RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » VAMPIRE; WERWÖLFE & GESTALTSWANDLER » Vampire & Co V - Z » Ward, J.R. » [Vampire] Ward, J.R. - Black Dagger: Nachtherz (23) » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meggie Meggie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 24 Nov, 2009
Beiträge: 4267
Heimatort: Rheinland-Pfalz
Hobbies: Lesen, Fotografieren
Beruf: Qualitätsprüfung
Mein SUB: wird langsam weniger ;-)

Ward, J.R. - Black Dagger: Nachtherz (23) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Ward, J.R.
Titel: Nachtherz
Originaltitel: The King
Verlag: Heyne
Erschienen: 2014
ISBN-13: 978-3-453-31602-7
Seiten: 448
Einband: Taschenbuch
Serie: Black Dagger, Band 23
Preis: 8,99 Euro

Autorenporträt:
Zitat:
J. R. Ward ist in den USA eine der erfolgreichsten Bestseller-Autorinnen für die Mischung aus Mystery und Romance. Nach einem Studium der Rechtswissenschaften war sie zunächst im Gesundheitswesen tätig, wo sie unter anderem die Personalabteilung einer der renommiertesten Kliniken des Landes leitete. Ihre "Black Dagger"-Romane haben in kürzester Zeit die internationalen Bestsellerlisten erobert. Gemeinsam mit ihrem Mann und ihrem Hund lebt J. R. Ward im Süden der USA.


Quelle: Heyne

Inhaltsangabe:
Zitat:
Die schöne Vampirin Beth Randall wusste schon immer, dass es kein Zuckerschlecken sein würde, mit BLACK-DAGGER-Anführer Wrath, dem König aller Vampire, verheiratet zu sein. Aber ihre Liebe zu ihm war stärker, und so herrschen sie nun Seite an Seite. Doch den Feinden der BLACK DAGGER ist jedes Mittel recht, um das Königspaar vom Thron zu stürzen: Sie schmieden eine gefährliche Intrige, die nicht nur Wrath‘s Herrschaft, sondern auch seine Beziehung zu Beth beenden könnte ...


Quelle: Heyne

Meine Meinung:
Beth weiß, dass sie an der Seite von Wrath, dem König der Vampirgesellschaft in Caldwell, kein ruhiges Leben führen kann. Normalität gehört nicht zu ihrem Alltag und die Zukunft ist gefährlich und ungewiss. Trotzdem fühlt Beth tief im Inneren, dass sie etwas normales braucht und ihre innere Uhr fängt an zu ticken. Ein Kind - das ist es, nachdem sie sich sehnt. Doch weiß sie genau, dass ein Kind genau die selbe Zukunft hätte, wie ihr Mann: der Tod schwebt ständig über ihm. Will sie sich dies und ihrem Kind zumuten? Und wie steht Wrath überhaupt zu allem?
Und auch Trez, der Besitzer des Nachtclub IronMask hat mit Problemen zu kämpfen. Er ist dafür bestimmt zu heiraten und als Lustsklave sein restliches Leben zu verbringen. Doch dann trifft er auf Selena, eine Auserwählte. Beide wissen, dass sie eine andere Bestimmung haben, doch fühlen sie sich unwiderstehlich voneinander angezogen. Doch würden sie ihrem Verlangen nachgeben, wäre dies ihr Untergang.
Xcor und seine Bande verbünden sich mit der Glymera und so kommen sie ihrem Ziel immer näher, den König zu stürzen. Kann die Bruderschaft sie aufhalten?
Und Assail macht sich auf die Suche nach Sola, die entführt wurde.

Band 23 und noch lange ist kein Ende in Sicht. Und das ist auch gut so. Denn die Autorin gibt sich wirklich Mühe, immer wieder neue Ideen umzusetzen. Waren die ersten 22 Bänden doch mehr aus Sicht der Männer geschrieben, geht es diesmal um einen weiblichen Hauptcharakter. Beth, die mit Wrath verheiratet ist, fühlt ihre innere Uhr ticken und wünscht sich ein Baby. Da dies bei Vampiren aber nicht so ganz einfach ist und eine Schwangerschaft und Geburt auch zum Tod führen kann, muss dies wohlüberlegt sein.
Doch Beth weiß, dass dies die richtige Entscheidung ist und versucht, ihren Mann davon zu überzeugen.
Klar, dass der König da natürlich einiges dagegen hat und sich so haufenweise Probleme ergeben.

Beth ist für mich ein sehr bodenständiger Charakter. Ihre Worte haben immer Hand und Fuß und sie steht voll und ganz hinter ihrem Mann, der als König ja doch so einiges um die Ohren hat. Deswegen kam es für mich dann doch überraschend, dass sie sich plötzlich nach einem Kind sehnt. Je weiter ich jedoch las, umso mehr konnte ich Verständnis für sie aufbringen und nachvollziehen, warum sie diesen Wunsch hegt. Aber auch die Probleme, die dieser Wunsch mit sich bringt, sind klar.

Während Beth und Wrath miteinander über ihre Zukunft hadern, hat Trez ebenfalls sein Päckchen zu tragen. Er ist versprochen, und zwar der Prinzessin der s´Hisbe. Doch weiß er genau, dass er hier kein ruhiges und friedvolles Leben führen würde. Und so stürzt er sich in bedeutungslose One Night Stands, um so zu vergessen, was ihm bevorsteht. Auch hier stürzt die Autorin ihren Charakter in ein düsteres Loch, aus dem er schwer wieder herauskommt. Sein Lichtblick ist die Auserwählte Selena, die ebenfalls mit ihrem Schicksal hadert. Und so haben wir das nächste tragische Paar.

Auch die anderen (Neben)Charaktere aus den Vorbänden haben wieder ihren Auftritt. So Xcor und seine Bande, die schwangere Auserwählte Layla sowie Assail und Sola, die beide einen größeren Teil gewidmet bekommen. Hier bin ich sehr gespannt, wie es mit ihnen weitergeht. Die Kombination Mensch und Vampir hatte wir ja schonmal, doch irgendwie ist mir Assail, trotz seiner rauchen Art und seinem Job als Drogenboss doch sehr sympathisch.

Ich kann mir einfach nicht erklären, warum mich diese Reihe so sehr fasziniert. Denn es ist immer der gleiche Ablauf. Vampir trifft Frau - Vampir verliebt sich in Frau - Probleme treten auf - alle stürzen sich in dunkle Löcher - Tragik, Düsternis, depressive Phasen - Vampir kriegt Frau. Zwischendrin gibt es Sex, Kampf und Alkohol. Und am Schluss das große Happy End.
Aber J.R. Ward hat es einfach drauf, alles faszinierend und interessant zu gestalten. Und so bin ich immer wieder gefangen.

Nicht nur, dass mit Beth diesmal eher der weibliche Charakter im Mittelpunkt stand, war es auch das erste Mal, dass ein Paar eine Wiederholung bekommt. Beth und Wrath standen in Band 1 und 2 im Mittelpunkt und wurden in jedem Buch immer nur mal wieder am Rande erwähnt, wenn auch nicht mit unwichtigen Dingen.

Wieder muss ich erwähnen, dass die Autorin nicht mit literarischer Höchstleistung an die Sache geht was den Schreibstil betrifft. Und doch hat sie zwischendrin Momente, die es unmöglich machen, das Buch aus der Hand zu legen.

Auch die Sex-Szenen werden deutlich weniger bzw. werden nicht mehr so ausgeprägt beschrieben wie in den Bänden zuvor. Ich persönlich fand, dass das Buch dadurch etwas ruhiger wurde und man sich so mehr auf die Beziehung zwischen Beth und Wrath einlassen konnte.

Fazit:
Eine meiner liebsten Reihen mit Suchtcharakter.

4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan


mein blog

21 May, 2016 20:41 18 Meggie ist offline Email an Meggie senden Homepage von Meggie Beiträge von Meggie suchen Nehmen Sie Meggie in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » VAMPIRE; WERWÖLFE & GESTALTSWANDLER » Vampire & Co V - Z » Ward, J.R. » [Vampire] Ward, J.R. - Black Dagger: Nachtherz (23) » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7063 | Spy-/Malware: 7769
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH