RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Historische Romane Deutsche Autoren » Historisch Deutsche Autoren G - I » Groeper, Kerstin » [Historischer Roman] Groeper, Kerstin - Der scharlachrote Pfad 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
cookie1511 cookie1511 ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 01 May, 2010
Beiträge: 1478
Heimatort: Niederrhein
Hobbies: Familie/Lesen
Beruf: Spark.Angestellte
Bücher gelesen in 2017: 85
Seiten gelesen in 2017: 38399
Mein SUB: 133
Lese gerade: Tea Bag von Henning Mankell/ Gejagd von

Groeper, Kerstin - Der scharlachrote Pfad Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Groeper, Kerstin
Titel: Der scharlachrote Pfad
Originaltitel: -
Verlag: Traumfänger Verlag
Erschienen: 06. Februar 2014
ISBN-13: 978-3941485235
Seiten: 805
Einband: Broschiert
Serie: -
Preis: 16,90 Euro


Autorenpotrait

Quelle: Histo-Couch
Zitat:
Kerstin Groeper ist die Tochter des Schriftstellers Klaus Gröper wurde in Berlin geboren und studierte Sozialpädagogik. Einen Teil ihres Lebens verbrachte sie in Kanada. Seit sie mit nordamerikanischen Indianern in Kontakt kam, entdeckte sie ihre Liebe zur indianischen Geschichte, Kultur und Sprache.Sie lernte den Dialekt der Teton-Sioux, genannt Lakota, und ist Mitglied einer Vereinigung, die sich der Unterstützung zum Fortbestehen von Sprache und Kultur der Teton-Sioux widmet. Zudem ist sie auch Mitarbeiterin beim Aufbau der Lakota Village Circle School auf der Pine Ridge Reservation in South Dakota.In Deutschland arbeitete sie als Autorin für Omni und Penthouse und schreibt heute Artikel zum Indianer u.a. für das Magazin für Amerikanistik. Sie führt auch Seminare über die Sprache und Kultur der Lakota-Indianer durch und hält Vorträge in Museen, Kindergärten und Schulen, wozu sie immer ihre Sammlung aus Geschichten, Liedern, Tänzen und Ausstellungsstücken mitbringt.Kerstin Groeper ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Hohenthann in der Nähe von München.



Inhaltsangabe:

Quelle: Histo-Couch
Zitat:
Der Winter des Jahres 1870/71 ist hart und die Lebensmittel sind knapp. Wah-bo-sehns, eine junge Frau vom Stamme der Crow, trauert um ihren Ehemann, als ihr Dorf von einer Gruppe Lakota (Sioux) angegriffen wird. Sie fällt mit ihrem Kind in die Hände der Feinde und sieht voller Angst einer ungewissen Zukunft entgegen. Doch Tschetan-withko, genauso einsam wie sie, nimmt sie zur Ehefrau und adoptiert das kleine Mädchen. Nach der Schlacht am Little-Bighorn-Fluss werden die Indianer gnadenlos gejagt und auch die Gruppe von Tschetan-withko und Wah-bo-sehns zieht sich unter unmenschlichen Entbehrungen und schweren Verlusten mitten im Winter nach Kanada zurück. Besonders die Frauen werden mit ihren Kindern zu Opfern eines Vernichtungsfeldzuges der weißen Soldaten.




Meine Meinung:

Nachdem ich mit der Autorin und ihren Werken bisher sehr positive Erfahrungen gemacht hatte, habe ich mich riesig auf dieses Buch gefreut.
Das Cover ist eine Fotografie einer Indianerin. Diese schaut nachdenklich in Richtung des Betrachters.

Kurz nach dem Tod ihres Mannes wird Wah-bo-sehns, eine Crow Indianerin, mitsamt ihrem kleinen Baby von einem feindlichen Krieger entführt. Tschetan-withko ist selber alleine und hat sich nun spontan während eines kleinen Raubzuges diese Frau geraubt und beschließt, sie zu seiner eigenen Frau zu nehmen. Wah-bo-sehns fügt sich schnell in den für sie fremden Stamm der Lakota ein, und nach und nach kommen ihr Mann und sie sich näher und werden eine Gemeinschaft. Das ist auch gut so, denn auf dieses Dorf kommen in Zukunft viele Gefahren zu, die es als Gemeinschaft zu bekämpfen gilt.

Ich habe vorher schon zwei sehr gute Romane dieser Autorin gelesen, aber dieser hat es echt geschafft, die anderen noch zu toppen! Kerstin Groeper ist es wieder hervorragend gelungen, mich in die Welt von Amerikas Ureinwohnern zu führen.
Schon nach wenigen Seiten war ich mitten im Geschehen und habe mit den Sioux, zu denen die Lakota gehören, und auch den anderen Stämmen mitgefiebert und gelitten. Einerseits berührten mich die persönlichen Geschichten innerhalb der Gruppen und die Schicksale der Einzelnen, andererseits war ich auch fasziniert von der Lebensweise der Eingeborenen.
Aber am eindrucksvollsten fand ich die geschichtlichen Hintergründe. Zu der Zeit, in der die Handlungen im Buch spielen, wurden die Indianer immer weiter von den weißen Einwanderern zurückgedrängt und bekämpft. Allerdings wurden hier auch die Hintergründe beider Parteien geschildert, geschickt eingefädelt durch die Figur der Jenny, einer zwölfjährigen Tochter eines Scouts, die von den Sioux in der Wildnis gefunden und im Stamm aufgenommen wurde.
Weinend habe ich gelesen, wie viele meiner liebgewonnen Figuren von den weißen Soldaten verfolgt, gehetzt und getötet wurden. Diese Szenen haben mich richtig mitgenommen und ich bin erschüttert, wenn ich bedenke, dass es so oder so ähnlich wirklich passiert ist.

Ich möchte dieses Buch jedem ans Herz legen, der sich für Amerikas Ureinwohner und deren Geschichte interessiert. Und wenn dies bis jetzt noch nicht der Fall war, dann ist es spätestens nach der letzten Seite des Buches so.


5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
LG Iris
Komm her

07 Feb, 2015 21:47 56 cookie1511 ist offline Email an cookie1511 senden Beiträge von cookie1511 suchen Nehmen Sie cookie1511 in Ihre Freundesliste auf
Kerstin Groeper Kerstin Groeper ist weiblich




Dabei seit: 03 Apr, 2013
Beiträge: 7
Heimatort: Hohenthann
Hobbies: Indianer, Lakotasprache, Bücherschreiben
Beruf: Sozialpädagogin
Bücher gelesen in 2017: viele
Seiten gelesen in 2017: tausende
Lese gerade: Fachbücher über die Menominee

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke!!!!! Ich bin ganz geplättet von deiner Begeisterung! Auch mir lag dieses Buch sehr am Herzen und ich habe sehr mit den Protagonisten mitgelitten. Liebgewonnene Figuren sterben zu lassen, ist nicht einfach .... aber die Zeit war halt so. Je mehr ich mich mit dem Thema beschäftige und je mehr ich mich auch in andere Stämme hineinarbeite, umso wütender werde ich. Unfassbar, was mit den Ureinwohnern Amerikas passiert ist. In meinen Büchern möchte ich diesen Menschen eine Stimme geben.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Do it in a good way

18 Feb, 2015 19:17 22 Kerstin Groeper ist offline Email an Kerstin Groeper senden Homepage von Kerstin Groeper Beiträge von Kerstin Groeper suchen Nehmen Sie Kerstin Groeper in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Historische Romane Deutsche Autoren » Historisch Deutsche Autoren G - I » Groeper, Kerstin » [Historischer Roman] Groeper, Kerstin - Der scharlachrote Pfad 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2935 | prof. Blocks: 7074 | Spy-/Malware: 10002
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH