RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller G - I » [Krimi] Hummler, Birgit: Stahlbeton (Hauptkommissar Andreas Bialas 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11409
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2017: 41
Seiten gelesen in 2017: 13.369
Mein SUB: 221
Lese gerade: Maibock

Hummler, Birgit: Stahlbeton (Hauptkommissar Andreas Bialas 01) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Hummler, Birgit
Titel: Stahlbeton
Verlag: Silberburg
Erschienen: 2012
ISBN-10: 3874079880
ISBN-13: 978-3874079884
Seiten: 460
Einband: Taschenbuch
Preis: 12,90 €
Serie: Hauptkommissar Andreas Bialas, Band 1


Autorenporträt:
Zitat:
Birgit Hummler, Jahrgang 1953, ist in Stuttgart aufgewachsen und lebt heute auf der Schwäbischen Alb. Sie hat Sprach- und Literaturwissenschaften (Deutsch und Russisch) sowie Journalistik und Kommunikationswissenschaften studiert. Ihre Laufbahn als Journalistin führte sie bald zu Themen aus der Arbeitswelt, in der es manchmal mörderisch zugeht.
Buchinnenseite

Inhaltsangabe:
Zitat:
Hauptkommissar Andreas Bialas steht vor einem Rätsel: Am Feuerbacher Tunnel in Stuttgart wurde ein Toter gefunden. Doch wer ist er? Und wer ist der anonyme Anrufer, der die Polizei auf den Leichnam hingewiesen hat? Nur eines ist sicher: Der Tote starb an Tuberkulose.
Einen Monat später finden Bauarbeiter auf der Großbaustelle der Fildermesse die Leiche eines Mannes zwischen den Schalbrettern für eine breite Stützmauer. Schnell wird klar, dass es sich bei dem Toten, der für immer unter Beton verschwinden sollte, um den anonymen Anrufer im Feuerbacher Fall handelt.
Die Ermittlungen führen Bialas und sein Team in die Welt der Bauwirtschaft – einer Branche, in der Wirtschaftskriminalität an der Tagesordnung ist. Ruinöser Preiskampf und die Skrupellosigkeit von Wirtschaftsbossen lassen rechtschaffene Menschen zu Tätern werden.
Klappentext


Meine Meinung:
Bei der Stuttgarter Polizei wird anonym ein Toter am Feuerbacher Tunnel gemeldet. Hauptkommissar Bialas und sein Team stehen vor einem Rätsel.
5 Wochen später gab es einen Toten auf der Baustelle in der Fildermesse.
Und dann muss Bialas auch noch mit den Leuten vom LKA zusammen arbeiten, die für Wirtschaftskriminalität zuständig sind. Zusätzlich wird die Arbeit durch den Wirtschaftsminister behindert.

Das Buch lässt sich angenehm und harmonisch lesen. Ich konnte mir alles sehr gut vorstellen. Bialas und seine Kollegen waren mir sehr sympathisch. Auch die Kollegen vom LKA konnte ich gut leiden.

Die Arbeit der Ermittler war anstrengend und die regelmäßigen Versuche der Politiker die Richtung zu beeinflussen, damit die Großbaustelle keine negativen Schlagzeilen macht und die Bauunternehmer nicht verärgert werden, störten zusätzlich. Auch der Staatsanwalt konnte diese Einmischung nicht verhindern.

Zusätzlich hatte Bialas familiäre Probleme: Thea, seine Frau, fühlte sich mit der Erziehung allein gelassen, denn die pubertierende Tochter machte, was sie wollte. Sie schloss sich einer Clique an, die ihr nicht gut tat, kam und ging wie sie wollte, ohne Bescheid zu geben wohin, schwänzte die Schule, färbte sich die Haare schwarz und maulte nur. Und sein Sohn hatte Probleme in der Schule.

Die Ermittler machten trotzdem einen tollen Job und kamen nach und nach voran. Was sie aufdeckten war furchtbar. Das Ende war schlüssig, wenn auch nicht ideal.

Ob es tatsächlich so zugeht auf Deutschlands Baustellen weiß ich nicht - aber möglich wäre es. Erschütternd!


Fazit:
Korruption ist überall möglich!
5 sterne


Hauptkommissar Andreas Bialas:
1. Stahlbeton - 2012
2. Crashkurs - 2013
3. Sumpfgift - 2016

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher
Lesen1 2013: 73 Bücher Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher

04 Nov, 2016 08:55 22 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller G - I » [Krimi] Hummler, Birgit: Stahlbeton (Hauptkommissar Andreas Bialas 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7061 | Spy-/Malware: 7173
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH