RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher G - I » Gier, Kerstin » [Mystik] Gier, Kerstin - Smaragdgrün (Liebe geht durch alle Zeiten-Reihe Band 03) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2015
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2014: 40
Seiten gelesen in 2014: 12849
Mein SUB: einige...
Lese gerade: "Der weite Himmel" von Nora Roberts

Gier, Kerstin - Smaragdgrün (Liebe geht durch alle Zeiten-Reihe Band 03) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Gier, Kerstin
Titel: Smaragdgrün - Liebe geht durch alle Zeiten
Originaltitel: -
Verlag: Arena
Erschienen: 8. Dezember 2010
ISBN 10: 3401063480
ISBN 13: 978-3401063485
Seiten: 487 Seiten
Einband: Gebunden
Serie: Liebe geht durch alle Zeiten-Reihe Band 03
Empfohlenes Alter: 12-13 Jahre
Preis: 18,95 Euro

Autorenportrait:

Zitat:
Kerstin Gier, geb. 1966, schreibt im Lübbe Verlag erfolgreich humorvolle Frauenbücher. Einige ihrer Titel waren monatelang auf den Bestsellerlisten. Die DeLIA-Preisträgerin lebt mit ihrer Familie im Bergischen Land.

Quelle: Weltbild.de

Inhaltsangabe:

Zitat:
Gwendolyn ist am Boden zerstört. War Gideons Liebesgeständnis nur eine Farce, um ihrem großen Gegenspieler, dem düsteren Graf von Saint Germain, in die Hände zu spielen? Fast sieht es für die junge Zeitreisende so aus. Doch dann geschieht etwas Unfassbares, das Gwennys Weltbild einmal mehr auf den Kopf stellt. Für sie und Gideon beginnt eine atemberaubende Flucht in die Vergangenheit. Rauschende Ballnächte und wilde Verfolgungsjagden erwarten die Heldin wider Willen und über allem steht die Frage, ob man ein gebrochenes Herz wirklich heilen kann...

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:

Mit Spannung hab ich den dritten und letzten Teil der "Liebe geht durch alle Zeiten"-Reihe erwartet, denn nachdem der Erscheinungstermin mehrere Male verschoben worden ist, ist meine Neugierde nur noch größer geworden und so hab ich gleich nachdem ich das Buch bekommen habe angefangen mit lesen und ich wurde nicht enttäuscht.

Man ist gleich wieder mittendrin in der Geschichte und fragt sich wie es denn nun mit Gwendolyn und Gideon weitergeht, aber auch was es denn nun mit dem Grafen von Saint Germain wirklich auf sich hat und warum er unbedingt einen Chronografen haben will, der mit dem Blut aller bisherigen Zeitreisenden gefüllt ist.

Das Buch ist wirklich spannend und man kann es kaum aus der Hand legen, auch gibt es immer wieder Wendungen mit denen man absolut nicht gerechnet hat, gerade das Ende bietet dann nochmal eine Überraschung, mit der ich persönlich nicht gerechnet habe.

Gwendolyn ist ein sehr sympathisches Mädchen und auch ihre beste Freundin Leslie mag ich sehr gerne, bei Gideon schwanke ich ja immer ein wenig hin und her, denn mal kann er wirklich ganz nett sein, aber dann auch wieder ganz anders.

In diesem Teil hat es mir übrigens Xemerius besonders angetan, der Wasserspeier ist wirklich einmalig und peppt viele Situation mit seinen lustigen Sprüchen auf, wo ich das ein oder andere Mal auch laut drüber lachen mußte.

Charlotte und ihre Mutter Glenda finde ich dafür immer noch ziemlich unangenehm, die werden sich wohl auch nie ändern, genauso wie Mr. Whitman.

Es wird eigentlich so gut wie alles aufgeklärt und das ist wirklich schön, trotzdem gab es einige Sachen, die ich gerne noch gewußt hätte, z.B. wieso Lady Tilney Gideon plötzlich doch so bereitwillig geholfen hat, wie es jetzt mit der Loge weitergeht usw..

Von mir gibt es aber trotzdem5 sterne, weil das Buch wirklich ein würdiger Schluß ist und ich viel Spaß beim lesen hatte.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
Lesen1 - "Der weite Himmel" von Nora Roberts

10 Dec, 2010 22:20 24 Mandy ist offline Email an Mandy senden Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
Meggie Meggie ist weiblich
Cheffes Rechte Hand




Dabei seit: 24 Nov, 2009
Beiträge: 3353
Heimatort: Rheinland-Pfalz
Hobbies: Lesen, Fotografieren
Beruf: Qualitätsprüfung
Bücher gelesen in 2014: 20
Seiten gelesen in 2014: 9266
Mein SUB: wird langsam weniger ;-)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Gwendolyns Alltag wird bestimmt durch Zeitreisen, Liebeskummer, Schule und einem Anschlag, der ihrem Leben gelten soll. Kein normales Teenagerleben, würde man sagen. Gwendolyn nimmt den Kampf auf, gegen den Liebeskummer und natürlich gegen den Grafen von Saint Germain. Und erfährt Wahrheiten, die ihr Leben aus der Bahn werfen.

Der dritte Teil der "Liebe geht durch alle Zeiten"-Trilogie liegt nun vor. Und passend zum Namen ist er natürlich ganz in grün gehalten. Das Cover ist genauso wunderschön wie bei den ersten beiden Teilen. Ein grüner Hintergrund, berankt mit schwarzen Pflanzen. Echsenähnliche Tiere, ein Eichhörnchen (dessen Sinn sich beim Lesen ergibt) und ein Pfau neben einem Kronleuchter bilden den Rahmen. In diesem Rahmen befindet sich ein Pärchen, das sich verliebt anlächelt. Der Buchtitel ist in einem etwas dunkleren Grün gehalten.

Und der Inhalt passt zu der romantischen Covergestaltung. Während Gwendolyn von Liebeskummer geplagt wird, muss sie sich trotzdem auf ihre Mission konzentrieren.
Dies ist jedoch gar nicht so leicht, da sie bei diesen Missionen ja gerade von dem Typ begleitet wird, der den Liebeskummer ausgelöst hat.

Kerstin Gier's leichter Schreibstil ließ mich die Zeit vergessen. Um es mit den Worten Gwendolyns auszudrücken: Ich bin total in der Story versunken.

Wieder ist alles sehr stimmig. Denn die Farbe Grün findet sich im Buch wieder. Seitenzahlen, Auschnitte aus den Chroniken der Wächter und Zitate vor den einzelnen Kapiteln sind ebenfalls in grün gehalten.

Mit ihrer "Liebe geht durch alle Zeiten"-Trilogie hat Frau Gier für mich eine neue Lieblingsreihe geschaffen. Auch wenn sie eindeutig in den Bereich "Jugendbuch" fällt, ist die Geschichte auch für Erwachsene ein Muss.

Fazit:
Eine witzige, interessante, wundervolle und vor allem aufregende Geschichte liegt nun hinter mir. Schade eigentlich. Aber ein bisschen was hat sich Frau Gier doch offen gelassen.

5 sterne

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
lG Sina Höst Flickan

2014: 032 Bücher ~ 13.288 Seiten
2013: 139 Bücher ~ 44.008 Seiten
2012: 103 Bücher ~ 36.302 Seiten

mein blog

03 Jan, 2011 01:31 50 Meggie ist offline Email an Meggie senden Homepage von Meggie Beiträge von Meggie suchen Nehmen Sie Meggie in Ihre Freundesliste auf
Lilian
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Bewertung:

Handlung 1 -

Gwen hat Liebeskummer und muss weiter in die Zeit reisen. Und immer noch tappt sie völlig im Dunkeln. Doch langsam kommt sie der Lösung näher. Was ist denn jetzt tatsächlich das Geheimnis hinter den großen Geheimnis und was wir aus ihr und Gideon?

(eigene Inhaltsangabe)

Charaktere 1 -

Ziemlich am Ende werden die Charaktere durchschaubarer. Doch meins sind die meisten immer noch nicht. Immer wenn ich einige gerade zu mögen beginnen sind sie plötzlich wieder ganz anders und am schlimmsten sind immer noch Charlotte und Tante Glenda. Besonders Charlotte kann ich kaum noch ertragen.

Idee/ Umsetzung 1 -

Die Idee ist find ich immer noch super, die Umsetzung geht so. Oft nervt es immer noch und nur selten wird es richtig gut. Ich kann mich einfach nicht so wirklich mit diesem Roman anfreunden.

Schreibstil 2

Ich kann nicht behaupten, dass Frau Gier wirklich Talent zum Schreiben hat. Manchmal ist sie wirklich gut, aber oft ist es mir einfach zu nervig und uninteressant so dass ich oft Pause machen musste.

Covergestaltung 2

Das Cover ist ok, aber ich mag es am wenigsten von den dreien.

Länge der Kapitel 2 -

Oft sind die Kapitel schon total extrem lang was mich ehrlich gesagt auch stört.

Preis 1

Für Hardcover ist der Preis natürlich ok, aber allgemein gesehen find ich, dass der Preis für die Bücher zu teuer ist. (Für den Inhalt).

Ende 2 +

Das Ende fand ich jetzt auch nur bedingt gut. Einen Teil der Lösung hatte ich mir schon gedacht durch versteckte Hinweise im Buch, aber den anderen Teil konnte ich mir nicht zusammen reimen, da bis fast zum Ende gar keine Hinweise darauf führten. Allerdings war es für mich persönlich nicht mehr wirklich überraschend als ich es dann wusste.


Fazit: 1 -

Frau Gier schafft es nur selten mich wirklich zu fesseln. Ich find ein Teil hätte für diese Geschichte gereicht. Drei find ich definitiv zu viel. Dafür hätte sie schon ein paar Meer Ideen reinfließen lassen müssen und nicht immer alles hinauszögern dürfen, damit sie bloss noch mehr schreiben kann. Denn ich find in Teil 3 bekommt man in einem Kapitel Infos die eigentlich für die ganze Reihe gereicht hätte. Na gut sagen wir in ca. 100 Seiten. Damit ist eigentlich das Wichtigste geklärt. Und viele Lösungen hätte ich mir letzendlich auch so denken können. Das einzige warum ich mir nicht sicher war hin und wieder war, dass Frau Gier wirklich erst spät, wenn überhaupt durchblicken ließ wer auf welcher Seite stand und was überhaupt Sache war. Ich find leider nicht, dass Frau Gier besonders gut schreiben kann. Und ihre Ideen wiederholen sich einfach oft nur, aber bei rum kommt erst im letzten Teil wirklich am Ende was. Auch die Charaktere können mich letzendlich nicht wirklich überzeugen, da ich so lange im Unklaren war wem ich trauen konnte oder nicht bei fast allen Charaktere die halbwegs interessant waren und das fand ich schon sehr schade. Schade fand ich es sowieso. Den Hype um diese Reihe kann ich nicht wirklich verstehen. Ein Buch von vielleicht 600 Seiten hätte auf alle Fälle gereicht und das Ergebnis wäre das Selbe wie jetzt am Ende von Teil 3. Vermutlich sogar noch weniger. Eine 1 – vergebe ich aber dennoch, wegen den guten Ansätzen. Volle Punktzahl konnte ich bei dieser Reihe leider nie vergeben.

4/5 Sternen für gute Ansätze und Ideen

19 May, 2012 20:00 26
Nami Nami ist weiblich
ABC Profi




Dabei seit: 02 Jan, 2011
Beiträge: 131
Heimatort: Weißenfels
Hobbies: Lesen, Rad fahren...
Beruf: Pädagoge
Bücher gelesen in 2014: 2
Seiten gelesen in 2014: 669
Mein SUB: einige
Lese gerade: Noel Streatfeild - Zirkusschuhe

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Man oh man, ich habe ja ganz vergessen meine Meinung zu dem Buch abzugeben. Habe es schon vor einer Ewigkeit durchgelesen.

Also die Story an sich ist wunderbar, die Geschichte ist leicht zu lesen. Das Ende hat mich leicht überrascht. Nichts desto trotz gibt es noch die eine oder andere Frage auf die es keine Antwort gab, was ich schade finde, aber die Qualität der Geschichte nicht im geringsten mindert.
Unbedingt lesen!!!!!

5 sterne

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
Kostenlos etwas GUTES tun auf:

www.bildungsspender.de/lkg-naumburg

22 Jul, 2013 19:55 38 Nami ist offline Email an Nami senden Beiträge von Nami suchen Nehmen Sie Nami in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher G - I » Gier, Kerstin » [Mystik] Gier, Kerstin - Smaragdgrün (Liebe geht durch alle Zeiten-Reihe Band 03) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 207 | prof. Blocks: 2551 | Spy-/Malware: 827
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Webhosting bzw. Webspace bei Speicherzentrum.de
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH