RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller J - L » Klausner, Uwe » [Krimi] Klausner, Uwe - Stasi-Konzern (Kommissar Tom Sydow 6. Fall) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13504
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Klausner, Uwe - Stasi-Konzern (Kommissar Tom Sydow 6. Fall) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Klausner, Uwe
Titel: Stasi-Konzern
Originaltitel: -
Verlag: Gmeiner Verlag
Erschienen: 2014
ISBN-10: 383921548X
ISBN-13: 978-3839215487
Seiten: 347
Einband: PB
Serie: Tom Sydows 6. Fall
Preis: 11.90 €
empfohlenes Lesealter Erwachsene

Autorenporträt:

Zitat:

Uwe Klausner, Jahrgang 1956, geboren und aufgewachsen in Heidelberg, hat in Mannheim und Heidelberg Geschichte und Anglistik studiert und lebt heute mit seiner Familie in Bad Mergentheim. Neben seiner Tätigkeit als Autor hat er bereits mehrere Theaterstücke verfasst.

Quelle: Gmeiner Verlag

Inhaltsangabe:
Zitat:

Republikflucht
West-Berlin, 9. Oktober 1964. Eigentlich will Kriminalhauptkommissar a. D. Tom Sydow nur ein paar Runden durch den Park drehen, als er plötzlich Schüsse hört. Ein Mann wurde ermordet. Sydow kann die Flucht des vermeintlichen Täters nicht verhindern. Es kommt noch schlimmer. Während er seine Exkollegen benachrichtigt, verschwindet der Leichnam. Da Sydow der einzige Zeuge ist, bittet ihn sein ehemaliger Partner um Hilfe. Er findet heraus, dass sich der Tote mit einem Stasi-Überläufer getroffen hat …

Quelle: Gmeiner Verlag

Meine Meinung:

Nachdem mir der fünfte Fall um Tom Sydow gut gefallen hatte, musste ich den sechsten Fall natürlich auch lesen.
Auch mit dieser Geschichte konnte mich Uwe Klausner wieder voll und ganz überzeugen.

Diesmal hat der Autor das Thema Republikflucht aus der DDR aufgegriffen. Und wieder hat er eine flüssig zu lesende, spannende Geschichte herumgewoben.

Kriminalhauptkommissar a. D. Tom Sydow hatte vor zwei Jahren seinen Dienst quittiert. Wenn er ehrlich mit sich selber ist, muss er sich eingestehen, dass er seitdem nicht so recht weiß, was er mit seiner Freizeit anfangen soll. Als ihm bewusst wird, dass er auch deutlich an Gewicht zugelegt hat, will er sich durch Joggen wieder in Form bringen.
Während eines solchen Dauerlaufes wird er Zeuge einer Schießerei in einem abgelegenen Park in West-Berlin.

Sein ehemaliger Partner wird mit der Klärung des Falls beauftragt. Dieser bittet Tom Sydow um Mithilfe. Als der Kriminalpolizei dieser Fall sehr schnell wieder aus den Händen genommen wird, ermitteln Sydow und Krokow auf eigene Faust.

Spannend, rasant und so gezeichnet, dass ich des Öfteren meine eigene Wut auf solche Machenschaften gespürt habe, führt Uwe Klausner den Leser durch eine Geschichte, die genau so wirklich passiert sein könnte. Und die es bestimmt auch vielfach etwa so gegeben haben dürfte.

Ich werde auf alle Fälle die vorigen Bände auch noch lesen, einen habe ich bereits und die anderen drei werde ich mir bestimmt besorgen.

Ich vergebe fünf von fünf Sternen 5 sterne.

Reihenfolge Bände:

1. Walhalla-Code
2. Odessa-Komplott
3. Bernstein-Connection
4. Kennedy-Syndrom
5. Eichmann-Syndikat
6. Stasi-Konzern
7. Walküre-Alarm (erscheint im Juli 2014)

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

19 May, 2014 08:51 56 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller J - L » Klausner, Uwe » [Krimi] Klausner, Uwe - Stasi-Konzern (Kommissar Tom Sydow 6. Fall) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7061 | Spy-/Malware: 7168
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH