RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller J - L » Jackson, Lisa » [Thriller] Jackson, Lisa: Wehe dem, der Böses tut 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11409
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2017: 41
Seiten gelesen in 2017: 13.369
Mein SUB: 221
Lese gerade: Maibock

Jackson, Lisa: Wehe dem, der Böses tut Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Jackson, Lisa
Titel: Wehe dem, der Böses tut
Originaltitel: See How She Dies (2004)
Verlag: Knaur
Erschienen: Juli 2010
ISBN-10: 3426631806
ISBN-13: 978-3426631805
Seiten: 528
Einband: Taschenbuch
Preis: momentan nicht erhältlich
Serie: -

Autorenporträt:
Zitat:
Lisa Jackson arbeitete nach ihrem Studium zunächst einige Jahre im Banken- und Versicherungswesen, bevor sie das Schreiben für sich entdeckte. Mittlerweile zählt Jackson zu den amerikanischen Top-Autorinnen, deren Romane regelmäßig die Bestsellerlisten der New York Times, der USA Today und der Publisher Weekly erobern. Ihre Hochspannungsthriller wurden in 15 Ländern verkauft. Lisa Jackson lebt in Oregon.
Weitere Informationen unter www.lisajackson.com
Buchinnenseite

Inhaltsangabe:
Zitat:
Als Kind wurde London Danvers aus dem haus ihrer Eltern entführt. Seither haben immer wieder Frauen vorgegeben, die verschwundene Erbin der Hotel-Dynastie Danvers zu sein. Auch Adria Nash behauptet dies und kennt sogar Details, von denen nur London selbst wissen kann. Adria ist wild entschlossen, ihre Identität zu beweisen ...
Doch sie weiß nicht, dass es jemanden gibt, der ihr glaubt. Jemanden, der sie beobachtet. Jemanden, der nur darauf wartet, zu sehen, wie sie rennt ... wie sie schreit ... wie sie stirbt!
Klappentext


Meine Meinung:

Die 5-jährige London verschwindet während der Geburtstagsfeier ihres Vaters aus dem Hotel. Keiner weiß, was passiert ist und wo sie ist.
20 Jahre später taucht Adria auf, die Londons Mutter zum Verwechseln ähnlich sieht. Doch die Danvers-Geschwister glauben nicht, dass sie die vermisste Halbschwester ist. Es gab schon viele Frauen, die das behauptet haben ...

Das Buch ist interessant und spannend geschrieben. Die Geschichte wechselt zwischen 1974 und 1993. In der Familie Danvers lief es nicht sehr harmonisch ab. Die vier Kinder aus Witts erster Ehe konnten es ihrem Vater nicht recht machen. Vor allem Zach hatte es sehr schwer. Nur seine Tochter aus zweiter Ehe konnte ihn um den Finger wickeln. Als sie 1974 verschwand, zerbrach alles. 1993, als Adria auftauchte, lebte Witt schon nicht mehr. Und die Geschwister waren nicht bereit, die Hälfte ihres Vermögens abzugeben. Doch so war Witts letzter Wille: sollte seine Tochter auftauchen, gehörte ihr die Hälfte des Vermögens und die andere Hälfte kam den Kindern aus erster Ehe zu. Zach bekam nichts davon, er hatte die Ranch geerbt, muss aber seine Halbschwester auszahlen.

Das Ende war überraschend. Die ganze Sache wurde aufgeklärt und Ungeheuerliches kam ans Licht.

Fazit:
Geld macht habgierig.
4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher
Lesen1 2013: 73 Bücher Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher

22 Apr, 2014 14:21 44 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller J - L » Jackson, Lisa » [Thriller] Jackson, Lisa: Wehe dem, der Böses tut 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7064 | Spy-/Malware: 8954
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH