RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Filme Kiste » Filme ohne Romanvorlage » Zeichentrickfilme » Aristocats 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 9497
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2014: 30
Seiten gelesen in 2014: 12.257
Mein SUB: 211
Lese gerade: im Schatten der Vergeltung

Aristocats Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Genre: Kinderfilm
Originaltitel: The Aristocats
Produktion: USA 1970
FSK: o.A.
Länge: 78 Min.
Regie: Wolfgang Reitherman
Studio: Walt Disney
Sprecher: Thomas O'Malley (Phil Harris / Edgar Ott), Duchesse (Eva Gabor / Brigitte Grothum)
Auszeichnungen: goldene Leinwand 1973 und goldene Leinwand mit Stern 1981
DVD-Erscheinungstermin: 4. Oktober 2001
ASIN: B00005NVFJ
DVD: 12,89 €

Zitat:

Inhaltsangabe (amazon):
Duchess und ihre drei Katzenkinder genießen ein privilegiertes Dasein im Hause ihrer liebevollen Besitzerin, bis der böse Butler Edgar, der ein Auge auf ihre große Erbschaft geworfen hat, sie betäubt und versucht, sie aus dem Weg zu schaffen. Wie sollen diese zerbrechlichen Kreaturen in unbekannter Umgebung auf den gefährlichen Straßen von Paris nur zurechtkommen? Welch ein Glück, dass sie auf den unerschütterlichen, streunenden Kater O'Malley treffen, einen ungeschliffenen Diamanten mit romantischem Herzen. Nachdem sie sich eine Weile den Duft der großen, weiten und gefährlichen Welt um die Nase haben wehen lassen, werden die vier von O'Malley nach Hause geleitet, und Edgar erhält seine gerechte Strafe: einen Tritt in den Hintern.


eigene Meinung:
Ein wundervoller Disney-Klassiker. Wunderbar erzählt, wie die alte und reiche Madame Bonfamille ihre geliebten Kätzchen als Erben einsetzt. Sehr zum Leidwesen ihres Buttlers Edgar, der gerne auch ein Stück vom Kuchen gehabt hätte. Deshalb setzt er die Katzen eines nachts mitten in Paris aus. Aber die Katzen bekommen Hilfe durch den Straßenkater Abraham de Lacey Guiseppe Casey Thomas O'Malley. Sie finden wieder zurück nach Hause, aber Edgar gibt nicht auf. Die Hausmaus macht sich auf die Suche nach O'Malley und seiner Straßenkatzenbande um den Kätzchen zu helfen. Wundervoll, wie die Katzen durch die Straßen von Paris rennen und die Maus hinter ihnen her – das führt bei einem Passanten in einem Straßencafé dazu, seinen Wein auszuleeren. Am Ende zeigt sich wieder, daß das Böse sich nicht auszahlt.
Ein Meisterwerk, bei dem Walt Disney wieder zeigt, wie schön Filme sein können. Ein Genuß für die ganze Familie!

5 sterne

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher
Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher

04 Jun, 2009 08:19 03 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
Nami Nami ist weiblich
ABC Profi




Dabei seit: 02 Jan, 2011
Beiträge: 133
Heimatort: Weißenfels
Hobbies: Lesen, Rad fahren...
Beruf: Pädagoge
Bücher gelesen in 2014: 8
Seiten gelesen in 2014: 2579
Mein SUB: es werden immer mehr ;-)
Lese gerade: Tribute von Panem 3

RE: Aristocats Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tuppi
Die Hausmaus macht sich auf die Suche nach O'Malley und seiner Straßenkatzenbande um den Kätzchen zu helfen. Wundervoll, wie die Katzen durch die Straßen von Paris rennen und die Maus hinter ihnen her – das führt bei einem Passanten in einem Straßencafé dazu, seinen Wein auszuleeren.

Ja die Szene gefällt mir sehr gut. Aber ich finde Edgars skurile Versuche seine Spuren zu verwischen auch sehr lustig, genau so wie die zwei Gänse die die Katzen, auf ihrem beschwerlichen Weg nach Hause, treffen.

Diesen Film muss man gesehen haben...

5 sterne

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
Kostenlos etwas GUTES tun auf:

www.bildungsspender.de/lkg-naumburg

07 Feb, 2011 19:44 18 Nami ist offline Email an Nami senden Beiträge von Nami suchen Nehmen Sie Nami in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Filme Kiste » Filme ohne Romanvorlage » Zeichentrickfilme » Aristocats 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 60 | prof. Blocks: 2641 | Spy-/Malware: 1783
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Webhosting bzw. Webspace bei Speicherzentrum.de
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH