RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Belletristik - Deutsche Autoren » Belletristik Deutsch G - I » Hunold-Reime, Sigrid: Liebesinsel am Deich (Pensionswirtin Tomke Heinrich, Band 3) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11409
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2017: 41
Seiten gelesen in 2017: 13.369
Mein SUB: 221
Lese gerade: Maibock

Hunold-Reime, Sigrid: Liebesinsel am Deich (Pensionswirtin Tomke Heinrich, Band 3) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Hunold-Reime, Sigrid
Titel: Liebesinsel am Deich
Verlag: Gmeiner
Erschienen: 2014
ISBN-10: 3839215684
ISBN-13: 978-3839215685
Seiten: 243
Einband: broschiert
Preis: 9,99 €
Serie: -
Serie: Pensionswirtin Tomke Heinrich 3

Autorenportrait:
Zitat:
Sigrid Hunold-Reime, geboren 1954 in Hameln, lebt seit vielen Jahren in Hannover. 2000 schrieb sie ihren ersten Ostfriesland-Kurzkrimi. Ihre kriminelle Energie war geweckt. Sie konnte zwischenmenschliche Konflikte beschreiben und dabei Grenzen überschreiten. Es folgten Beiträge in diversen Anthologien. 2008 erschien Frühstückspension, ihr erster Kriminalroman im Gmeiner-Verlag. Die patente Protagonistin Tomke wuchs der Autorin so ans Herz, dass sie in den folgenden Kriminalromanen eine Gastrolle bekam und in dem Roman Die Pension am Deich schließlich wieder eine Hauptrolle. Nach dem Roman Hab keine Angst mein Mädchen zieht es die Autorin wieder an die Nordseeküste in ihr Wangerland und zu Tomke Heinrich.
Buchinnenseite

Inhaltsangabe:
Zitat:
September und Schietwetter an der Nordseeküste. Tomke Heinrich landet mit Karl, ihrer Sommerbekanntschaft, im Bett. Ein Fiasko. Tomke flüchtet in ihre Pension, doch der Tag hält eine weitere Überraschung für sie bereit: Tomkes Jugendfreundin Dörte steht vor der Tür und braucht Hilfe. Und da gibt es noch Dagmar, Dörtes jugendliche, lebenshungrige Mutter, die durch einen harmlosen Freundschaftsdienst ein Karussell aus Missverständnissen, Betrug, viel Geld und Liebe in Bewegung bringt …
Klappentext


Meine Meinung:

Tomke ist mit Karl seit einem halben Jahr befreundet. Eines Tages landen die beiden im Bett. Ist das das Ende ihrer Freundschaft?
Und dann ruft auch noch Dörte an, ihre Schulfreundin. Vor acht Jahren ist sie einfach gegangen, nachdem ihr Tomke von ihrem Geliebten erzählt hatte. Und jetzt meldet sie sich auf einmal, weil sie einen Marder im Haus hat und nicht schlafen kann. Schließlich ruft auch noch Tomkes Tochter an, weil sie die Scheidung einreichen möchte.

Dies war mein fünftes Buch dieser Autorin und das zweite dieser Reihe. Der Schreibstil ist angenehm und das Buch lässt sich locker lesen. Ich war sofort in der Geschichte gefangen und habe mir alles sehr gut vorstellen können.

Bei Tomke wird es nicht langweilig. Während sie noch überlegt, wie sie die Freundschaft mit Karl retten kann, obwohl sie im Bett gelandet sind, steht ihre frühere Freundin vor der Tür. Sie ist auf einen Betrüger reingefallen, der sie in die Schulden gebracht und dann mit ihrer Mutter eine Affäre begonnen hat. Tomkes Tochter will sich scheiden lassen, weil deren Mann Überstunden angibt, obwohl er bereits Feierabend hat und in der Firma nicht mehr anzutreffen ist. Nach einem Gespräch mit ihrem Schwiegersohn konnte Tomke dieses Problem schnell aus der Welt schaffen. Aber bei Dörte ist es nicht so einfach. Als dann auch noch deren Mutter auftaucht, ist das Chaos perfekt. Aber es gibt für alles eine Lösung und gemeinsam mit Karl schaffen es die drei Frauen, einen weiteren Geschädigten ins Boot zu holen und dem Heiratsschwindler das Handwerk zu legen.

Das Ende hat mir total gefallen. Alles wurde gut. Ich hoffe auf weitere Bücher dieser Autorin!


Fazit:

Eine Geschichte über Liebe und Vertrauen, mit Humor und einer Portion Krimi!
5 sterne


Pensionswirtin Tomke Heinrich:
1. Frühstückspension - 2008
2. Die Pension am Deich - 2012
3. Liebesinsel am Deich - 2014

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher
Lesen1 2013: 73 Bücher Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher

15 Sep, 2014 09:02 13 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Belletristik - Deutsche Autoren » Belletristik Deutsch G - I » Hunold-Reime, Sigrid: Liebesinsel am Deich (Pensionswirtin Tomke Heinrich, Band 3) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7061 | Spy-/Malware: 7173
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH