RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BELLETRISTIK » Belletristik V - Z » Wood, Barbara » Wood, Barbara als Kathryn Harvey - Wilder Oleander 1 Bewertungen - Durchschnitt: 2.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 2.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11121
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2014: 42
Seiten gelesen in 2014: 16579
Mein SUB: 362

Wood, Barbara als Kathryn Harvey - Wilder Oleander Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Barbara Wood als Kathryn Harvey
Titel: Wilder Oleander
Originaltitel: Private Entrance
Verlag: Fischer
Erschienen: 2007
Erschienen im Original: 2005
ISBN-10: 3596168597
ISBN-13: 978-3596168590
Seiten: 459
Einband: broschiert
Serie:


Inhaltsangabe:

Zitat:
Es ist das exklusivste Resort in Kalifornien - und Abby Tyler ist seine Schöpferin. Aber ihr Leben überschattet ein Geheimnis, das sie unbedingt lösen muss. Sie hat drei junge Frauen auf "The Grove" eingeladen. Was nur Abby weiß: Eine davon könnte die Tochter sein, die ihr als Teenager geraubt wurde. Was Abby nicht ahnt: sie selbst schwebt in Gefahr...
Quelle: Amazon de


Meine Meinung:

Dieses Buch schreib Barbara Wood unter dem Pseudonym Kathryn Harvey, und das ist auch gut so, stellt dieses Buch doch eines der schwächsten von ihr für mich da.

Die Geschichte dreht sich um eine junge schwangere Frau. die zu unrecht wegen Mordes verurteilt wird. Sie bringt ihr Baby zu früh im Gefängnis zur Welt. Ihr wird gesagt das es eine Todgeburt war, aber eine Mitgefangene, mit der sie sich angefreundet hatte, meinte später das dies nicht der Fall war. Das Baby war am leben und wurde windigen Typen übergeben.
Beide Frauen werden gute Freunde und es gelingt ihnen zu fliehen.
Nachdem sie sich getrennt haben begann für Abby, wie sie sich nun nannte, die Suche nach ihrer Tochter.

Später fanden die zwei Frauen wieder zueinander und leiteten unter falschen Namen einen Exklusieven Urlaubs Club mitten in der Wüste. In diesem Club blieben keine Wünsche offen, vor allem die sexuellen nicht.
Abby ist auch nach 30 Jahren noch auf der Suche nach ihrer Tochter. Einige Privatermittler versuchten vergeblich das Mädchen zu finden. Aber einer hat dann Daten von drei Frauen zusammengetragen die Abbys Tochter sein könnten
Alle drei werden in diesem Club eingeladen mit der Begründung das sie diesen Urlaub in einem Preisausschreiben gewonnen hätten.

Die Grundidee dieser Story hat mir gut gefallen, leider wird die sich aufbauende Spannung immer wieder durch sexuelle Träume der Protagonisten unterbrochen oder durch Beschreibungen wie gerade wer wen mit welcher Praktik verführt. Zu Beginn war das ja ganz nett zu lesen, aber es wurde mir dann doch zuviel des Guten, die Ausdrucksweise wurde auch zunehmend vulgärer.

Dieses Buch ließ sich flüssig und schnel lesen, im laufe der Geschichte erfährt man sehr viel von den Hauptprotagonisten. Leider bleiben die Nebenfiguren etwas auf der Strecke. Wo einem Abby und Vanessa ans Herz wachsen bleiben die anderen Figuren nur flüchtige Bekannte.
Teile der Geschichte sind sehr vorhersehbar, meine Gedanken wurden oft bestättigt. Aber das Ende war dann völlig unerwartet. Ein schönes geschlossenes Ende! Alle offenen Fragen wurden beantwortet.
Das Buch Butterfly wird zu Anfang angeschnitten, aber es handelt sich hier nicht um eine Fortsetztung von Butterfly und der Sternenfängerin.

2sternevergebe ich für diese Story

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
Liebe Grüße Eure Netha
Lesen1
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

Dieser Beitrag wurde schon 4 mal editiert, zum letzten mal von Netha am 26 Nov, 2009 20:18 49.

25 Sep, 2008 21:19 58 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BELLETRISTIK » Belletristik V - Z » Wood, Barbara » Wood, Barbara als Kathryn Harvey - Wilder Oleander 1 Bewertungen - Durchschnitt: 2.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 2.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 60 | prof. Blocks: 2643 | Spy-/Malware: 589
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Webhosting bzw. Webspace bei Speicherzentrum.de
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH