Nethas Schmökerkiste (http://www.board-4you.de/v70/boards/42/index.php)
- Buchgenre (http://www.board-4you.de/v70/boards/42/board.php?boardid=3)
--- BELLETRISTIK (http://www.board-4you.de/v70/boards/42/board.php?boardid=5)
------ Belletristik V - Z (http://www.board-4you.de/v70/boards/42/board.php?boardid=857)
------- Wood, Barbara (http://www.board-4you.de/v70/boards/42/board.php?boardid=492)
-------- Wood, Barbara - Die Prophetin (http://www.board-4you.de/v70/boards/42/threadid.php?threadid=1826)


Geschrieben von charlie am 28 Apr, 2009 um 20:21 09:

Wood, Barbara - Die Prophetin

Autor: Wood, Barbara
Titel: Die Prophetin
Originaltitel:The prophetess
Verlag: Rowohlt Tb. (2006)
Erschienen: 2006
ISBN-10: 3499266350
ISBN-13: 978-3499266355
Seiten: 636
Einband: Taschenbuch
Serie:



Autorenporträt:
Zitat:
Barbara Wood ist eine der großen Bestsellerautorinnen in Deutschland. Die Gesamtauflage ihrer Bücher liegt bei über 12 Millionen Exemplaren. Für ihren Roman >Himmelsfeuer< wurde sie mit dem Corine-Preis ausgezeichnet. Sie lebt in Kalifornien.

Quelle: Amazon.de


Kurzbeschreibung:
Zitat:
Amazon.de schreibt: 1999. Die junge Archäologin Catherine Alexander entdeckt Schriftrollen aus der Zeit des frühen Christentums. Auf der ganzen Welt steigt das "Jahrtausendfieber". Die Menschen stürzen sich auf die Aussagen und Prophezeiungen der Schriftrollen über das Ewige Leben und das Letzte Gericht. Der Vatikan entdeckt die Brisanz der Schriftrollen für die Kirche, die Stellung des Papstes und die ausschließlich männliche Priesterschaft. Die Jagd auf Catherine und ihren Beschützer Pater Michael Garibaldi beginnt. Die Jagd von Catherine und Pater Garibaldi auf die letzte, noch fehlende Schriftrolle hat ebenfalls begonnen.



Meine Meinung:
Für Catherine sind diese Schriftrollen wir eine Sucht. Dadurch bringt sie alle Menschen die sie liebt in sehr grosse Gefahr. Das war sehr schwer für mich nachvollzierbar. Ihren Verlobten lässt sie auch für diese spezielen Rollen stehen.

Dieser reiche Computermensch hätte ich schon nach der ersten Seite am liebsten die Meinung gesagt. Der hat mich grausam mit seiner Gier genervt. Ein totaler Egoist. Nur er darf die Schriftrollen sehen und sonst Niemand. Vorallem welchen Aufwand er betrieben hat, um an diese Rollen zu kommen. Dieser Freak geht auch über Leichen.

Dieses Buch ging viel flüssiger zu lesen, als das letzte Barbara Wood Buch. Ein 2. mal würde ich es nicht mehr unbedingt lesen. Ganz überzeugt hat mich dieses Buch nicht.

28.4.2009


Fazit:


Dieses Buch erhält von mir:
3 sterne

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
Liebe Grüsse Sonne1 Charlie Welli1

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH