RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Belletristik - Deutsche Autoren » Belletristik Deutsch S - U » Schütze, Silke » Schütze, Silke - Rosmarintage » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
charlie charlie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 6354
Heimatort: Schweiz
Hobbies: Lesen, Musik hören, gute Filme schauen, Dekorieren
Beruf: Bürokauffrau
Bücher gelesen in 2018: 68
Seiten gelesen in 2018: 27214
Mein SUB: zuviele
Lese gerade: Mechthild Gläser Die Buchspringer

Schütze, Silke - Rosmarintage Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Schütze, Silke
Titel: Rosmarintage
Originaltitel: -
Verlag: Knaur Verlag
Erschienen: 1. März 2016
ISBN 13: 9783426514368
Seiten: 304
Einband: Broschiert
Serie: -
Preis: EUR 9.99



Autorenporträt:

Zitat:
Silke Schütze, Jahrgang 1961, lebt in Hamburg. Nach ihrem Studium der Philologie war sie Pressechefin bei einem Filmverleih und Chefredakteurin der Zeitschrift CINEMA. Sie hat bereits zahlreiche Romane und Kurzgeschichten veröffentlicht und hält Schreiben für die zweitschönste Sache der Welt. 2008 wurde Silke Schütze vom RBB und dem Literaturhaus Berlin mit dem renommierten Walter-Serner-Preis ausgezeichnet.
Quelle: Knaur Verlag



Inhaltsangabe:

Zitat:
An seinem 76. Geburtstag findet Max Engel im Internet die Liebe seines Lebens wieder, die Französin Rosalie. Also überredet er die unkonventionelle Altenpflegerin Tamara Finke, die in seinem Seniorenheim jobbt, mit ihm nach Südfrankreich zu fahren, um Rosalie zurückzugewinnen. Für beide beginnt eine Reise, auf der sie lernen, dass die Tage im Leben am schönsten sind, die nach Rosmarin duften.
Quelle: Klappentext


Meine Meinung:

Max lebt seit dem Tod seiner Frau in einem Altersheim und fühlt sich alles andere als glücklich. Durch Zufall findet er im Internet seine Jugendliebe Rosalie wieder. Diese wohnt in Südfrankreich. Mit Engelszungen versucht er, die Altenpflegerin Tamara zu überzeugen, ihn nach Frankreich zu begleiten. Er ist erfolgreich und mit der Hilfe eines Freundes geht die Reise mit der «Göttin», einem speziellen Citroën, los. Unterwegs treffen sie auf den Lebenskünstler Jakob. Er begleitet die beiden auf der Weiterreise. Auch das Thema Flüchtlinge wird in diesem Buch anhand der Geschichte von Luis aufgegriffen, der die drei eine Weile begleitet. In Frankreich angekommen, stattet Max Rosalie einen Besuch ab, aber diese schlägt ihm die Türe vor der Nase zu. Max erzählt seinen Mitreisenden seine Geschichte. Geplant war damals, dass er mit Rosalie in Frankreich bleibt, aber andere Umstände hatten ihn gezwungen, nach Deutschland zurückzukehren.

Als ich das Cover von diesem Roman gesehen hatte, musste ich sofort den Klappentext lesen und war ganz fasziniert. Ich hatte ganz andere Erwartungen und war doch sehr angenehm überrascht, welche Geschichte von Max und Rosalie erzählt wurde. Als ich dieses Werk ausgelesen hatte, kamen mir die Tränen, eine solche Achterbahn der Gefühle habe ich schon lange nicht mehr erlebt. Ich konnte den Rosmarin förmlich riechen, so gut waren die Figuren wie auch die Düfte in Südfrankreich beschrieben.

Ich vergebe: fünf von fünf Sternen. 5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüsse Sonne1 Charlie Welli1

05 Aug, 2016 16:59 42 charlie ist offline Email an charlie senden Beiträge von charlie suchen Nehmen Sie charlie in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Belletristik - Deutsche Autoren » Belletristik Deutsch S - U » Schütze, Silke » Schütze, Silke - Rosmarintage » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2980 | prof. Blocks: 7133 | Spy-/Malware: 27622965
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH