RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller S - U » Schneider, Harald » [Krimi] Schneider, Harald - Weinrausch (11. Band der Palzki-Reihe) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
goat goat ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 21 Sep, 2008
Beiträge: 2195
Heimatort: Niedersachsen
Hobbies: lesen, mein Hund, Freunde treffen, Internet und meine Arbeit
Beruf: Bürokauffrau

Schneider, Harald - Weinrausch (11. Band der Palzki-Reihe) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Schneider, Harald
Titel: Weinrausch
Originaltitel: -
Verlag: Gmeiner
Erschienen: 4. Februar 2015
ISBN-13: 978-3839216866
Seiten: 311
Einband: broschiert
Serie: 11. Band der Palzki-Reihe
Preis: 11,99 €

Autorenporträt:

Zitat:
Harald Schneider, 1962 in Speyer geboren, wohnt in Schifferstadt und arbeitet in einem Medienkonzern als Betriebswirt. Seine Schriftstellerkarriere begann während des Studiums mit Kurzkrimis für die Regenbogenpresse. Der Vater von vier Kindern veröffentlichte mehrere Kinderbuchserien. Seit 2008 hat er in der Metropolregion Rhein-Neckar-Pfalz den skurrilen Kommissar Reiner Palzki etabliert, der neben seinem mittlerweile zwölften Fall »Sagenreich« in zahlreichen Ratekrimis in der Tageszeitung Rheinpfalz und verschiedenen Kundenmagazinen ermittelt. 2013 wurde mit »Die Palzki-Kids in großer Gefahr« eine eigene interaktive Kinderbuchreihe etabliert, in der die Kinder von Reiner Palzki die Protagonisten sind.


Quelle:
Verlagsseite

Inhaltsangabe:

Zitat:
Mörderische Weinidylle Palzkis Chef Klaus Pierre Diefenbach lädt einen Teil seiner Mitarbeiter auf den Bad Dürkheimer Wurstmarkt ein. Ein Todesfall mit vergiftetem Wein am benachbarten Schubkarchstand katapultiert Palzki mitten hinein in die für ihn fremde Welt des Weingenusses. Weitere spektakuläre Todesfälle im Geilweilerhof, dem Institut für Rebenzüchtung, und in einer Nudelfabrik sorgen für Ungemach. Und als Palzki schwer verletzt und von seinen Aufgaben entbunden wird, recherchiert er undercover weiter …


Quelle: Klappentext

Meine Meinung:

Sein einjähriges Dienstjubiläum nimmt Dienststellenleiter Klaus Pierre Diefenbach (KPD) zum Anlass, seine Untergebenen auf den Bad Dürkheimer Wurstmarkt einzuladen. Harald Schneider wäre jedoch nicht Harald Schneider, wenn auf der Feier alles friedlich verlaufen würde und nicht mindestens eine Leiche den Weg unseres Lieblingsermittlers Reiner Palzki kreuzen würde. Und auch dieses Mal wird der geneigte Krimileser nicht enttäuscht. An einem Weinstand stirbt eine Frau durch einen vergifteten Wein. Für Palzki als bekennenden Biertrinker ist die Welt des Weines absolutes Neuland. Doch schon bald findet er heraus, dass die Ursache im Geilweilerhof, dem Institut für Rebenzüchtung, zu suchen ist und tatsächlich lässt der nächste Mord nicht lange auf sich warten. Als Palzki bei seinen Ermittlungen schwer verletzt wird, zieht KPD ihn von diesem Fall ab und Palzki ermittelt undercover weiter …

Wie immer beim Gmeiner Verlag bin ich ganz begeistert von dem Cover, das grundsätzlich im Bezug zum Thema des Krimis steht. Den elften Band der Palzki-Reihe ziert ein typischer Weinkeller mit großen Weinfässern. Auch wenn ich gerne ein paar ausführlichere Informationen zum Thema Wein gehabt hätte, so überzeugt Harald Schneider auch ohne sie mit diesem Krimi. Und bereits im Vorwort warnt der Autor vor einer zu großen Erwartungshaltung in Bezug auf tiefgründiges Fachwissen zum Thema Wein. Und recht hat er: Es handelt sich hier schließlich um einen Krimi und nicht um ein Fachbuch zum Thema Wein.

Der Autor bietet seinen Lesern viel Wortwitz, genügend Möglichkeiten, um eigene Ermittlungen anzustellen und ein Wiedersehen mit vielen guten und vielleicht auch weniger guten Bekannten. Im Anhang jagt wieder ein Bonus den nächsten und in puncto Showdown hat sich Harald Schneider etwas Schönes einfallen lassen – nämlich: ein alternatives Ende. Der Leser wählt aus, wie die Geschichte enden soll. Ist mal etwas anderes, möchte ich mich aber nicht unbedingt daran gewöhnen müssen. Von mir gibt es fünf Sterne für „Weinrausch“.

5 sterne

Reihenfolge der Palzki-Bände:

1. Ernteopfer
2. Schwarzkittel
3. Erfindergeist
4. Wassergeld
5. Räuberbier
6. Blutbahn
7. Pilgerspuren
8. Künstlerpech
9. Ahnenfluch
10. Tote Beete
11. Weinrausch
12. Sagenreich

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Wer lesen will, der liest, und jedes Buch wird gefunden von dem, der es sucht.
(Eduard Engel)

13 Oct, 2015 21:17 59 goat ist offline Email an goat senden Beiträge von goat suchen Nehmen Sie goat in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller S - U » Schneider, Harald » [Krimi] Schneider, Harald - Weinrausch (11. Band der Palzki-Reihe) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH