RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » DEUTSCHSPRACHIGE KRIMI & THRILLER » Deutschsprachige Krimi & Thriller S - U » Thiemeyer, Thomas » [Krimi] Thiemeyer, Thomas - MaGma 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11365
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2014: 50
Seiten gelesen in 2014: 21172
Mein SUB: 348
Lese gerade: Das Mädchen aus dem Zug - Irma Joubert

Thiemeyer, Thomas - MaGma Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Thiemeyer, Thomas
Titel: MaGma
Originaltitel:
Verlag: Knaur
Erschienen: 2007 / 02
ISBN-10: 3426662132
ISBN-13: 978-3426662137
Seiten: 528
Einband: HC
Serie:


Autorenportrait:

Zitat:
Thomas Thiemeyer (* 1963) ist ein deutscher Illustrator und Schriftsteller.

Er studierte Kunst und Geologie in Köln. 1989 wurde sein erstes Jugendbuch für den Ravensburger Buchverlag veröffentlicht, für den Thiemeyer auch als graphischer Berater arbeitete. Danach machte er sich selbständig. Als freier Künstler illustriert er Spiele, Jugendbücher, Buchumschläge und vieles mehr. Unter anderem arbeitete er für Heyne, Arena, Fantasy Productions, Beltz & Gelberg, Harper Collins, Random House und Wizards of the Coast. In jüngerer Zeit arbeitete er mit dem amerikanischen Regisseur Darren Aronofsky zusammen. Das Bayerische Fernsehen widmete seinen Malereien einen 20-minütigen Beitrag bei Space Art (Sendereihe). Seine Arbeiten wurden mehrfach mit dem Kurd-Laßwitz-Preis und dem Deutschen Phantastik Preis ausgezeichnet.

In den vergangenen Jahren wendete er sich mehr und mehr dem Schreiben zu. 2004 erschien bei Droemer Knaur sein Debütroman "Medusa". Viele seiner Romane wurden zu Bestsellern und in zahlreiche Sprachen übersetzt: Italienisch, Spanisch, Niederländisch, Tschechisch, Polnisch, Russisch, Koreanisch, Slowenisch, Türkisch und Portugiesisch.

Seine Geschichten stehen in der Tradition klassischer Abenteuerromane und handeln des öfteren von der Entdeckung versunkener Kulturen und der Bedrohung durch mysteriöse Mächte.

Thiemeyer ist Mitglied des Autorenforum Montsegur.
Quelle: Wikipedia


Inhaltsangabe:

Zitat:
Ein verschwundener Forscher, mysteriöse Gebilde aus Stein, ein Zeichen am Himmel - die Geologin Ella Jordan steht vor einem Rätsel. Als sie sich zum tiefsten Punkt der Erde hinunterwagt, scheinen die zusammenhanglosen Ereignisse einen schrecklichen Sinn zu ergeben.
Aus dem Marianengraben dringen Signale an die Oberfläche, die viel zu regelmäßig sind, um natürlichen Ursprungs zu sein. Mit einem U-Boot tauchen Ella und der Wissenschaftler Konrad Martin zum untersten Bereich des Grabens, der Challenger Tiefe, die die Quelle der Störung zu sein scheint. Dort entdecken sie eine riesige Steinkugel, hart wie Diamant, widerstandsfähig gegenüber allen Messmethoden. Plötzlich werden neue Signale empfangen: zuerst aus der Region des Nordkaps, dann aus Australien bis hinunter zur Antarktis. Ella und Konrad reisen um die ganze Welt und stoßen überall auf dieselben rätselhaften Gebilde aus Stein. Mit einem Mal beginnen sich die Signale aller Kugeln zu synchronisieren, ihre seismischen Wellen erzeugen auf der ganzen Welt Erdbeben und Vulkanausbrüche - Ella arbeitet wie besessen an einer Lösung, doch der Countdown läuft ...
Quelle: Amazon de


Meine Meinung:

Dieses Hardcover war mein erster Roman von Thomas Thiemeyer. Das Cover, das vom Autor selber entworfen wurde,ist sehr ansprechend und geheimnisvoll gestaltet. Es verleitet einen richtig dazu dies Buch in die Hand zu nehmen.

Nach der kurzen Einleitung, in der 1954 das erste Opjekt gefunden wird, wird in Deutschland eine Supernova gesichtet und aufgezeichnet. Die Explosion eines ganzen Planeten ist ein Highlight für Astrologen. Bald treten in Amerika und rund um den Pazifik treten immer mehr seismische Bewegungen zu Tage.
Ella Jorden, eine bekannte Geologin und Vulkanologin, wird von einer geheimen Organisation gebeten, um die halbe Welt zu reisen, um diese ominösen seismischen Wellen zu untersuchen, die immer in gleichen zeitlichen Intervallen wiederkehren. Auf ihrer ersten Reise begegnet sie dem Geologen Konrad Martin, mit dem Ella nun gar nicht zurecht kommt. Irgendetwas ist nicht in Ordnung mit diesem "Geologen" .
Während der Reisen werden die zwei immer wieder von Attentaten und Ungereimtheiten heimgesucht.
Nach der zweiten Reise kommt auch noch ein geheimes Labor in der Schweiz mit ins Spiel.
Und damit steigert sich das Abenteuer zu einer ganz besonderen Art, das man so schnell nicht wieder vergisst.

Die Protagonisten werden einem im Laufe der Geschichte sehr schön vorgestellt, so dass man über diese Figuren eine Menge erfährt, sowohl Dinge aus der Gegenwart als auch aus ihrer Vergangenheit.
Ella ist eine rasante und offene Wissenschaftlerin, die auch vor Lebensgefahr nicht zurückschreckt, aber ihr eigenes kleines Geheimnis mit sich herumträgt. Konrad Martin ist ein sehr zurückhaltender und stiller Wissenschaftler, dem es keiner so recht abnimmt, dass er ein Wissenschaftler ist.
Esteban,ist ein Geheimagent der USA, der wohl mehr Interesse an Ella hegt als nur das berufliche.
Und jeder scheint irgendetwas zu verbergen

Am besten hat mir Konrad Martin gefallen, weil er wirklich immer dann in Aktion trat, wenn es unbedingt notwendig war, und weil er mehr zu wissen schien als alle anderen zusammen.
Nicht so gut weggekommen ist bei mir Esteban, weil er in meinen Augen nur ein Schönling war, der meinte, er könne alles bekommen, was er wollte. Da hat er aber die Rechnung ohne Ella gemacht.
Die Spannung beginnt sehr früh sich aufzubauen und steigert sich bis zum Ende immer weiter. Ich wollte einfach wissen, wie es weitergeht, das Buch aus der Hand zu legen war sehr schwer.
Begriffe der Geologie und der Vulkanologie werden im Text immer gleich erklärt und sehr gut beschrieben.
Dieses Buch ist also auch für Laien sehr verständlich zu lesen.
Der Schreibstil ist flüssig und sehr spannend gehalten, fast bis zuletzt, als alles seine Erklärung findet.
Für mich war das Ende der Geschichte ein wenig zu glatt, aber das Aufatmen am Schluss war dann schon ein guter Showdown. Nichts bleibt offen oder wirft große Fragen auf.
Rund 530 Seiten spannendes Abenteuer, die sich zu lesen wirklich lohnen.
Den Preis von 18,90 € als gebundenes Buch fand ich übrigens sehr angenehm.

Fazit:

Absolut empfehlenswert!
Und ich habe Appetit bekommen, auch die anderen zwei Werke von Thomas Thiemeyer, Medusa & Reptilia, zu lesen.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
Liebe Grüße Eure Netha
Lesen1
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von Conny1966 am 13 Jan, 2010 18:10 08.

25 Sep, 2008 17:57 49 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
berghexe98
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Eigene Meinung:
Als erstes möchte ich sagen, dass mich dieses Buch von der ersten bis zur letzten Seite fasziniert hat! Die Geschichte um Ella Jordan ist sehr originell und hab ich in dieser Art noch nie gelesen.

Auf der ganzen Erde tauchen runde Kugeln auf, die aus einer Art besonderem Metall oder Stein zu sein scheinen. Sie sind härter als Diamant und töten jeden, der versucht sie mit Gewalt zu öffnen. Die Kugeln beginnen synchron in einem gewissen Zeitabstand Impulse auszusenden, die auf der ganzen Erde zu Katastrophen führen. Und hier kommt die Geologin Ella Jordan ins Spiel. Da die meisten Katastrophen geologischen Ursprungs sind wird Ella zuerst bei einer Expedition zu rate gezogen, doch diese wird sabotiert und von nun an trachtet jemand Ella nach dem Leben. Nach und nach findet sie raus, was es mit den Kugeln auf sich hat und mit diesem Wissen wird es immer gefährlicher.

Die Spannung wird im Prolog sehr geschürt und fesselte mich wirklich bis zum Schluss an das Buch. Der Autor entwirft immer neue sehr kreative Fallen, in die Ella Jordan unwissentlich stolpert.
Das Buch ist in 3 Teile untergliedert, die wiederum in mehrere sehr kurze Kapitel unterteilt sind. Sprachlich strotzt der Roman nur so von geologischen und astronomischen Fachbegriffen, die allerdings von den Protagonisten selbst erklärt werden.
Für den Roman waren in den beiden oben genannten Bereichen enorme Recherchen notwendig, was man deutlich in der Geschichte herauslesen kann.

Fazit:
Das Buch war ein absolutes Lesehighlight 2009 und macht auf alle Fälle Lust auf mehr Romane von Thomas Thiemeyer!

09 Dec, 2009 10:30 06
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11365
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2014: 50
Seiten gelesen in 2014: 21172
Mein SUB: 348
Lese gerade: Das Mädchen aus dem Zug - Irma Joubert

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Christina wenn dich diese Geschichte Schlichtweg begeistert hat dann ist Reptilia für dich ein muss.

Ich lese gerade Nebra von Thomas Thiemeyer.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
Liebe Grüße Eure Netha
Lesen1
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

09 Dec, 2009 18:21 59 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
berghexe98
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Netha
Christina wenn dich diese Geschichte Schlichtweg begeistert hat dann ist Reptilia für dich ein muss.

Ich lese gerade Nebra von Thomas Thiemeyer.


Reptilia war mein erstes von dem Autor! breit grins

Mir gehen noch Medusa und Nebra ab!

Aber sie werden folgen breit grins

11 Dec, 2009 21:10 21
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11365
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2014: 50
Seiten gelesen in 2014: 21172
Mein SUB: 348
Lese gerade: Das Mädchen aus dem Zug - Irma Joubert

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nebra lese ich gerade breit grins
danach geht es zu Simone, wenn du es danach haben möchtest dann sage bescheid.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
Liebe Grüße Eure Netha
Lesen1
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

11 Dec, 2009 22:41 16 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
berghexe98
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Netha
Nebra lese ich gerade breit grins
danach geht es zu Simone, wenn du es danach haben möchtest dann sage bescheid.


Ich habs mir jetzt gekauft breit grins

12 Oct, 2010 11:06 42
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11365
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2014: 50
Seiten gelesen in 2014: 21172
Mein SUB: 348
Lese gerade: Das Mädchen aus dem Zug - Irma Joubert

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hej toll Christina,

ich lese seit gestern den neuen Korona.

Habe jetzt 60 Seiten und es liest sich toll.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
Liebe Grüße Eure Netha
Lesen1
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

12 Oct, 2010 11:18 39 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
berghexe98
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Netha
Hej toll Christina,

ich lese seit gestern den neuen Korona.

Habe jetzt 60 Seiten und es liest sich toll.


Da bin ich dann auch schon sehr gespannt.
Hab bei Medusa bisher leider erst 70 Seiten geschafft, aber bin schon wieder voll Feuer und Flamme für Herr Thiemeyer breit grins

12 Oct, 2010 15:39 14
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » DEUTSCHSPRACHIGE KRIMI & THRILLER » Deutschsprachige Krimi & Thriller S - U » Thiemeyer, Thomas » [Krimi] Thiemeyer, Thomas - MaGma 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 61 | prof. Blocks: 2686 | Spy-/Malware: 1450
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH