RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » FANTASY & SF » Fantasy & SF: J - L » [Science-Fiction] Lieran, M. Stella - Hamburg Rain 2084: Risse im Fundament (5) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meggie Meggie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 24 Nov, 2009
Beiträge: 4268
Heimatort: Rheinland-Pfalz
Hobbies: Lesen, Fotografieren
Beruf: Qualitätsprüfung
Mein SUB: wird langsam weniger ;-)

Text Lieran, M. Stella - Hamburg Rain 2084: Risse im Fundament (5) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Lieran, Stella M.
Titel: Risse im Fundament
Originaltitel:
Verlag: Droemer Knaur
Erschienen: 2015
ISBN: 978-3-426-43751-3
Seiten: 140
Format: ebook
Serie: Hamburg Rain 2084, Band 05
Preis: 3,99 Euro

Autorenporträt:
Zitat:
Stella M. Lieran, 1984 in Stuttgart geboren, liebt das Schreiben und innovative Zukunftstechnologien gleichermaßen. Mit ihren Geschichten fühlt sie sich daher sowohl in realen als auch fantastischen Realitäten zuhause.


Quelle: Droemer Knaur

Inhaltsangabe:
Zitat:
Ein schweres Erdbeben erschüttert Hamburg. Menschen und ganze Hochhäuser stürzen in den sich auftuenden Abgrund. Die Ursache liegt tief unter der Stadt vergraben in Ebenen, die seit Jahren kaum jemand betreten hat. Ein mutiger Soldat wagt trotz aller Gefahren dennoch den lebensbedrohlichen Abstieg in die Tiefen Hamburgs um die Ursache des Bebens herauszufinden. Hunderte Meter unter der Erdoberfläche trifft er auf den fliehenden Aussiedler Rasmus. Das Fundament der Stadt droht komplett zu zerfallen. Um zu überleben, müssen die beiden ungleichen Männer widerwillig zusammenarbeiten- denn nur so können sie das vernichtende Schicksal von Hamburg abwenden.


Quelle: Droemer Knaur

Meine Meinung:
Erdbeben erschüttern Hamburg, ganze Stadtteile werden ausgelöscht, Häuser stürzen ein, Menschen werden in den Tod gerissen. Kor bekommt von Bürgermeister van Dycken den Auftrag, sich zusammen mit Doktor Eryk Benner, kurz Dok, soll er sich in die unteren Ebenen begeben, um dort nachzuschauen, warum die Erde bebt.
Währenddessen macht sich Rasmus aus Ebene -85 auf den Weg nach oben, um einen Auftrag Professor Wilhelms auszuführen. Je höher er kommt, umso mehr freut er sich darauf, die obere Stadt zu sehen. Dort angekommen, trifft er auf Bürgermeister van Dycken und Noora, Kors Freundin.
Bald wird klar, dass alles irgendwie in Verbindung steht. Nur wie?

Nach dem etwas schwächeren vierten Teil der Reihe, hatte ich die Hoffnung, dasss die Spannung wieder steigt und weniger technische Dinge ins Spiel gebracht werden. Und diese Hoffnung hat sich zum Glück auch bestätigt.

Rasmus und Kor sind so unterschiedlich. Rasmus ist vorsichtig, besonnen und möchte helfen. Kor ist impulsiv, aber schweigsam und behält seine Gedanken lieber für sich. Dieser Gegensatz bringt Schwung in die Geschichte und es war amüsant zu lesen, wie beide sich immer wieder beäugten und abschätzten.

Mit Noora, Kors Freundin kommt der Eifersuchtspart ins Spiel, zumindest bei Kor. So kommt auch noch eine kleine Liebesgeschichte mit ins Boot, die sich erst gegen Ende in den Vordergrund drängt.

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr zugesagt, da durch kurze Sätze mit viel Inhalt doch einiges erklärt werden konnte. Diesmal blieben die Figuren auch nicht blass, sondern wurden näher vorgestellt, so dass ich mich auch gut in sie hineinversetzen konnte.

Auch wenn mich die Story an sich nicht so recht überzeugen konnte, war ich von den Charakteren doch sehr angetan.

Durch die geschickte Vermischung von Fiktion, technischen Daten (hier mal nicht so viel, wie in den anderen Teilen) und interessanten Charakteren ergibt sich am Ende ein stimmiges Bild. Auch werden wieder einige Informationen geliefert, wie es denn zu dem Hamburg kam, in dem die Charaktere jetzt leben müssen.

Fazit:
Risse im Fundament von Hamburg. Ob die Stadt diese Katastrophe abwenden kann?

4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan


mein blog

14 Dec, 2015 12:47 04 Meggie ist offline Email an Meggie senden Homepage von Meggie Beiträge von Meggie suchen Nehmen Sie Meggie in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » FANTASY & SF » Fantasy & SF: J - L » [Science-Fiction] Lieran, M. Stella - Hamburg Rain 2084: Risse im Fundament (5) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7067 | Spy-/Malware: 9243
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH