RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller A - C » [Thriller] Cummins, Fiona: Der Knochensammler 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11409
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2017: 41
Seiten gelesen in 2017: 13.369
Mein SUB: 221
Lese gerade: Maibock

Cummins, Fiona: Der Knochensammler Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Cummins, Fiona
Titel: Der Knochensammler - Die Ernte
Originaltitel: Rattle (2017)
Verlag: Scherz
Erschienen: 23.03. 2017
ISBN-10: 3651024997
ISBN-13: 978-3651024991
Seiten: 477
Einband: Taschenbuch
Preis: 14,99 €
Serie: -

Autorenporträt:
Zitat:
Fiona Cummins ist Journalistin und schreibt für große britische Tageszeitungen und Magazine, wenn sie nicht gerade an einem Roman arbeitet. Ihr "Knochensammler"-Thriller sorgten noch vor Erscheinen international für großes Aufsehen und wird fürs Fernsehen verfilmt. Fiona Cummins lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Essex.
Buchinnenseite

Zitat:
Der sechsjährige Jackey Frith leidet an einer seltenen Knochenkrankheit. Das Münchmeyer-Syndrom lässt seinen Körper langsam verknöchern, schließt ihn ein in ein Gefängnis aus Knochen. Seine Eltern Erdman und Lillith tun alles, um Jackey ein einigermaßen normales Leben zu ermöglichen. Und merken nicht, dass sich bereits ein anderer Schatten über ihre Familie gelegt hat. Der Knochensammler hat sich ihnen unbemerkt genähert, er beobachtet sie. Wartet auf den richtigen Moment.
Um zuzuschlagen und Jackey zu entführen. Denn Jackeys Knochen sollen das Herzstück seiner Sammlung werden. Einer schaurigen Sammlung deformierter menschlicher Knochen. Und der Tag, den der Knochensammler so lange herbeigesehnt hat, kommt. Er hat Jackey in seiner Gewalt. Und das Grauen beginnt ...
Buchinnenseite

Meine Meinung:
Das Buch beinhaltet mehrere Geschehnisse zeitgleich: als die 5-jährige Clara sich vom Schulhof entfernte, wurde sie von einem Mann entführt. Der 6-jährige Jakey hat eine seltene Knochenkrankheit. Etta Fitzroy ist Polizistin und für Entführungen zuständig. Und ein junger Mann besitzt ein Ossarium aus Knochen einer Familiensammlung.

Das Buch ist verständlich und fesselnd geschrieben. Ich konnte mir alles sehr gut vorstellen und hatte (leider) sehr deutliche Bilder im Kopf.

Die Geschichten der einzelnen Familien wird von Freitag an 12 Tage chronologisch beschrieben und endet nach 2-monatiger Pause.

Die Eltern von Clara hoffen verzweifelt auf ein Lebenszeichen ihrer Tochter, während der Vater sich mit den Sünden der Vergangenheit auseinander setzen muss.

Die Eltern von Jakey leben eigentlich nur noch nebeneinander her, die ständige Angst um ihren Sohn hat die beiden entzweit. Zudem ist Erdman in seinem Job unzufrieden.

Und Etta ist mit Leib und Seele Polizistin, aber privat hat sie ziemliche Probleme. Ihre Schwester, gerade Mutter geworden, sieht ihren Lebensgefährten und einen unerfüllten Kinderwunsch als Ursache.

Und der Knochensammler hat von seinem Vater Taschendiebstahl und Sezieren gelernt, eine Tradition, die sich in der Familie schon seit vielen Generationen fortsetzt.

Das Buch hat mich gefesselt und war bis zum Schluss äußerst spannend. Das Ende hat mir gefallen, auch wenn einiges offen blieb - ich vermute, dass es irgendwann eine Fortsetzung geben wird. Normalerweise mag ich keine offenen Enden, aber hier hat es gepasst.

Fazit:
Ein makaberes Hobby.
4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher
Lesen1 2013: 73 Bücher Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher

23 Mar, 2017 06:23 22 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller A - C » [Thriller] Cummins, Fiona: Der Knochensammler 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7063 | Spy-/Malware: 7769
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH