RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » FANTASY & SF » Fantasy & SF: J - L » [Fantasy] Losbohm, Nadja - Die Magie der Bücher 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meggie Meggie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 24 Nov, 2009
Beiträge: 4268
Heimatort: Rheinland-Pfalz
Hobbies: Lesen, Fotografieren
Beruf: Qualitätsprüfung
Mein SUB: wird langsam weniger ;-)

Losbohm, Nadja - Die Magie der Bücher Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Losbohm, Nadja
Titel: Die Magie der Bücher
Originaltitel: --
Verlag: Selfpublishing
Erschienen: 2016
ISBN-13: 9783738087147
Seiten: 61
Format: ebook
Serie: --
Preis: 1,99 Euro

Autorenporträt:
Zitat:
1982 in Hennigsdorf geboren, zog es die Autorin im Alter von sechs Jahren in die deutsche Hauptstadt, wo sie noch heute lebt und arbeitet. Dank der guten Gene ihrer Eltern interessiert sie sich schon seit Kindertagen für das Malen, Zeichnen und Fotografieren.
Tat sie sich anfangs noch schwer mit dem Lesen, wurde sie dank "Micky Maus" rasch zu einer Leseratte. Die Idee, eine eigene Geschichte zu verfassen, ereilte sie im Alter von 19.
Zehn Jahre dauerte es, bis das Erstlingswerk ,,Alaspis - Die Suche nach der Ewigkeit" fertig gestellt wurde und die Autorin den Mut fand, ihren Traum von einer Buchveröffentlichung mit anderen zu teilen. Am 15.10.2012 erschien die märchenhafte Saga im novum Verlag.
1982 in Hennigsdorf geboren, zog es die Autorin im Alter von sechs Jahren in die deutsche Hauptstadt, wo sie noch heute lebt und arbeitet. Dank der guten Gene ihrer Eltern interessiert sie sich schon seit Kindertagen für das Malen, Zeichnen und Fotografieren.
1982 in Hennigsdorf geboren, zog es die Autorin im Alter von sechs Jahren in die deutsche Hauptstadt, wo sie noch heute lebt und arbeitet. Dank der guten Gene ihrer Eltern interessiert sie sich schon seit Kindertagen für das Malen, Zeichnen und Fotografieren.
Tat sie sich anfangs noch schwer mit dem Lesen, wurde sie dank "Micky Maus" rasch zu einer Leseratte. Die Idee, eine eigene Geschichte zu verfassen, ereilte sie im Alter von 19.
Zehn Jahre dauerte es, bis das Erstlingswerk ,,Alaspis - Die Suche nach der Ewigkeit" fertig gestellt wurde und die Autorin den Mut fand, ihren Traum von einer Buchveröffentlichung mit anderen zu teilen. Am 15.10.2012 erschien die märchenhafte Saga im novum Verlag.


Quelle: amazon

Inhaltsangabe:
Zitat:
Warst du schon einmal der Held deines Lieblingsbuches? Waren seine Emotionen deine? Hast du mit ihm mitgefiebert, -gefühlt und –gekämpft und denselben Schweiß und dieselben Tränen vergossen, die er vergossen hat? Dann weißt du, welche Magie im geschriebenen Wort, welche Magie in Büchern steckt.

„Die Magie der Bücher“ ist eine kleine Sammlung von Kurzgeschichten, die von eben dieser handeln: der Magie der Bücher, die jede Leseratte bestens kennt. Begib dich auf eine Reise über die Wolken und lerne Zauberspiegel kennen, die dir die Liebe deines Lebens zeigen. Triff eine junge Hexe, der ein Buch den Weg weist. Flieg ins Land der Glitzervögel und schwirre mit der lesenden Elfe durch den besten Ort der Welt: eine Bibliothek. Hauptdarsteller, wie kann es anders sein, sind: die Bücher. Lass uns ihre Magie feiern!


Quelle: amazon


Meine Meinung
Magische Bücher gibt es wirklich. Dies merke ich Tag für Tag aufs Neue. Bücher ziehen einem in den Bann, lassen die Realität verschwinden, entführen in fremde Welten, lassen uns untertauchen und zeigen uns immer wieder, dass die Liebe zum geschriebenen Wort Berge versetzen kann.

In der Anthologie der Autorin zeigt auch sie ihre Liebe zum Schreiben und ihre Liebe zu den magischen Büchern.

In vier Kurzgeschichten ist so einiges Traumhaftes und Magisches versteckt.
Es ist eine Freude, die Geschichten zu lesen, die durch so vieles herausstechen. Sei es die Einfachheit, der Aussage, die hinter den Geschichten steckt; die Liebe zu den kleinen Details, die die Storys einzigartig machen. Oder die magischen Momente, die erzählt werden.

In "Die Zauberspiegel" geht es um zwei Königreiche, die zwar gegenseitig voneinander wissen, aber noch keiner zeigte wirklich Interesse, das andere Reich zu besuchen. Als die beiden Königskinder Rosalind und Arian jedoch einen Weg finden, dies ändern zu können, setzen sie alles daran, einander persönlich kennenzulernen.
"Die Zauberspiegel" ist die längste Kurzgeschichte der Anthologie und auch die aussagekräftigste.

Mit der Kurzgeschichte "Yolanda" wird man auf einen Weg ins Ungewisse geschickt und erst am Ende mit einem Aha-Effekt entlassen.

"Blueberry's wundersame Reise ins Land der Glitzervögel" hat die Autorin - glaube ich - nur für mich geschrieben. Denn die Story sagt genau das aus, was ich fühle, wenn ich mich in ein Buch vertiefe. Diese Kurzgeschichte gehört zu meinen persönlichen Lieblingen in dieser Anthologie.

Die letzte Story heißt "Die lesende Elfe", ein kurzes Märchen auf drei oder vier Seiten, das einfach nur zuckersüß ist.

Insgesamt hat mir die Anthologie sehr gut gefallen, geht es doch in jeder um magische Bücher und vor allem auch darum, Träume zu haben und zu versuchen, diese Träume auch wahr werden zu lassen. Eine Aussage, die in meinen Augen sehr wichtig ist.

Die Autorin jedenfalls hat sich ihren Traum erfüllt - ihren Traum vom Schreiben. Dies hat sie ja auch schon eindrucksvoll mit ihrer Reihe "Die Jägerin" sowie dem Fantasy-Roman "Alaspis" bewiesen.
Aber auch mit ihrem Kinderbuch um den "Hamster Stopfdichvoll" bringt die Kinderherzen zum Leuchten und zum Lachen.

Verraten kann ich, dass die Autorin auch an einem historischen Fantasyroman arbeitet, auf den ich persönlich schon sehr gespannt warte.

Fazit:
Magische Welten, magische Bücher, magische Geschichten.

5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan


mein blog

23 Oct, 2016 16:20 44 Meggie ist offline Email an Meggie senden Homepage von Meggie Beiträge von Meggie suchen Nehmen Sie Meggie in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » FANTASY & SF » Fantasy & SF: J - L » [Fantasy] Losbohm, Nadja - Die Magie der Bücher 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7067 | Spy-/Malware: 9243
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH