RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » TATSACHEN & WAHRE BEGEBENHEITEN » Charles Falco - Vagos, Mongols & Outlaws 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kai68
Gast


Charles Falco - Vagos, Mongols & Outlaws Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Falco; Charles
Titel: Vagos, Mongols und Outlaws - Als V-Mann bei den brutalsten Biker-Gangs Amerikas
Originaltitel: Vagos, Mongols and Outlaws - My infiltration of America's deadliest biker gangs
Verlag: Hannibal Verlag
Erschienen: 28.03.2013
ISBN-13: 978-3854454038
Seiten: 304
Einband: Taschenbuch
Serie: - keine Serie -
Preis: 4,99

Autorenporträt:

Zitat:
Charles Falco ist einer von nur drei Menschen, denen es gelang, gleich drei der größten und gefährlichsten Biker-Gangs der Welt zu unterwandern. Mehr als drei Jahre lang war er bei den Vagos und wurde second-in-charge des Victorville-Chapters in Kalifornien. Bei den Outlaws arbeitete er sich dann innerhalb von zwei Jahren zum Vize-Präsidenten des Chapters in Petersburg, Virgina, hoch und half mit, die gefürchteten Mongols vor Gericht zu bringen.


amazon.de

Inhaltsangabe:

Zitat:
Eine packende, sehr bewegende Biografie Eine gebrochene Wirbelsäule, eine zerschmetterte Schulter und ein Mordanschlag, dem er fast zum Opfer fiel. In dem Buch Vagos, Mongols & Outlaws berichtet Charles Falco, wie er sein abenteuerliches Leben für einen Deal mit der Staatsanwaltschaft aufs Spiel setzte. Verurteil wegen Drogenschmuggels, soll sein Strafmaß gegen Insiderinformationen aus dem Milieu gemildert werden. In schonungsloser Offenheit schildert Charles Falco sein Leben als Spitzel des FBI in der verruchten Welt der organisierten Kriminalität. Auf sein Konto geht die Sicherstellung illegaler Waffen, gestohlener Motorräder und 62 Festnahmen wegen Raub, Entführung und Mord im Auftrag des Federal Buero Of Investigation. Untermauert werden seine schockierenden Erinnerungen durch Gerichtsakten und Vernehmungsprotokolle, die in Vagos, Mongols und Outlaws zu finden sind. In Kooperation mit der Erfolgsautorin Kerrie Droban (Hölle auf zwei Rädern) ist es Falco gelungen, die Erlebnisse dieser spektakulären Zeit in packender und schonungsloser Weise auf mehr als 304 Seiten detailliert wiederzugeben.



amazon.de

Meine Meinung:

Ich habe mir dieses Buch gekauft, weil mich a) das Thema schon immer interessiert hat und b) der Preis so niedrig war Zwinker
Gleich zu Anfang muß ich sagen, daß alleine in der Autorenbeschreibung, die durch das Netz geistert - nicht nur in der angegeben Quelle - Unwahrheiten stecken. Z.B. waren es nicht nur drei V-Männer die die Outlaws unterwandert haben, sondern mehr als 20. Auch die gebrochene Wirbelsäule ist natürlich Quatsch, es handelte sich lediglich um eine Stauchung der selbigen und einen Haarriß in einem Halswirbel. Und das sind nur zwei Dingen, die mir aufgefallen ist. Aber egal.....ist ja schlußendlich auch nicht so wichtig......
Das Buch ist auf jeden Fall flüssig zu lesen, wenige Wiederholungen und kurze, prägnante Sätze machen es durchaus zu einem Lesevergnügen.
Der Inhalt selbst könnte man als fragwürdig einstufen. Wer immer gedacht hat, daß Superhelden eine aussterbende Spezies sind, wird hier eines Besseren belehrt.
Aaaaaber: Der Autor berichtet auch immer wieder glaubhaft über seine Ängste, Panikattacken und auch seelische Tiefs, die aus Schlafmangel, Psychoterror; Angst um die Familie und vermeintliche Ermittlungsfehler resultieren.
Er spart auch nicht mit Selbstkritik und stellt sich nicht als unfehlbar dar. Das macht ihn menschlich und streckenweise sympathisch.


Fazit:

Alles in allem - wenn man nicht alles auf die Goldwaage legt und sich vor Augen hält, daß der Wahrheitsgehalt keine 100%; sondern höchstens 50 - 60% beträgt - wird man hier mit interessanter und durchaus spannender Unterhaltung belohnt.
Von mir gibt es drei von fünf Sternen

3 sterne

02 Mar, 2016 07:30 19
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » TATSACHEN & WAHRE BEGEBENHEITEN » Charles Falco - Vagos, Mongols & Outlaws 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7063 | Spy-/Malware: 7769
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH