RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SACHBÜCHER » Sachbücher J - L » [Sonstiges] Langbein, Walter-Jörg: Das verlorene Symbol und die Heiligen Frauen 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11409
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2017: 41
Seiten gelesen in 2017: 13.369
Mein SUB: 221
Lese gerade: Maibock

Langbein, Walter-Jörg: Das verlorene Symbol und die Heiligen Frauen Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Langbein, Walter-Jörg
Titel: Das verlorene Symbol und die Heiligen Frauen - Das wahre Geheimnis des Salomon-Schlüssels
Verlag: Ancient Mail Verlag
Erschienen: Februar 2013
ISBN-10: 3944198735
ISBN-13: 978-3944198736
Seiten: 139
Einband: Taschenbuch
Preis: 11,50 €
Serie: -

Autorenporträt:
Zitat:
Walter-Jörg Langbein (* 16. August 1954 in Coburg) ist ein deutscher Sachbuchautor.
Walter-Jörg Langbein studierte in Erlangen und Münster evangelische Theologie, bevor er freiberuflicher Schriftsteller wurde. Bislang erschienen rund dreißig Sachbücher von ihm aus dem Gebiet der Grenzwissenschaften. Langbeins Werke wurden inzwischen in viele Sprachen übersetzt. 2000 wurde ihm der Preis für Exopsychologie der Dr.-Andreas-Hedri-Stiftung an der Universität Bern verliehen.
Seit Jahren konzentriert sich der populärwissenschaftliche Autor wieder verstärkt auf theologische Themen. Langbein bezeichnet sich auch als Bibelübersetzer.
Quelle: wikipedia

Inhaltsangabe:
Zitat:
Der Gott der Bibel zaubert.
Salomon machte Dämonen zu hilfreichen Sklaven.
Jahwe liebte eine Göttin.
Die dämonische Schlange war einst die mächtigste Göttin,
lange bevor Jahwe zum Gott der Götter erklärt wurde.
Auf das friedliche Matriarchat folgte das kriegerische Patriarchat.
Die Wahrheit des Glaubens...
Starb Jesus für alle oder nur für viele?
Die Dreifaltigkeit bestand einst aus drei Göttinnen.
Die dämonisierte Lilith war einst die positive Kraft des Alls.
Jesus, der »Heilige Geist« und die »Heilige Hochzeit«.
Salomon opferte den Göttinnen in den Tempeln der Höhe.
Salomon, Sex und die Prüderie der Theologen.
Die Kirche und ihre Brüste.
Eine nie endende Lovestory.
Jesus und die Heilige Hochzeit.
Klappentext

Meine Meinung:
Das Buch ist unterteilt in 7 Abschnitte, die Bezug nehmen auf Salomon: der Salomon-Schlüssel, Salomon, Himmel und Hölle, Dämonin aus der Wüste, Sex, Jesus und die Bundeslade. Danach geht es im Nachwort um die Rückkehr zur Bundeslade.

Der Autor zeigt Widersprüche der christlichen Religion auf. Literarisch haben es sehr viele Menschen nach ihren eigenen Vorstellungen ausgelegt, teilweise in sehr unterschiedlichem Sinn. Es geht um Magie, Götter und Dämonen, Frauenhass, Hexenwahn, Fegefeuer, göttliche Gebote, Jesus und die Bundeslade.

Ich bin nicht sehr religiös und kenne die Bibel nur aus dem Schulunterricht. Ich fand dieses Buch zwar trocken, aber interessant. Manche Passagen waren ziemlich schwere Kost und gelegentlich hatte ich Verständnisprobleme. Aber am Schluss war mir eins klar: es gibt zahlreiche Unstimmigkeiten.

Fazit:
Ist die Bibel historische Realität oder religiöse Propaganda?
3 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher
Lesen1 2013: 73 Bücher Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher

21 Oct, 2014 11:36 49 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SACHBÜCHER » Sachbücher J - L » [Sonstiges] Langbein, Walter-Jörg: Das verlorene Symbol und die Heiligen Frauen 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7067 | Spy-/Malware: 9243
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH