RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller S - U » [Thriller] Bryan Smith - Todesgeil » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kai68
Gast


Bryan Smith - Todesgeil Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Smith Bryan
Titel: Todesgeil
Originaltitel: The Killing Kid
Verlag: Festa Verlag
Erschienen: 22.05.2012
ISBN-13: 978-3865521347
Seiten: 352
Einband: Taschenbuch
Serie: - keine Serie -
Preis: 13,95 €

Autorenporträt:
Zitat:
Der Amerikaner Bryan Smith schreibt mit einer explosiven Kraft. In Rekordzeit hat er sich an die Seite von Richard Laymon, Edward Lee und Jack Ketchum gekämpft, in die Riege der Kultautoren brutaler Thriller.


amazon.de

Inhaltsangabe:

Zitat:
Als Rob seinen Wagen volltankt, taucht dieses sexy Gothicgirl auf und hält ihm eine Knarre an den Kopf. Sie braucht einen Chauffeur, denn sie verfolgt vier Jugendliche, die über sie gelacht haben. Offenbar will sie die abknallen. Rob kann es nicht fassen. Doch noch weniger versteht er sich selbst: Er will bei ihr bleiben, er will Sex mit ihr, er will ihr beim Morden helfen. Denn es tut gut, endlich seine Wut und Lust zu befriedigen ...


amazon.de


Meine Meinung:

Das Internet ist voll von Buchbeschreibungen und -bewertungen. Dort kennt man allerdings nur schwarz oder weiß; also entweder sehr gut oder sehr schlecht.
So einfach ist es allerdings nicht. Ich persönlich bin sehr zwiegespalten.
Zum einen ist dem Autoren gelungen, die Charaktere sehr schön zu zeichnen. Man empfindet ab der ersten Seite Antipathie oder Sympathie für einzelne Figuren. Andere fiktive Gestalten berühren einen nur am Rande oder sind völlig uninteressant. Genau wie im richtigen Leben, das macht es recht spannend.
Die Story ist jedoch etwas fragwürdig.
Eigentlich ist es eine sinnlose Aneinanderreihung von Sex und Gewalt, sexueller Gewalt oder gewaltätigem Sex; das Ganze durchaus mit einem Hang zur Pornographie. Und Unmengen von Leichen. Insgesamt sind es - glaube ich, habe irgendwann das Zählen aufgegeben - rund 25 Tote in vier Tagen!
Trotzdem, oder gerade deswegen, fällt es einem schwer, das Buch aus der Hand zu legen. Vermutlich ist das dem Menschen eigenem Voyeurismus geschuldet.
Aber leider, leider, leider, weiß man ungefähr ab Seite 25 wie das ganze ausgeht

Fazit:

Leider kann der Klappentext nicht ganz halten, was er vollmundig verspricht. Daher 3 Sterne


3 sterne

29 Mar, 2016 12:15 03
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller S - U » [Thriller] Bryan Smith - Todesgeil » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7063 | Spy-/Malware: 7828
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH