RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller D - F » Danz, Ella » [Krimi] Danz, Ella - Unglückskeks (Angersmüller 8. Fall) » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
charlie charlie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 6329
Heimatort: Schweiz
Hobbies: Lesen, Musik hören, gute Filme schauen, Dekorieren
Beruf: Bürokauffrau
Bücher gelesen in 2017: 56
Seiten gelesen in 2017: 22856
Mein SUB: zuviele
Lese gerade: Sylvia Lott - Die Fliederinsel

Danz, Ella - Unglückskeks (Angersmüller 8. Fall) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Danz, Ella
Titel: Unglückskeks
Originaltitel: -
Verlag: Gmeiner
Erschienen: 5. Februar 2014
ISBN 13: 978-3839215180
Seiten: 342
Einband: Taschenbuch
Serie: Angermüllers 8. Fall
Preis: € 11.99



Autorenportrait:

Zitat:
Ella Danz, gebürtige Oberfränkin, lebt seit ihrem Publizistikstudium in Berlin. Ihr spezielles Interesse gilt der genauen Beobachtung von Verhaltensweisen und Beziehungen ihrer Mitmenschen. Außerdem wird in ihren Büchern stets ausgiebig gekocht und gegessen sowie das Zusammenleben ihrer Protagonisten mit Genuss und Ironie durchleuchtet. Ella Danz ist aktiv bei Slow Food und sie hat Kommissar Georg Angermüller erfunden, einen sympathischen Oberfranken im Lübecker Exil, der nicht nur gegen das Verbrechen, sondern auch gegen schlechtes Essen kämpft. Die Geschichten um den Genießer im Polizeidienst haben ihr bei der Kritik den Titel „Agatha Christie des Gourmetkrimis“ eingebracht.
Quelle: Gmeiner Verlag


Inhaltsangabe:

Zitat:
UNDURCHSICHTIG Keiner weiß, wovor Sophie Angst hat, denn nach einer Kopfverletzung kann sie weder sprechen noch schreiben. Befindet sie sich in Gefahr? Kommissar Georg Angermüller wiederum muss das Rätsel um einen toten Chinesen auf den Schienen bei Reinfeld ergründen. Der Lübecker Ermittler und sein Team recherchieren lange ohne greifbaren Erfolg, müssen sich über ignorante Kollegen und ihren obersten Chef ärgern – und essen öfter mal, nicht nur mit Stäbchen, bis sie endlich der Lösung des Falles näher kommen …
Quelle: Klappentext


Meine Meinung:

Kommissar Angermüller war auf Besuch bei seiner Familie in Oberfranken. Auf der Rückfahrt wird er Zeuge, wie der Gerichtsmediziner zu einem Fall gerufen wird. Auf dem Ankunftsbahnhof wurde ein Mann vom Zug überfahren. Zuerst sieht alles nach Selbstmord aus, aber nach genaueren Ermittlungen stellt sich heraus, dass die Leiche, ein Chinese, zusammengeschlagen und dann vor den Zug geworfen wurde. Es gibt also Arbeit für Angermüller. Als er seine Töchter bei seiner von ihm getrennt lebenden Frau Astrid abliefern möchte, ist diese verschwunden. Angermüller wird vom Krankenhaus angerufen. Astrid hatte einen Fahrradunfall und liegt jetzt im Koma. Bei seinen Besuchen im Krankenhaus lernt Angermüller Marlene und Sophie kennen, die ein Paar sind. Durch einen Unfall kann Sophie weder sprechen noch schreiben. Marlene regt sich über die örtliche Polizei auf. Durch einen Vorfall hat Sophie Angst, leider kann sie sich aber Marlene nicht mitteilen.

Auf diesen achten Fall war ich sehr gespannt. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut. Sie schreibt nicht einfach einen guten Krimi, sondern lässt auch den Leser an ihrer Kochbegeisterung teilhaben. Bei mir hat sich das Kopfkino sofort eingeschaltet. Zeitweise ist mir das Wasser im Munde zusammengelaufen, so lecker hören sich die Gerichte an. Auch das Verbrechen kam nicht zu kurz, was für eine gute Geschichte sehr wichtig ist. Ich hatte einen ganz anderen Täter im Visier und war sehr überrascht über das Ende.


Ich vergebe fünf von fünf Sternen. 5 sterne


Angermüllers Fälle:

1. Osterfeuer
2. Steilufer
3. Nebelschleier
4. Kochwut
5. Rosenwahn
6. Ballaststoff
7. Geschmacksverwirrung
8. Unglückskeks

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüsse Sonne1 Charlie Welli1

05 May, 2014 19:14 38 charlie ist offline Email an charlie senden Beiträge von charlie suchen Nehmen Sie charlie in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller D - F » Danz, Ella » [Krimi] Danz, Ella - Unglückskeks (Angersmüller 8. Fall) » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7070 | Spy-/Malware: 9563
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH