RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » VAMPIRE; WERWÖLFE & GESTALTSWANDLER » Vampire & Co V - Z » Ward, J.R. » [Vampire] Ward, J.R. - Black Dagger: Schattentraum (20) » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meggie Meggie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 24 Nov, 2009
Beiträge: 4268
Heimatort: Rheinland-Pfalz
Hobbies: Lesen, Fotografieren
Beruf: Qualitätsprüfung
Mein SUB: wird langsam weniger ;-)

Ward, J.R. - Black Dagger: Schattentraum (20) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Ward, J.R.
Titel: Schattentraum
Originaltitel: Lover Reborn (2)
Verlag: Heyne
Erschienen: 2013
ISBN-13: 978-3-453-31027-8
Seiten: 464
Einband: Taschenbuch
Serie: Black Dagger, Band 20
Preis: 8,99 Euro

Autorenporträt:
Zitat:
J. R. Ward ist in den USA eine der erfolgreichsten Bestseller-Autorinnen für die Mischung aus Mystery und Romance. Nach einem Studium der Rechtswissenschaften war sie zunächst im Gesundheitswesen tätig, wo sie unter anderem die Personalabteilung einer der renommiertesten Kliniken des Landes leitete. Ihre "Black Dagger"-Romane haben in kürzester Zeit die internationalen Bestsellerlisten erobert. Gemeinsam mit ihrem Mann und ihrem Hund lebt J. R. Ward im Süden der USA.


Quelle: Heyne

Inhaltsangabe:
Zitat:
Die BLACK DAGGER schweben in höchster Gefahr, denn im Dunkel der Nacht ist ein neuer Feind aufgetaucht, der Anspruch auf den Thron des mächtigen Vampirkönigs Wrath erhebt. Die Bruderschaft braucht jeden Mann, um die drohende Gefahr abzuwehren, und ausgerechnet jetzt muss sich der tapfere Krieger Tohrment einem ganz anderen Kampf stellen: Der Geist seiner verstorbenen Frau ist in einem düsteren Zwischenreich gefangen, doch um sie befreien zu können, muss Tohrment die schwierigste Aufgabe seines Lebens bewältigen. Hin- und hergerissen zwischen Herz und Verstand setzt er alles daran, den Weg für eine glückliche Zukunft zu ebnen …


Quelle: Heyne

Meine Meinung:

Text
Tohr versucht gegenüber No´One keine Gefühle zuzulassen. Zu stark sind seine Erinnerungen an seine verstorbene Shellan Wellsie. Doch er merkt, dass er etwas ändern muss, damit Wellsie, die im Zwischenreich festhängt, endlich in den Schleier gehen kann. Aber es ist schwer für ihn und auch gegenüber No`One nicht fair. Und so vergeht die Zeit ohne dass sich etwas tut.
Währenddessen haben sich John und Xhex festgefahren und ihre Verbindung scheint zu zerbrechen. John weiß, dass er der Auslöser dafür war, doch seine Sorge um Xhex hat dazu geführt, dass sie sich immer weiter voneinander entfernen. Bis John die Chance sieht, seine Frau für sich zurückzugewinnen.
Qhuinns Gefühle fahren Achterbahn und er hat nur noch eins im Sinn: Blay. Bis er und die Auserwählte Layla ein Übereinkommen schließen, dass alles auf den Kopf stellt.

Auch der 20. Band und der zweite Teil rund um Tohr und No`One ist rasant wie nichts. Innerhalb kürzester Zeit habe ich ihn quasi inhaliert und war fast schon enttäuscht, dass die Geschichte zu Ende war.

Wieder ist das Buch in mehrere Stränge unterteilt. In erster Linie geht es Tohr und No`One und vor allem Tohrs Weg, seiner im Zwischenreich gefangenen Wellsie zu helfen, endlich die Erlösung zu finden und in den sog. Schleier (den Himmel der Vampire) eintreten zu dürfen. Doch wie er es schaffen kann, sie daraus zu befreien, ist ungewiss und so muss er verschiedene Dinge ausprobieren. Ob er letztendlich den richtigen Weg findet, kann ich natürlich nicht verraten.
No`One, die ich im ersten Teil noch etwas unscheinbar fand, mausert sich hier zu einer wahren Kämpfernatur, soweit dies ihr Charakter zulässt. Sie ist eher zurückhaltend und versucht, allen alles Recht zu machen. Dabei denkt sie nicht an sich, sondern zuerst an alle anderen. Und so merkt sie erst recht spät, was sie selbst eigentlich will. Aber als es endlich Klick macht, zieht sie für sich die bestmöglichen Schlüsse daraus.

Der zweite Strang erzählt von der Krise zwischen John und Xhex. Beide entfernen sich immer mehr voneinander, sehnen sich aber danach, endlich wieder zusammensein zu können. Das Dilemma zwischen den beiden kam mir eher vor wie Kindergarten. "John hat mich geärgert, also ist er nicht mehr mein bester Freund" - Xhex versinkt daher auch etwas in Selbstmitleid. Und John sucht verzweifelt nach einer Lösung.

Auch Qhuinn bekommt wieder einige Kapitel, in denen man in sein Gefühlsleben sehen kann. Hier bin ich gespannt, wie sich alles entwickelt und wünsche ihm sehr, dass er endlich Erlösung findet. Jedoch fand ich seine Entscheidung am Ende des Buches sehr fragwürdig und frage mich, was er genau damit bezweckt. Ich persönlich halte es für einen großen Fehler.

Der "böse" Strang widmet sich wieder Xcor und seiner Bande, die immer mehr Einfluss zu haben scheint. Ihr Vorhaben, den König zu stürzen, muss vorbereitet werden und dabei ist ihnen jedes Mittel recht. Was ich von Xcor halten soll, kann ich nicht so richtig einschätzen. Einerseits ist er der knallharte Kerl, der den Thron will. Andererseits hat er Gewissensbisse und Selbstzweifel. Seine Entwicklung hat mir am besten gefallen und ich bin sehr gespannt, wie es mit ihm weitergeht.

Insgesamt hat mir der 20. Band sehr gut gefallen. Wie immer schafft die Autorin es, die Entwicklung der einzelnen Charaktere und die Vorbereitung auf kommende Bände sehr gut miteinander zu vermischen.
Auch nach 20 Bänden über die harte Kerle mit ihrem weichen Kern hat die Faszination nicht abgenommen und ich möchte noch sehr viel mehr über die Vampire lesen. Aber für Nachschub ist ja schon reichlich gesorgt.

Fazit:
Vampire sind - zumindest für mich - noch lange nicht out.

4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan


mein blog

21 May, 2016 20:12 13 Meggie ist offline Email an Meggie senden Homepage von Meggie Beiträge von Meggie suchen Nehmen Sie Meggie in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » VAMPIRE; WERWÖLFE & GESTALTSWANDLER » Vampire & Co V - Z » Ward, J.R. » [Vampire] Ward, J.R. - Black Dagger: Schattentraum (20) » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2936 | prof. Blocks: 7076 | Spy-/Malware: 10095
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH