RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller P - R » [Krimi] Rademacher, Cay: Brennender Midi (Captaine Blanc, Band 3) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11409
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2017: 41
Seiten gelesen in 2017: 13.369
Mein SUB: 221
Lese gerade: Maibock

Rademacher, Cay: Brennender Midi (Captaine Blanc, Band 3) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Rademacher, Cay
Titel: Brennender Midi - Ein Provence-Krimi mit Capitaine Roger Blanc
Verlag: DuMont
Erschienen: 18. Mai 2016
ISBN-10: 3832198199
ISBN-13: 978-3832198190
Seiten: 303
Einband: Taschenbuch
Preis: 14,99 €
Serie: Captaine Blanc, Fall 3


Autorenporträt:
Zitat:
Cay Rademacher, geboren 1965, ist Redakteur bei GEO Epoche. Bei DuMont erschienen seine Kriminalromane "Der Trümmermörder" (2011), "Der Schieber" (2012) und "Der Fälscher" (2013) sowie "Mörderischer Mistral" (2014) und "Tödliche Camargue" (2015), die ersten beiden Fälle für Capitaine Roger Blanc. Cay Rademacher lebt mit seiner Familie in der Nähe von Salon-de-Provence in Frankreich.
Buchinnenseite

Inhaltsangabe:
Zitat:
Nach seinem turbulenten Start in der Provence hatte Roger Blanc gehofft, es jetzt ruhiger angehen zu können. Doch la rentrée macht ihm einen Strich durch die Rechnung: Ganz Frankreich kehrt aus den Sommerferien zurück, mit einem ordentlichen Kater und übler Laune. Da kommt es allerdings noch schlimmer. Im kleinen ort Lancon stürzt ein Propellerflugzeug über einem Olivenhain ab, der Pilot der Maschine ist tot. Blanc und sein Kollege Marius Tonon eilen zum Unfallort. Und schon bald sehen sie sich mit vielen Ungereimtheiten konfrontiert ...
Klappentext


Meine Meinung:
Im Midi in der Provence stürzt ein Flugzeug ab. Roger Blanc soll ermitteln. Aber die 3 Augenzeugen haben unterschiedliche Beobachtungen gemacht: der Tankwagenfahrer hat 3 mal einen Knall gehört, dann das brennende Flugzeug gesehen, das rauchend abgestürzt ist. Ein Krimineller auf Bewährung hat einen Feuerstrahl vom Boden zum Flugzeug gesehen, bevor das Flugzeug abstürzte. Und eine seltsame alte Einwohnerin hat ein grünes Licht gesehen, als das Flugzeug verhext wurde.
Und kurz darauf gab es in der Nähe des Absturzes einen weiteren Toten: ein Arbeiter wurde mit mehreren Messerstichen im Schlaf ermordet. Haben die beiden Taten miteinander zu tun?

Auf der ersten Seite ist eine Landkarte der Provence, allerdings sind nur größere Orte aufgelistet, sodass ich nicht genau wusste wo man sich aufgehalten hat. Als ich die Midi gesucht habe, musste ich feststellen, dass das gar nicht in der Provence liegt, sondern westlich davon. Und Le Midi bezeichnet den Süden Frankreichs, also ein viel größeres Gebiet - somit ist das Buch kartographisch nicht richtig. Immer wieder habe ich in der Landkarte nach beschriebenen Stellen gesucht, aber nicht gefunden. Wenn schon eine Karte abgebildet ist, sollte man darauf auch erkennen können, wo die Geschichte stattfindet.
Am Ende gab es ein Personenregister, das mir geholfen hätte, die einzelnen Figuren einzuordnen, wenn es am Anfang gestanden hätte.

Die Story an sich war spannend, auch wenn ich die französischen Bemerkungen nicht verstanden habe. Es war mein erstes Buch dieses Autors und ich hatte keine Probleme damit, dass es schon der dritte Band des Ermittlers war. Die einzelnen Charaktere waren gut beschrieben und ich konnte mir die Handlung gut vorstellen. Capitaine Blanc war mir sympathisch, wie die meisten Mitwirkenden. Richtig unsympathisch war mir keiner.
Beide Fälle hatten fast nichts miteinander zu tun und wurden aufgeklärt. Die Story um den Piloten der Militär-Flugschule war ungewöhnlich, aber trotzdem nachvollziehbar. Und der Familienvater kam einem Extremisten in die Quere. Der Showdown hat mich begeistert. Blanc war nicht nur Aufklärer, sondern auch Retter. Er hat dem Geheimdienst in die Suppe gespuckt, aber nur dadurch konnte er eine Katastrophe verhindern.

Fazit:
Ein Olivenhain in der Provence wird Schauplatz einer Tragödie.
3 sterne


Captaine Roger Blanc:
1. Mörderischer Mistral
2. Tödliche Camargue
3. Brennender Midi

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher
Lesen1 2013: 73 Bücher Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher

19 May, 2016 09:31 58 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller P - R » [Krimi] Rademacher, Cay: Brennender Midi (Captaine Blanc, Band 3) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7070 | Spy-/Malware: 9647
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH