsteres Herz (e-book) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7063 | Spy-/Malware: 7795
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH