RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Historische Romane Deutsche Autoren » Historisch Deutsche Autoren J - L » [Historischer Roman] Kempff, Martina - Die Rebellin 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13504
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Kempff, Martina - Die Rebellin Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Kempff, Martina
Titel: Die Rebellin
Originaltitel: -
Verlag: Knaur
Erschienen: 2001
ISBN-10: 3426616726
Seiten: 494
Einband: TB
Serie: -
Preis: 8,90 €


Autorenporträt:

Zitat:
Martina Kempff ist freie Journalistin und Übersetzerin und lebt in Deutschland, Griechenland und den Niederlanden. Sie schreibt u.a. für Cosmopolitan, die Welt und die Berliner Morgenpost. Sie hat aber sieben Jahre auf Mykonos gelebt. Die Landschaft und die Bewohner dieser Insel sind ihr so sehr ans Herz gewachsen, dass sie ihren zweiten Roman Ihnen und einer der beeindruckendsten Frauengestalten der griechischen Geschichte widmete

Quelle: Knaur Verlag

Inhaltsangabe:

Zitat:
Griechenland im 19. Jahrhundert: Die Bevölkerung rebelliert gegen die Herrschaft der Osmanen. In den Wirren des beginnenden Bürgerkriegs wird die junge Mando zur Kämpferin für die Freiheit. Als Anführerin stellt sie sich an die Spitze der Rebellen auf ihrer Heimatinsel Mykonos.
Doch was sie in tiefster Seele bewegt, ist Leidenschaft: der Hass auf den unbekannten Mörder ihres Vaters und die unglückliche Liebe zu ihrem Cousin Marcus.
Ein bewegender historischer Roman und gleichzeitig das Porträt einer ungewöhnlichen Frau.

Quelle: Buchrücken

Meine Meinung:

Zu diesem Roman habe ich gegriffen, weil mich Geschichte sehr interessiert. Hier ging es um die Befreiung aus dem türkischen Joch. Die Griechen wollten endlich selber bestimmen in ihrem Land.

Mando, die Tochter eines einflussreichen Großgrundbesitzers, wird nach dessen Tod von dem Geistlichen Pappas Mavros ausgebildet. Aber der führt noch viel mehr im Schilde mit Mando, als ihr nur eine gute Ausbildung zu gewähren.
Immer weiter treibt er sie dahin, zur Kämpferin für die Freiheit zu werden. Das Mando, damit alle Reglen der damaligen Frauen bricht, scheint ihm völlig egal zu sein.
Mado lernt schnell und bald steht sie als Generalleutnant vor einer kleinen Armee.

Mando erlebt viele Erfolge, aber auch bittere Niederlagen. Von den Männern wird sie eigentlich nur benutzt. Bis auf einen, der Mando wirklich aus tiefsten Herzen liebt. Aber diese Liebe darf nicht sein. Es war damals verboten seinen Cousin zu ehelichen, da die Blutsverwandtschaft zu nahe war.

Fast 30 Jahre begleitet der Leser Mando. Man erlebt alle Höhen und auch Tiefen hautnah mit. Wie diese Geschichte endet, werde ich natürlich nicht verraten.

Mir hat diese Story sehr gut gefallen, auch wenn Mando bis kurz vor dem Ende doch recht naiv dargestellt wird.

Martina Kempff wird bei mir auf der Liste „gerne zu lesenden Büchern“ aufgenommen werden. Für mich war dieser Roman der erste der Autorin, aber bestimmt nicht der Letzte.

Ich vergebe vier von fünf Sternen.
4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

30 Aug, 2012 22:00 45 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Historische Romane Deutsche Autoren » Historisch Deutsche Autoren J - L » [Historischer Roman] Kempff, Martina - Die Rebellin 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7061 | Spy-/Malware: 7168
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH